WERBUNG
WERBUNG

Haarwuchsmittel auf Kosten der Krankenkasse?

29.4.2021 – Ein Mann litt unter Haarausfall und wollte sich medikamentös behandeln lassen. Weil sein gesetzlicher Krankenversicherer jedoch nicht für das entsprechende Präparat aufkommen wollte, zog der Betroffene vor Gericht. (Bild: Pixabay, CC0)

Premium-Zugang

Dieser Artikel ist nur für Premium-Abonnenten des VersicherungsJournals frei zugänglich. Der exklusive Zugang gilt für Texte mit Premium-Inhalt wie auch für Beiträge, die älter als 30 Tage sind.

Wenn Sie bereits Premium-Abonnent sind, melden Sie sich bitte hier an:

Login für Premium-Abonnenten

Wenn Sie noch kein Premium-Abonnent sind, können Sie sich jetzt registrieren.

Mehr VersicherungsJournal für Premium-Abonnenten

Im Abonnement erhalten Leserinnen und Leser mehr Information. Das frei zugängliche Archiv enthält die Artikel des VersicherungsJournals der letzten 30 Tage. Premium-Abonnenten können darüber hinaus alle bisher erschienenen Beiträge abrufen. Das sind seit Oktober 2000 pro Jahr durchschnittlich 1.800 Beiträge, also über 18.100 Quellen wertvoller Fachinformationen.

Das Premium-Abonnement kostet 34,90 Euro pro Jahr (inklusive Mehrwertsteuer) pro Jahr, also weniger als 3 Euro pro Monat oder 0,15 Euro pro Arbeitstag. Für Firmennetzwerke mit fester Internetadresse („IP-Nummer") wird es je nach Anzahl der Arbeitsplätze noch deutlich günstiger.

Registrierung

Es bestehen zwei Möglichkeiten für die Registrierung zur Benutzung des Archivs.
Nach erfolgreicher Eingabe Ihrer Daten bekommen Sie den Freischaltungscode direkt per E-Mail zugesandt und können umgehend auf das Archiv zugreifen.

Einzelnutzerzugang mit Passwort

Dieser Zugang ist für Einzelnutzer geeignet, die flexibel von jedem Computer aus per Login auf das Archiv des VersicherungsJournals zugreifen möchten. Benutzername und Passwort können Sie selbst wählen.

Automatische IP-Authentifizierung für Firmennetzerke

Dieser Zugang ermöglicht den Zugriff auf das Archiv des VersicherungsJournals über die Erkennung Ihrer IP-Adresse. Ein Login mit Passwort und Benutzername ist nicht erforderlich. Dieser Zugang ist nur möglich für Netzwerke mit fester IP-Adresse (typisch für größere Unternehmen, in der Regel nicht bei einfachen Internetzugängen).

Schlagwörter zu diesem Artikel
Gesetzliche Krankenversicherung
WERBUNG
Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
8.6.2021 – In Hannover haben sich elf Unternehmen aus der Versicherungsbranche zusammengetan, um ab dem 7. Juni gemeinsam ihre Belegschaften mit Vakzinen zu versorgen. Aber es gibt ein Problem. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
7.6.2021 – Mit dem Ruf nach der Bürgerversicherung ist der Wahlkampf nun auch in den Gesundheitssektor eingezogen. Der VKB-Vorstand Andreas Kolb nimmt dies zum Anlass, gesundheitspolitisch Bilanz zu ziehen. Er plädiert für ein Drei-Säulen-Modell analog zur Altersvorsorge. (Bild: VKB) mehr ...
 
4.6.2021 – Welche Kassen in Sachen Kundenzufriedenheit am besten abschneiden, hat das Deutsche Institut für Service-Qualität ermittelt. Im Vergleich zur Vorjahres-Studie zeigen sich erhebliche Unterschiede. Das Spitzenquartett rutscht ab, keine Kasse erreicht mehr die Note „sehr gut“. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
3.6.2021 – Im Kampf um Nachwuchs kommt es darauf an, wie sich Unternehmen gegenüber Kandidaten präsentieren. Die Assekuranz schneidet dabei durchaus gut ab. Eine Studie zeigt, in welchen Bereichen sich Versicherer verbessert haben und wo es noch Luft nach oben gibt. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
3.6.2021 – Die Ausgaben für Gesundheit und Pflege sind im Jahr 2019 in Deutschland weiter gestiegen, wie jetzt von Destatis veröffentlichte Zahlen belegen. Erstmals seit 2009 gibt es wieder eine größte Einzelfinanzierungsart. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
31.5.2021 – Für GKV-Mitglieder gilt die Regelung, dass Unfälle während eines Klinikaufenthalts von der gesetzlichen Unfallversicherung gedeckt sind. Ob auch PKV-Versicherte diesen Anspruch haben, hat kürzlich das Sächsische Landessozialgericht geklärt. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
WERBUNG