WERBUNG

Die besten der zwölf größten Lebensversicherer

15.9.2020 – Die Hochschule Ludwigshafen am Rhein hat erneut die zwölf größten Lebensversicherer untersucht. Das berichtet das Handelsblatt. Demnach ist die Allianz aus Verbrauchersicht am stärksten, gefolgt von Zurich und Axa. Gegenüber dem Vorjahr hat sich die Rangfolge teils deutlich verändert.

Hermann Weinmann (Bild: Hochschule Ludwigshafen am Rhein)
Hermann Weinmann
(Bild: Hochschule
Ludwigshafen am Rhein).

Seit einigen Jahren analysiert Professor Dr. Hermann Weinmann von der Hochschule Ludwigshafen am Rhein die Qualität der acht umsatzstärksten Lebensversicherer aus dem Lager der Vereine auf Gegenseitigkeit (VersicherungsJournal 3.12.2019) und die insgesamt zwölf größten Gesellschaften 30.9.2019).

Über die diesjährigen Ergebnisse (auf Basis der Geschäftsberichte 2019) berichtet das Handelsblatt.

Allianz Lebensversicherung erneut „sehr gut“

Sieger des Vergleichs ist beim Verbraucherurteil erneut die Allianz Lebensversicherungs-AG mit 800 (Vorjahr 700) Punkten von theoretisch 1.000 erreichbaren. Schlusslicht ist wie im Vorjahr der Debeka Lebensversicherungs-Verein a.G.

Dazwischen hat sich die Rangfolge verändert. Die Zurich Deutscher Herold Lebensversicherung AG hat die Nürnberger Lebensversicherung AG vom zweiten Platz verdrängt. Die Axa Lebensversicherung AG kletterte von Position fünf auf drei und zog ebenfalls an der Nürnberger vorbei. Dahinter folgt Neueinsteiger Cosmos Lebensversicherungs-AG. Die Alte Leipziger Lebensversicherung a.G. blieb auf Rang sechs.

Die im Vorjahr an vierter Stelle liegende R+V Lebensversicherung AG rutschte auf sieben ab. Dahinter rangiert die Bayern-Versicherung Lebensversicherung AG, die zuvor Vorletzte war. Dahinter liegen die Württembergische Lebensversicherung AG und die Generali Deutschland Lebensversicherung AG (vormals Aachenmünchener, 2.7.2020), die sich um zwei Plätze verschlechtert hat. Neuling SV Sparkassenversicherung Lebensversicherung AG landete auf dem vorletzten Rang.

Verbrauchernoten der zwölf größten Lebensversicherer

Versicherer

2020

2019

Verbraucher-Note

Punkte

Verbraucher-Note

Punkte

Allianz

sehr gut (1,0)

800

gut (1,3)

700

Zurich

gut (1,7)

700

gut (1,7)

650

Axa

gut 2,0()

650

befriedigend (2,7)

525

Nürnberger

gut (2,3)

600

gut (1,7)

650

Cosmos

gut (2,3)

600

-

-

Alte Leipziger

gut (2,3)

550

befriedigend (2,7)

500

R+V

befriedigend (2,7)

500

gut (2,0)

600

Bayern-Versicherung

befriedigend (3,0)

450

ausreichend (3,7)

350

Württembergische

befriedigend (3,0)

450

befriedigend (3,0)

450

Generali Deutschland

befriedigend (3,3)

400

befriedigend (3,3)

400

SV

befriedigend (3,3)

400

-

-

Debeka

ausreichend (3,7)

450

ausreichend (4,0)

300

Zwei Run-off-Lebensversicherer gehören nicht mehr zu den zwölf Größten

Nicht mehr bei den zwölf Branchengrößen dabei sind in diesem Jahr die im Run-off gelandeten Ergo Lebensversicherung AG sowie die Proxalto Lebensversicherung AG (früher Generali, 1.7.2019).

Zu der in letzter Zeit wiederholt gestellten Frage nach der Pleitegefahr bei Lebensversicherern zitiert das Handelsblatt aus der Untersuchung. „Der Weg in die Insolvenz ist nach heutigem Stand in keinem Fall für die untersuchten Unternehmen auch nur annäherungsweise erkennbar.“

„Insgesamt stehen die zwölf größten deutschen Lebensversicherer vergleichsweise solide da“, sagte Weinmann der Zeitung.

Ausführlich legt er seine Studie in der Zeitschrift für Versicherungswesen dar.

Schlagwörter zu diesem Artikel
Geschäftsbericht · Lebensversicherung · Runoff
 
WERBUNG
WERBUNG
Inserieren im Anzeigenmarkt

Das VersicherungsJournal ist eines der meistgelesenen Medien in der Branche, siehe Abrufzahlen.

So finden Sie zielsicher Ihre neuen Mitarbeiter, Arbeitgeber oder Geschäftspartner. Nutzen Sie die schnelle und direkte Zielgruppenansprache zu günstigen Konditionen. Gesuche werden kostenlos veröffentlicht.

Erteilen Sie hier Ihren Anzeigenauftrag für Angebote und Verschiedenes oder Gesuche, oder lassen sich persönlich beraten!

Beachten Sie auch die Seite Aktuelles für Stellenanbieter.

VersicherungsJournal in Social Media

Besuchen Sie das VersicherungsJournal auch in den sozialen Medien:

  • Facebook – Ausgewähltes für den Vertrieb
  • Twitter – alle Nachrichten von VersicherungsJournal.de
  • Xing – über den Verlag
  • Xing News – Ausgewähltes zu Karriere und Unternehmen
WERBUNG
Wie gehen Sie mit dem zunehmenden Effizienzdruck um?

Die neue BVK-Studie deckt die Erfolgsfaktoren des Versicherungsvertriebs auf und zeigt Ihnen, wie auch Sie Ihren Betrieb effizienter gestalten und sich für die Zukunft wappnen können.

Mehr Informationen erhalten Sie unter diesem Link...

Ihr Wissen und Ihre Meinung sind gefragt

Ihre Leserbriefe können für andere Leser eine wesentliche Ergänzung zu unserer Berichterstattung sein. Bitte schreiben Sie Ihre Kommentare unter den Artikel in das dafür vorgesehene Eingabefeld.

Die Redaktion freut sich auch über Hintergrund- und Insiderinformationen, wenn sie nicht zur Veröffentlichung unter dem Namen des Informanten bestimmt ist. Wir sichern unseren Lesern absolute Vertraulichkeit zu. Schreiben Sie bitte an redaktion@versicherungsjournal.de.

Allgemeine Pressemitteilungen erbitten wir an meldungen@versicherungsjournal.de.

WERBUNG
Einmaleins des Wettbewerbsrechts

WettbewerbsrechtEs gibt viele rechtliche Fallstricke, über die ein Vermittler bei seinen Werbeaktionen stolpern kann. Ein Praktikerhandbuch zeigt, wie sie zu vermeiden sind.

Interessiert? Dann klicken Sie hier!

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
9.9.2020 – Die großen Lebensversicherer (mehr als 1,5 Milliarden Euro Umsatz) gaben 2019 zwischen vier und 13 Prozent des Umsatzes für Abschlüsse und Geschäftsbetrieb aus. Wer das Geschäft teuer einkaufte und wer die Verwaltungskosten besonders schlank hielt. (Bild: Wichert) mehr ...
 
25.6.2020 – In ihrem Marktausblick sehen die Analysten die Zukunft der Branche trotz der Corona-Pandemie zwar insgesamt optimistisch, doch die Sorgen sind nicht zu übersehen. Die betreffen beispielsweise die Absenkung des Rechnungszinses und die Marktkonzentration. (Bild: Assekurata) mehr ...
 
22.10.2019 – Die an Abwicklungsplattformen verkauften Unternehmen schneiden im Marktvergleich teilweise schlechter ab, doch für die Investoren scheint die Rechnung aufzugehen. Das zeigt eine kritische Studie von Assekurata, die auch die Verbrauchersicht untersucht. (Bild: Assekurata) mehr ...
 
21.10.2019 – 2018 konnte die Branche den Kostensatz leicht senken. Allerdings bleiben die Unterschiede auf Anbieterebene gewaltig – und liegen zwischen unter einem und fast elf Prozent. Wer zu den Spitzenreitern gehört und wie die Marktgrößen abschneiden. (Bild: Wichert) mehr ...
 
14.10.2019 – 2018 ist der Neuzugang der deutschen Lebensversicherer wieder auf über fünf Millionen Policen gestiegen. Wer die größte Vertriebsleistung erzielt hat und wer im Vergleich zum Vorjahr am stärksten Federn lassen musste beziehungsweise zulegen konnte. (Bild: Wichert) mehr ...
 
7.10.2019 – 2018 konnte die Branche den Satz leicht senken. Allerdings bleiben die Unterschiede auf Anbieterebene gewaltig – und liegen zwischen unter einem und fast 13 Prozent. Wer zu den Spitzenreitern gehört und wie die Marktgrößen abschneiden. (Bild: Wichert) mehr ...
 
11.6.2019 – Der Versicherer setzt jetzt weitere Schritte seines Vertriebsumbaus um. Was die Maßnahmen für konzerneigene Marken und das Maklergeschäft bedeuten, zeigt ein kürzlich geführtes Interview. (Bild: Generali) mehr ...
WERBUNG