WERBUNG

Provinzial führt Kapitalanlage zusammen

28.1.2021 – Der fusionierte Konzern bündelt sein Asset-Management in einem Gemeinschaftsunternehmen. Das wird künftig 50 Milliarden Euro verwalten und als „Versicherungsversteher“ auch außerhalb des Konzerns seine Dienstleistungen anbieten. (Bild: Pixabay CC0)

Die Provinzial Asset Management unterhält Niederlassungen in Münster und Düsseldorf. Aktuell verwaltet das Unternehmen eine Summe von 27 Milliarden Euro für die ehemalige Provinzial Nordwest, künftig sollen es etwa 50 Milliarden Euro sein.

Die Geschäftsführung besteht aus Dr. Christoph Heidelbach (Vorsitzender), Dr. Marian Berneburg (Real Assets) und Christian Schick (Renten- & Aktienmanagement). „Wir sehen die ProAM nicht nur als Kapitalmarkt-, sondern insbesondere als Versicherungsversteher“, lässt sich Heidelbach zum Auftrag des Unternehmens zitieren, das auch Investoren außerhalb des Konzerns offenstehen soll.

WERBUNG
Schlagwörter zu diesem Artikel
Rente
 
WERBUNG
Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

WERBUNG