WERBUNG

Arag Krankenversicherung beruft neuen Vorstand

18.9.2018

Dr. Matthias Effinger (47) ist in den Vorstand der Arag Krankenversicherungs-AG berufen worden. Ab 1. April 2019 wird er dort das neu geschaffene Ressort für Kunden- und Leistungsservice, Recht/Compliance, Betriebsorganisation und Zentrale Dienste verantworten.

WERBUNG

Effinger wird Werner Nicoll (64) im Vorstand des Krankenversicherers nachfolgen. Nicoll scheidet 2019 mit Erreichen der Altersgrenze aus dem Vorstand aus. Seine Aufgaben als Finanzvorstand der Arag Krankenversicherung übernimmt Dr. Roland Schäfer (51) neben seiner Zuständigkeit für Produktentwicklung, Aktuariat und Vertrieb. Die Verantwortung für Personal und Risikomanagement bleibt bei Dr. Werenfried Wendler (59).

Matthias Effinger (Bild: Arag)
Matthias Effinger (Bild: Arag)

Ab 1. Januar wird sich Effinger als Generalbevollmächtigter in seine neuen Aufgaben bei dem Krankenversicherer einarbeiten, teilte das Unternehmen am Montag mit. Effinger bleibt zusätzlich zu seinen neuen Aufgaben Leiter der Arag SE Direktion für Österreich, der er bereits seit 2012 vorsteht. Effinger startete seine Karriere 2003 als Projektleiter für den internationalen Bereich des Düsseldorfer Unternehmens. 2006 stieg er zum Leiter der Hauptabteilung „Group International“ in der Konzernzentrale auf. Zwei Jahre später wurde er in den Vorstand der damaligen Arag Belgien S.A. berufen.

Schlagwörter zu diesem Artikel
Aktuar
 
WERBUNG
WERBUNG
Treffen Sie das VersicherungsJournal...

... auf der DKM in Halle 4 am Stand A08.

Wir freuen uns schon auf Ihren Besuch und zahlreiche interessante Gespräche.

Freikarten erhalten Sie hier.

WERBUNG
VersicherungsJournal in Social Media

Besuchen Sie das VersicherungsJournal auch in den sozialen Medien:

  • Facebook – Ausgewähltes für den Vertrieb
  • Twitter – alle Nachrichten von VersicherungsJournal.de
  • Xing – über den Verlag
  • Xing News – Ausgewähltes zu Karriere und Unternehmen
  • Youtube – Hintergründe zum Buchprogramm
WERBUNG
Von welchen Gesellschaften wollen die Vertreter weg?

Wie steht es um die Wechselbereitschaft in der Versicherungswirtschaft?

Neue Erkenntnisse der Studie „Betriebswirtschaftliche Struk- turen des Versicherungsver- triebs – BVK-Strukturanalyse 2016/2017“ erfahren Sie hier.

Ihr Wissen und Ihre Meinung sind gefragt

Ihre Leserbriefe können für andere Leser eine wesentliche Ergänzung zu unserer Berichterstattung sein. Bitte schreiben Sie Ihre Kommentare unter den Artikel in das dafür vorgesehene Eingabefeld.

Die Redaktion freut sich auch über Hintergrund- und Insiderinformationen, wenn sie nicht zur Veröffentlichung unter dem Namen des Informanten bestimmt ist. Wir sichern unseren Lesern absolute Vertraulichkeit zu. Schreiben Sie bitte an redaktion@versicherungsjournal.de.

Allgemeine Pressemitteilungen erbitten wir an meldungen@versicherungsjournal.de.

WERBUNG
Wenn der Umweg statt zur Arbeit vors Gericht führt

Wegeunfälle sind oft Anlass für einen Streit mit der Berufsgenossenschaft. Dann entscheiden Richter über die Versicherungsleistung.

Über aktuelle Urteile und Lücken im gesetzlichen Unfallschutz berichtet ein neues Dossier...