WERBUNG

Medienspiegel

8.926 Artikel
Die niedrigen Zinsen und instabilen Finanzmärkte könnten nach Einschätzung der Europäischen Versicherungsaufsichtsbehörde die europäischen Versicherungsgesellschaften und Pensionsfonds in Schwierigkeiten bringen.
Wer einmal privat krankenversichert ist, hat es schwer, wieder ins gesetzliche System zurückzukehren. Capital.de zeigt, unter welchen Umständen ein Wechsel trotzdem gelingen kann.
WERBUNG
Ein Leben auf der Überholspur: So zeigt sich Mehmet Göker in der Dokumentation „Versicherungsvertreter“. Eine Generation von Vermittlern lernt durch den Film, wie Verkaufen wirklich funktioniert. Die Bilder zum Kultfilm.
Vom wachsenden Wohlstand profitiert nur eine Elite. Forscher des Berliner DIW und der Universität Bremen widerlegen die These von der Stabilität der Mittelschicht. Ein weiteres Ergebnis: Für die Einkommensschwachen ist der Aufstieg schwieriger geworden.
Ab 21. Dezember darf die Assekuranz nur noch Einheitstarife für Männer und Frauen anbieten. Für wen es sich jetzt noch lohnt, eine Police abzuschließen. Und wer besser aufs Unisex-Zeitalter wartet.
Global Finanz konnte im Geschäftsjahr 2011/12 das Ergebnis zum dritten Mal in Folge steigern. Vor allem die Produkte zur Altersvorsorge, Berufsunfähigkeit, Baufinanzierungen sowie Sachversicherungen trugen zu dem verbesserten Ergebnis bei.
Das Oberlandesgericht Hamburg hat die Berufung des Kaffee- und Einzelhändlers gegen ein Urteil des Landgerichts Hamburg zurückgewiesen. Dem Unternehmen war verboten worden, über sein Internetportal Versicherungen und Finanzdienstleistungen anzubieten.
Hans-Jürgen Schinzler macht an der Spitze des Aufsichtsrats überraschend Platz für Bernd Pischetsrieder. Der Nachfolger soll eine ruhige Hand beweisen, Schinzler bleibt dem Konzern in der Stiftung erhalten.
Die Unisex-Tarife erlauben es der Branche, ihre Verträge zu verbessern. Marktführer Debeka will befristet alle Antragsteller aufnehmen.
Die Kluft zwischen Männern und Frauen bei der gesetzlichen Rente ist erschreckend. Die Rentenansprüche der meisten Frauen liegen weit unterhalb des Sozialhilfeniveaus, sagt die Bundesregierung. Die Rentenkonzepte von Union und SPD werden das nicht ändern.
Der Maklerpool Argentos hat das Geschäftsjahr 2011/2012 mit einem Minus von rund 400.000 Euro abgeschlossen, der größte Verlust seit der Gründung. Im Interview spricht der neue Vorstandsvorsitzende Gunther Will über die Gründe und die Zukunft des Pools.
Statt sich selbst, können Versicherte auch Dritte zu Empfängern einer Versicherungsleistung bestimmen. Entsprechend ausgestaltet kann das den Gläubigerzugriff etwa auf eine Lebensversicherung verhindern.
Der Garantiezins macht den Versicherern schon länger Probleme. Denn es fällt den Unternehmen schwer, das Geld für dieses Renditeversprechen zu verdienen. Am liebsten würde der Chef der Hanse-Merkur den Zins deshalb ganz über Bord werfen.
Jetzt hat man auch in Berlin bemerkt: Für Kliniken und Ärzte wird es immer schwieriger, Haftpflichtschutz zu bekommen. Jetzt nimmt sich die Politik des Themas an.
Der Angriff auf den Vorstandsvorsitzenden der Provinzial, Ulrich Rüther, hat niemals stattgefunden. Rüther räumte gegenüber der Staatsanwaltschaft Münster ein, den Angriff frei erfunden zu haben.
Besonders Eltern von Kleinkindern machen sich Gedanken über die finanzielle Absicherung des Nachwuchses. Auch Großeltern wollen sich engagieren und Enkelkinder durch Vorsorge absichern, so das Ergebnis einer Befragung der Unternehmensberatung YouGov.
Die größte Rettungsaktion der Finanzkrise ist bald Geschichte: Die US-Regierung verkauft ihre restlichen Anteile am Versicherungskonzern AIG. Einem Agenturbericht zufolge nimmt der Staat dabei 7,6 Milliarden Dollar ein.
Vor kurzem hat eine Insiderin bei Handelsblatt Online ausgepackt, wie Versicherer ihre Kunden bei Schadenfällen systematisch übervorteilen. Nun zeigen wir Ihnen die dreistesten Fälle - und wie Sie sich wehren können.
Die ersten Meldungen über die laufende Verzinsung von Lebens- und Rentenversicherungen deuten einen Absturz an. In einer aktuellen Studie lenkt PWC den Fokus auf den „Wachstumsmarkt betriebliche Altersversorgung“, „größtes und attraktivs
In der Versicherungsbranche stieg die Zahl der geschlossenen Ausbildungsverträge gegenüber dem Vorjahr. Die Assekuranz könnte eigentlich noch mehr junge Leute gebrauchen.
Als Börsenneuling gleich in den MDax: Da die Douglas Holding nach der Übernahme durch die Beauty Holding Three AG nicht mehr die Kriterien für einen Verbleib im Index erfüllt, steigt der Talanx in den MDax auf.
Der Sachverständige für Versicherungsmathematik, Peter Schramm, über die mangelnde Transparenz ­berufsständischer Vorsorgeinstitutionen und die Konsequenzen für viele Freiberufler.
Deutschlands Wirtschaft entwickelt sich prächtig und das spiegelt sich auch in den Gehältern wieder, diese sind 2012 besonders stark gestiegen. Es betrifft aber nicht alle Berufe gleichermaßen.
Die Erwartungen an Beteiligungsfonds steigen wieder. Viele Anlagemanager von Versicherungen, Stiftungen und Pensionskassen setzen auf Renditen von 11 bis 16 Prozent. Manche sogar auf noch mehr.
AIG will sein Flugzeug-Leasing für fünf Milliarden Dollar an Investoren in China verkaufen. Der US-Versicherer gibt bis zu 90 Prozent der Sparte ab. Grund: Er muss seine Schulden bei der Regierung begleichen.
 
25 Artikel pro Seite
1...325326327...358
WERBUNG
VersicherungsJournal Medienspiegel

Der VersicherungsJournal Medienspiegel verschafft Ihnen einen noch besseren Überblick über alle relevanten Informationen der Versicherungsbranche. Täglich werden für den Medienspiegel die wichtigsten Fachmedien nach interessanten Artikeln durchsucht.