Wo der personelle Aderlass europaweit am größten ist

1.4.2019 – Die kontinentale Versicherungsbranche hat zwischen 2008 und 2017 etwa jede zehnte Stelle gestrichen – auf Länderebene war es in der Spitze sogar mehr als jeder zweite. Wie Deutschland im Vergleich mit den anderen großen Märkten abschneidet. (Bild: Wichert)

WERBUNG
Premium-Zugang

Dieser Artikel ist nur für Premium-Abonnenten des VersicherungsJournals frei zugänglich. Der exklusive Zugang gilt für Texte mit Premium-Inhalt wie auch für Beiträge, die älter als 30 Tage sind.

Wenn Sie bereits Premium-Abonnent sind, melden Sie sich bitte hier an:

Login für Premium-Abonnenten

Wenn Sie noch kein Premium-Abonnent sind, können Sie sich jetzt registrieren:

Mehr VersicherungsJournal für Premium-Abonnenten

Im Abonnement erhalten Leserinnen und Leser mehr Information. Das frei zugängliche Archiv enthält die Artikel des VersicherungsJournals der letzten 30 Tage. Premium-Abonnenten können darüber hinaus alle bisher erschienenen Beiträge abrufen. Das sind seit Oktober 2000 pro Jahr durchschnittlich 1.800 Beiträge, also über 18.100 Quellen wertvoller Fachinformationen.

Das Premium-Abonnement kostet 34,90 Euro pro Jahr (inklusive Mehrwertsteuer) pro Jahr, also weniger als 3 Euro pro Monat oder 0,15 Euro pro Arbeitstag. Für Firmennetzwerke mit fester Internetadresse („IP-Nummer") wird es je nach Anzahl der Arbeitsplätze noch deutlich günstiger.

Registrierung

Es bestehen zwei Möglichkeiten für die Registrierung zur Benutzung des Archivs.
Nach erfolgreicher Eingabe Ihrer Daten bekommen Sie den Freischaltungscode direkt per E-Mail zugesandt und können umgehend auf das Archiv zugreifen.

Einzelnutzerzugang mit Passwort

Dieser Zugang ist für Einzelnutzer geeignet, die flexibel von jedem Computer aus per Login auf das Archiv des VersicherungsJournals zugreifen möchten. Benutzername und Passwort können Sie selbst wählen.

Automatische IP-Authentifizierung für Firmennetzerke

Dieser Zugang ermöglicht den Zugriff auf das Archiv des VersicherungsJournals über die Erkennung Ihrer IP-Adresse. Ein Login mit Passwort und Benutzername ist nicht erforderlich. Dieser Zugang ist nur möglich für Netzwerke mit fester IP-Adresse (typisch für größere Unternehmen, in der Regel nicht bei einfachen Internetzugängen).

Schlagwörter zu diesem Artikel
Berufsverband · Mitarbeiter · Stellenabbau · Versicherungsvertrieb
WERBUNG
WERBUNG
Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
1.11.2018 – Beiträge, Leistungen, Vertriebswege: Ein neuer Bericht gibt Aufschluss über die „Vitalwerte“ der europäischen und der deutschen Versicherungswirtschaft. (Bild: Geralt, Pixabay, CC0) mehr ...
 
30.4.2018 – Die Maklergenossenschaft Vema hat auf ihrem diesjährigen Kongress den Chef eines namhaften Vermittlerverbandes zur IDD-Umsetzung sprechen lassen. Der hatte für die anwesenden Makler gute, aber auch schlechte Nachrichten. (Bild: Pohl) mehr ...
 
28.9.2016 – Auf der siebten Hauptstadtmesse des Maklerpools ließ es sich Geburtstagskind Walter Riester (73) nicht nehmen, für eine Stärkung der Riester-Rente zu kämpfen. Heiße Themen waren auch die IDD und die Frage „Honorar oder Provision?“. (Bild: Brüss) mehr ...
 
17.8.2015 – Die Spannbreite hinsichtlich der abwanderungswilligen Vermittler ist bei den großen Ausschließlichkeits-Versicherern nach der aktuellen BVK-Strukturanalyse gewaltig. Bei welchen Gesellschaften der Anteil besonders groß ist. (Bild: Wichert) mehr ...
 
6.3.2015 – Laut Statistischem Bundesamt investierten die Bundesbürger 2012 mehrere Milliarden in die betriebliche Altersversorgung. Ob es genug sind, welche Branchen besonders viel Geld dafür ausgeben und wo am wenigsten investiert wird. (Bild: VersicherungsJournal) mehr ...
 
13.2.2015 – Die Niedrigzinsphase verändert die Versicherungswirtschaft und zwingt zu Anpassungen. Wie die Signal Iduna darauf reagieren will. (Bild: Signal Iduna) mehr ...
 
2.7.2014 – Der Finanzausschuss des Deutschen Bundestags hat für das Lebensversicherungs-Reformgesetz (LVRG) Grünes Licht gegeben. Wie erwartet gab es am Gesetzentwurf, der nun am Freitag verabschiedet wird, nur wenige, dafür aber für die Branche umso bedeutsame Korrekturen. mehr ...
 
16.5.2011 – In einer Studie warnen Experten davor, dass die IMD2 den Berufsstand der Versicherungsvermittler empfindlich treffen und die Wettbewerbsverhältnisse verschieben könnte. Was dagegen getan werden kann. mehr ...
WERBUNG