Wie die Deutschen 10.000 Euro investieren würden

12.4.2019

Wofür würden die Deutschen 10.000 Euro ausgeben, wenn sie einen solchen Betrag zur Verfügung hätten? Um diese Frage zu beantworten, hat die Canada Life Assurance Europe plc, Niederlassung für Deutschland das Marktforschungsinstitut Yougov Deutschland GmbH Anfang März 2.026 erwachsene Personen in Deutschland online befragen lassen. Die Befragten konnten bis zu zwei Antworten auswählen.

WERBUNG

Mehr als jeder dritte Befragte verfügt nach eigenem Bekunden aktuell oder in absehbarer Zukunft über ein Vermögen von mehr als 10.000 Euro. Mit über 40 Prozent gab die Mehrheit an, das Geld bis auf Weiteres sparen zu wollen. An zweiter Stelle folgt die Altersvorsorge (rund ein Drittel Anteil). Jeweils fast jeder Sechste würde das Kapital in den Bau oder Kauf einer Immobilie beziehungsweise eines Autos stecken. Eine Traumreise wählte jeder zehnte Befragte als Investitionszweck. Das verbleibende Neuntel machte keine oder keine konkreten Angaben.

Investitionszwecke (Bild: Wichert)

Wie die Canada Life weiter mitteilte, gewinnt das Thema Altersvorsorge mit zunehmendem Alter an Stellenwert. Hier liegt dieser Investitionszweck mit über 40 Prozent Anteil an erster Stelle. Bei den Befragten unter 45 Jahren reichte es für die Altersvorsorge nur zur dritten Position hinter dem generellen Sparen und dem Immobilienkauf oder -bau. Zu ähnlichen Ergebnissen sind in den letzten Wochen auch einige andere Umfragen zum Spar- beziehungsweise Vorsorgeverhalten gekommen (VersicherungsJournal 9.4.2019, 28.3.2019, 13.3.2019).

Schlagwörter zu diesem Artikel
Altersvorsorge · Immobilie · Marktforschung
 
WERBUNG
WERBUNG
Mehr Umsatz durch professionelle Kundenpflege

Ob Kundenzeitung, Homepage oder Newsletter – durch regelmäßige Fachinformationen bieten Sie Ihren Kunden echten Nutzen.
Sie haben keine Zeit dafür? Die Autoren des VersicherungsJournals nehmen Ihnen das Schreiben ab.

Jetzt auch für Ihren Social Media Auftritt.

Eine Leseprobe und mehr Informationen finden Sie hier...

Kurzumfrage – Ihre Meinung ist gefragt!

WERBUNG
Von welchen Gesellschaften wollen die Vertreter weg?

Wie steht es um die Wechselbereitschaft in der Versicherungswirtschaft?

Neue Erkenntnisse der Studie „Betriebswirtschaftliche Struk- turen des Versicherungsver- triebs – BVK-Strukturanalyse 2016/2017“ erfahren Sie hier.

Ihr Wissen und Ihre Meinung sind gefragt

Ihre Leserbriefe können für andere Leser eine wesentliche Ergänzung zu unserer Berichterstattung sein. Bitte schreiben Sie Ihre Kommentare unter den Artikel in das dafür vorgesehene Eingabefeld.

Die Redaktion freut sich auch über Hintergrund- und Insiderinformationen, wenn sie nicht zur Veröffentlichung unter dem Namen des Informanten bestimmt ist. Wir sichern unseren Lesern absolute Vertraulichkeit zu. Schreiben Sie bitte an redaktion@versicherungsjournal.de.

Allgemeine Pressemitteilungen erbitten wir an meldungen@versicherungsjournal.de.

WERBUNG
Fit für den Fondsvertrieb

Praktische Tipps und Hinweise zur Beratung und Platzierung von Fondsanlagen liefert das Buch eines ausgewiesenen Fondsexperten.

Interessiert?
Dann klicken Sie hier!

WERBUNG