Wann Mieter das Abholzen von Bäumen bezahlen müssen

12.11.2020 (€) – Ein Vermieter hatte dafür gesorgt, dass zwei Bäume vor einem Mehrfamilienhaus abgeholzt wurden. Anschließend wollte er die Zahlung hierfür im Rahmen der Betriebskosten-Abrechnung auf die Bewohner umlegen. Ein Mann zog daraufhin vor das Leipziger Amtsgericht. (Bild: Pixabay, CC0)

Premium-Zugang

Dieser Artikel ist nur für Premium-Abonnenten des VersicherungsJournals frei zugänglich. Der exklusive Zugang gilt für Texte mit Premium-Inhalt wie auch für Beiträge, die älter als 30 Tage sind.

Wenn Sie bereits Premium-Abonnent sind, melden Sie sich bitte hier an:

Login für Premium-Abonnenten

Wenn Sie noch kein Premium-Abonnent sind, können Sie sich jetzt registrieren.

Mehr VersicherungsJournal für Premium-Abonnenten

Im Abonnement erhalten Leserinnen und Leser mehr Information. Das frei zugängliche Archiv enthält die Artikel des VersicherungsJournals der letzten 30 Tage. Premium-Abonnenten können darüber hinaus alle bisher erschienenen Beiträge abrufen. Das sind seit Oktober 2000 pro Jahr durchschnittlich 1.830 Beiträge, also über 40.200 Quellen wertvoller Fachinformationen.

Das Premium-Abonnement kostet 35,88 Euro (inklusive sieben Prozent Mehrwertsteuer) pro Jahr, also weniger als 3 Euro pro Monat beziehungsweise weniger als zehn Cent pro Tag. Für Firmennetzwerke mit fester Internetadresse („IP-Nummer“) wird es je nach Anzahl der Arbeitsplätze noch deutlich günstiger.

Außerdem wird das Abo in zwei weiteren Varianten angeboten: Als Abo für sechs Monate mit automatischer Verlängerung ist es für 19,74 Euro (inklusive sieben Prozent Mehrwertsteuer) erhältlich, als Abo für sechs Monate ohne automatische Verlängerung kostet es 22,44 Euro (inklusive sieben Prozent Mehrwertsteuer).

Registrierung

Es bestehen drei Möglichkeiten für die Registrierung zur Benutzung des Archivs.
Nach erfolgreicher Eingabe Ihrer Daten bekommen Sie den Freischaltungscode direkt per E-Mail zugesandt und können umgehend auf das Archiv zugreifen.

Einzelnutzerzugang mit Passwort

Dieser Zugang ist für Einzelnutzer geeignet, die flexibel von jedem Computer aus per Login auf das Archiv des VersicherungsJournals zugreifen möchten. Benutzername und Passwort können Sie selbst wählen.

Automatische IP-Authentifizierung für Firmennetzerke

Dieser Zugang ermöglicht den Zugriff auf das Archiv des VersicherungsJournals über die Erkennung Ihrer IP-Adresse. Ein Login mit Passwort und Benutzername ist nicht erforderlich. Dieser Zugang ist nur möglich für Netzwerke mit fester IP-Adresse (typisch für größere Unternehmen, in der Regel nicht bei einfachen Internetzugängen).

WERBUNG
Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

Weitere Artikel aus Markt & Politik
16.5.2022 – Eine Frau hatte auf Vermittlung eines Tierschutzvereins einen Hundewelpen erworben. Weil das Tier sich nicht so entwickelte, wie von ihr erwartet, verklagte sie den Verein auf Zahlung von Schadenersatz. Das Münchener Amtsgericht musste entscheiden. (Bild: Pixabay, CC0) mehr ...
 
16.5.2022 – Eine Beschäftigte hatte nach einer Corona-Infektion ihren Arbeitgeber auf Zahlung von Schadenersatz sowie eines Schmerzensgeldes verklagt. Vor dem Siegburger Arbeitsgericht hatte sie aber einen schweren Stand. (Bild: Pixabay, CC0) mehr ...
 
16.5.2022 – Die meisten der Big Player gewannen zwischen 2015 und 2020 kräftig Kunden hinzu. Ein Akteur konnte seinen Bestand um vier Fünftel ausbauen. Zwei Platzhirsche dagegen haben jeweils fast hunderttausend Kontrakte verloren. (Bild: Wichert) mehr ...
 
16.5.2022 – Knapp jeder dritte der 50 größten Anbieter in dieser Sparte hatte zwischen 2015 und 2020 gegen den Branchentrend Einbußen beim Vertragsbestand hinzunehmen. Diese lagen in der Spitze bei über einem Fünftel beziehungsweise fast 125.000 Verträgen. (Bild: Wichert) mehr ...
 
13.5.2022 – Wenn die Ungleichheit in der Einkommensverteilung wächst, wachsen auch die Deckungslücken, lautet das Fazit einer neuen Swiss-Re-Analyse. Auch in Deutschland sind demnach bereits hohe Prämienbeträge „liegen geblieben“. (Bild: Pixabay, CC0) mehr ...
 
13.5.2022 – Zwei Schwestern waren Begünstigte für die Todesfall-Leistung der mütterlichen Police. Als der Ernstfall eintrat, war eine der beiden bereits verstorben. Ob deren Anteil ihren Kindern oder ihrer Schwester zusteht, musste das Stuttgarter Oberlandesgericht entscheiden. (Bild: Pixabay, CC0) mehr ...
 
12.5.2022 – Ein Grundstückseigentümer ließe eine morsche Birke fällen und legte die Aufwendungen anschließend auf seine Mieter um. Einer wehrte sich dagegen bis vor den Bundesgerichtshof. Dort hatte er einen schweren Stand. (Bild: ComQuat, CC BY-SA 2.0) mehr ...
 
12.5.2022 – Während „teamsen“ bei der DVAG wieder zum Einzelfall wird, berichten andere von deutlich geändertem Kundenverhalten. Versicherer, die relevant bleiben wollen, müssen investieren. (Bild: Lier) mehr ...