WERBUNG

Versteckte Tücken im alten und neuen Vertriebsrecht

23.2.2017 (€) – Vor juristischen Gefahren bei Servicegebühren und Vermittlungshonoraren sowie ungeahnten Folgen der Umsetzung der EU-Vertriebsrichtlinie in deutsches Recht haben die Rechtsanwälte Jöhnke und Reichow auf ihrem Kongress gewarnt und Lösungswege aufgezeigt. (Bild: Meyer)

Premium-Zugang

Dieser Artikel ist nur für Premium-Abonnenten des VersicherungsJournals frei zugänglich. Der exklusive Zugang gilt für Texte mit Premium-Inhalt wie auch für Beiträge, die älter als 30 Tage sind.

Wenn Sie bereits Premium-Abonnent sind, melden Sie sich bitte hier an:

Login für Premium-Abonnenten

Wenn Sie noch kein Premium-Abonnent sind, können Sie sich jetzt registrieren.

Premium-Abonnement auch als Wertschätzung der Redaktion

Premium-Abonnentinnen und -Abonnenten erhalten den Zugriff auf alle Inhalte vom VersicherungsJournal. Sie leisten zudem einen unverzichtbaren Beitrag für die redaktionelle Unabhängigkeit. Der Verlag ist für diese Wertschätzung sehr dankbar.

WERBUNG
Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
6.9.2017 – Ein weiteres Gericht hat die Forderung nach Vermittlergebühren gestoppt, nachdem Kunden von Nettopolicen ihren Versicherungsvertrag widerrufen hatten. (Bild: Landgericht Köln) mehr ...
 
14.8.2017 – Immer wieder gerät die Finanz- und Versicherungsbranche wegen intransparenter und hoher Kosten ins mediale Kreuzfeuer, so auch jüngst in einem FAZ-Artikel eines der bekanntesten Finanzanalytiker Deutschlands. Wie Makler kritischen Kunden den Wind aus den Segeln nehmen können. (Bild: Pohl) mehr ...
 
19.12.2016 – Die Beratungsgesellschaft Mindtrace Stieber kritisiert in ihrer Stellungnahme zur geplanten IDD-Umsetzung eine ganze Reihe von Regelungen und sieht Versicherungs-Unternehmen in dem Entwurf klar privilegiert. Kritik gibt es vor allem am Honorarannahmeverbot für Versicherungsmakler. mehr ...
 
14.12.2016 – Der Ball für die Überarbeitung der vorgeschlagenen Umsetzung der Versicherungsvertriebs-Rechtlinie (IDD) in deutsches Recht liegt jetzt wieder beim Wirtschaftsministerium. Die Vermittlerverbände AfW, BVK sowie BMVF und VDVM sehen erheblichen Verbesserungsbedarf. mehr ...
 
17.4.2015 – Pool-Chef Norbert Porazik gibt im Interview mit dem VersicherungsJournal einen Einblick in den Geschäftsverlauf 2014, skizziert die Auswirkungen des LVRG und nennt ein Beratungsfeld für Makler, das ihm besonders Erfolg versprechend erscheint. (Bild: Meyer) mehr ...
 
13.4.2018 – Dass die Versicherungsaufsicht das Absenken der Vergütungen in der Lebensversicherung vorgeschlagen hat, bringt die Diskussion wieder auf Trab. Doch durch häufiges Wiederholen werden schlechte Argumente nicht besser. Was jetzt zu tun ist. (Bild: Harjes) mehr ...
 
9.4.2018 – Warum er keine Anträge von Versicherungsberater-Kunden annimmt, hat der Krankenversicherer nun begründet. Außerdem erklärt er, wie es mit der Provisionsdurchleitung weitergeht und wie er zu Nettotarifen steht. (Bild: Münchener Verein) mehr ...
WERBUNG