Technische Versicherungen: Ende der Stagnation?

14.6.2018 – Schätzungen von Swiss Re zeigen 2017 auf globaler Ebene nach Jahren des Rückgangs eine Erholung des Prämienvolumens. Allerdings identifiziert der Rückversicherer auch ungünstige Entwicklungen. (Bild: Swiss Re)

WERBUNG
Premium-Zugang

Dieser Artikel ist nur für Premium-Abonnenten des VersicherungsJournals frei zugänglich. Der exklusive Zugang gilt für Texte mit Premium-Inhalt wie auch für Beiträge, die älter als 30 Tage sind.

Wenn Sie bereits Premium-Abonnent sind, melden Sie sich bitte hier an:

Wenn Sie noch kein Premium-Abonnent sind, können Sie sich jetzt registrieren:

Mehr VersicherungsJournal für Premium-Abonnenten

Im Abonnement erhalten Leserinnen und Leser mehr Information. Das frei zugängliche Archiv enthält die Artikel des VersicherungsJournals der letzten 30 Tage. Premium-Abonnenten können darüber hinaus alle bisher erschienenen Beiträge abrufen. Das sind seit Oktober 2000 pro Jahr durchschnittlich 1.800 Beiträge, also über 18.100 Quellen wertvoller Fachinformationen.

Das Premium-Abonnement kostet 34,90 Euro pro Jahr (inklusive Mehrwertsteuer) pro Jahr, also weniger als 3 Euro pro Monat oder 0,15 Euro pro Arbeitstag. Für Firmennetzwerke mit fester Internetadresse („IP-Nummer") wird es je nach Anzahl der Arbeitsplätze noch deutlich günstiger.

Registrierung

Es bestehen zwei Möglichkeiten für die Registrierung zur Benutzung des Archivs.
Nach erfolgreicher Eingabe Ihrer Daten bekommen Sie den Freischaltungscode direkt per E-Mail zugesandt und können umgehend auf das Archiv zugreifen.

Einzelnutzerzugang mit Passwort

Dieser Zugang ist für Einzelnutzer geeignet, die flexibel von jedem Computer aus per Login auf das Archiv des VersicherungsJournals zugreifen möchten. Benutzername und Passwort können Sie selbst wählen.

Automatische IP-Authentifizierung für Firmennetzerke

Dieser Zugang ermöglicht den Zugriff auf das Archiv des VersicherungsJournals über die Erkennung Ihrer IP-Adresse. Ein Login mit Passwort und Benutzername ist nicht erforderlich. Dieser Zugang ist nur möglich für Netzwerke mit fester IP-Adresse (typisch für größere Unternehmen, in der Regel nicht bei einfachen Internetzugängen).

WERBUNG
Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
17.8.2018 – Eine aktuelle Studie legt dar, welche Anbieter in der Betriebs-/ Berufshaftpflicht- sowie gewerblichen Sachversicherung auf die größten Geschäftsanteile im unabhängigen Vermittlermarkt kommen – und wie die Geschäftsaussichten beurteilt werden. (Bild: Wichert) mehr ...
 
13.10.2017 – Die Gewerbeversicherungen bleiben zwar beim personengebundenen Vertrieb, aber Vergleicher und Portale werden an Bedeutung gewinnen, meint Gothaer-Vorstand Dr. Christopher Lohmann im Interview. Um die Gewerbekunden geht es auch im neuen VersicherungsJournal Extrablatt 4|2017. (Bild: Lier) mehr ...
 
12.10.2017 – In der jüngsten Sigma-Studie des Swiss Re Instituts geht es um Neuerungen in der Gewerbeversicherung, durch die sich die Grenzen der Versicherbarkeit erweitern. Hier, so die Botschaft, hat sich mittlerweile einiges getan. (Bild: Wichert) mehr ...
 
5.4.2017 – Für Privatleute gibt es schon seit einiger Zeit Garantien für stets optimalen Versicherungsschutz. Die Basler versucht so etwas nun im Gewerbegeschäft. Auch bei Arag, Domcura und Finlex gibt es neue beziehungsweise überarbeitete Gewerbekunden-Produkte. mehr ...
 
9.9.2015 – Digitalisierung ist aktuell eines der meist verwendeten Schlagwörter. Die Württembergische setzt bei ihrem digitalen Umbau auch auf neue Wege. Bei anderen Anbietern geht es ebenfalls um Digital oder Cyber. mehr ...
 
28.2.2014 – Eine Reihe von Dienstleistern rund um die Assekuranz sowie die Versicherungsgruppe Debeka bauen derzeit ihre Geschäftsfelder aus: Von Aktuariat bis Zukäufen im Zuge der Nachfolge, wie ein Überblick des VersicherungsJournals zeigt. (Bild: Screenshot Bestandundnachfolge.de) mehr ...
 
11.9.2018 – Swiss Re hat die Nicht-Leben-Sparte in neun großen Versicherungsmärkten, darunter Deutschland, analysiert. Der Rückversicherer leitet eine Reihe von Schlussfolgerungen ab. (Bild: Swiss Re) mehr ...
WERBUNG