WERBUNG

Studie entwickelt Bedrohungsszenarien für Versicherer

24.4.2020 – Nicht nur die Coronakrise wird Folgen für die Versicherungswirtschaft haben. Die Berater von Oliver Wymann benennen drei Hürden, die den Vertrieb und das Spartengeschäft ins Wanken bringen werden. Und liefern Empfehlungen, wie mit ihnen umgegangen werden soll. (Bild: Pixabay CC0)

WERBUNG
Premium-Zugang

Dieser Artikel ist nur für Premium-Abonnenten des VersicherungsJournals frei zugänglich. Der exklusive Zugang gilt für Texte mit Premium-Inhalt wie auch für Beiträge, die älter als 30 Tage sind.

Wenn Sie bereits Premium-Abonnent sind, melden Sie sich bitte hier an:

Login für Premium-Abonnenten

Wenn Sie noch kein Premium-Abonnent sind, können Sie sich jetzt registrieren:

Mehr VersicherungsJournal für Premium-Abonnenten

Im Abonnement erhalten Leserinnen und Leser mehr Information. Das frei zugängliche Archiv enthält die Artikel des VersicherungsJournals der letzten 30 Tage. Premium-Abonnenten können darüber hinaus alle bisher erschienenen Beiträge abrufen. Das sind seit Oktober 2000 pro Jahr durchschnittlich 1.800 Beiträge, also über 18.100 Quellen wertvoller Fachinformationen.

Das Premium-Abonnement kostet 34,90 Euro pro Jahr (inklusive Mehrwertsteuer) pro Jahr, also weniger als 3 Euro pro Monat oder 0,15 Euro pro Arbeitstag. Für Firmennetzwerke mit fester Internetadresse („IP-Nummer") wird es je nach Anzahl der Arbeitsplätze noch deutlich günstiger.

Registrierung

Es bestehen zwei Möglichkeiten für die Registrierung zur Benutzung des Archivs.
Nach erfolgreicher Eingabe Ihrer Daten bekommen Sie den Freischaltungscode direkt per E-Mail zugesandt und können umgehend auf das Archiv zugreifen.

Einzelnutzerzugang mit Passwort

Dieser Zugang ist für Einzelnutzer geeignet, die flexibel von jedem Computer aus per Login auf das Archiv des VersicherungsJournals zugreifen möchten. Benutzername und Passwort können Sie selbst wählen.

Automatische IP-Authentifizierung für Firmennetzerke

Dieser Zugang ermöglicht den Zugriff auf das Archiv des VersicherungsJournals über die Erkennung Ihrer IP-Adresse. Ein Login mit Passwort und Benutzername ist nicht erforderlich. Dieser Zugang ist nur möglich für Netzwerke mit fester IP-Adresse (typisch für größere Unternehmen, in der Regel nicht bei einfachen Internetzugängen).

WERBUNG
Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
20.3.2018 – Das BRSG steigert die Attraktivität der betrieblichen Altersversorgung (bAV) offensichtlich vor allem in kleinen Firmen. Die legen Wert auf intensive Beratung. Eine kürzlich vorgestellte Studie macht ihren Bedarf und ihre Wünsche deutlich. (Bild: Generali/FAZ-Institut) mehr ...
 
26.3.2014 – Towers Watson hat erneut die Pensionsverpflichtungen und -vermögen bei den Dax-Unternehmen analysiert und die Zukunftsperspektiven für die bAV in den Betrieben untersucht. Skepsis wurde gegenüber Regulierungs-Bestrebungen der EU geäußert. (Bild: Ullrich) mehr ...
 
25.3.2020 – Die Generali hat zum neunten Mal die Vorlieben, Wünsche und Einstellungen von kleinen und mittleren Unternehmen bei der betrieblichen Altersversorgung (bAV) erfragt. Die Marktdurchdringung hat im Vergleich zum Vorjahr auf allen Hierarchieebenen zugenommen. (Bild: Generali) mehr ...
 
31.1.2020 – Seit knapp einem Jahr ist Nina Klingspor Vorstandsvorsitzende des privaten Krankenversicherers. Im Interview mit dem VersicherungsJournal zieht sie Bilanz für 2019 und definiert ihre Vertriebsstrategie für das laufende Geschäftsjahr. (Bild: Christian Kaufmann) mehr ...
 
21.3.2019 – Auf welchen Produktlinien Makler und Mehrfachvertreter zuletzt sitzen blieben und in welchen Produktgruppen das Geschäft regelrecht brummte, wurde in einer aktuellen Untersuchung ermittelt. Dabei zeigten sich einige sehr überraschende Rangverschiebungen. (Bild: Wichert) mehr ...
 
13.11.2018 – Die Deutschen Familienversicherung konnte im Rahmen eines Sozialpartnermodells eine betriebliche Pflegezusatz-Versicherung lancieren. Die Barmenia individualisiert ihre Leistungen in der bKV. Und die Signal Iduna will Arbeitgeber bei der Information zur neuen bAV digital unterstützen. (Bild: Signal Iduna) mehr ...
 
3.5.2016 – Mitarbeiter-Zusatzleistungen sind einst als Hoffnungsträger für den Vermittler gestartet. Doch wie sehen Personal-Verantwortliche die angebotenen Instrumente? Vertriebscoach Alfons Breu hat einen eindeutigen Sieger ausgemacht. (Bild: Breu) mehr ...
 
23.6.2015 – Der Hoffnungsträger betriebliche Krankenversicherung (bKV) liegt brach. Obwohl diese lukratives Geschäft verspricht, sind die Umsätze meist noch unbedeutend. Was für mehr Wachstum getan werden kann, erklärt Cord Brockmann in einem Gastbeitrag. (Bild: Brockmann) mehr ...
 
2.6.2015 – Mit diversen Awards und Siegeln sind in den vergangenen Wochen wieder verschiedene Versicherer geehrt worden. Auch die beste Vertriebssoftware und die beste Altersvorsorgeberatung sind gekürt worden. mehr ...
 
8.10.2014 – Warum gerade jetzt die Rahmenbedingungen für das PKV-Geschäft mit Unternehmenskunden günstig sind und wo im Vertrieb der Schlüssel für den Erfolg liegt, erläutert Cord Brockmann in einem Gastkommentar. (Bild: Brockmann) mehr ...