WERBUNG

Immobilien: Welche Regionen für einen Kauf noch in Frage kommen

16.3.2023 (€) – Die Großstädte sind für den Erwerb einer familientauglichen Wohnung zu teuer. Eine Auswertung zeigt Alternativen auf. Aber hier muss der Arbeitsplatz stimmen – und die Finanzierung dieser Objekte funktioniert nur unter bestimmten Voraussetzungen. (Bild: Pixabay CC0)

Premium-Zugang

Dieser Artikel ist nur für Premium-Abonnenten des VersicherungsJournals frei zugänglich. Der exklusive Zugang gilt für Texte mit Premium-Inhalt wie auch für Beiträge, die älter als 30 Tage sind.

Wenn Sie bereits Premium-Abonnent sind, melden Sie sich bitte hier an:

Login für Premium-Abonnenten

Wenn Sie noch kein Premium-Abonnent sind, können Sie sich jetzt registrieren.

Premium-Abonnement auch als Wertschätzung der Redaktion

Premium-Abonnentinnen und -Abonnenten erhalten den Zugriff auf alle Inhalte vom VersicherungsJournal. Sie leisten zudem einen unverzichtbaren Beitrag für die redaktionelle Unabhängigkeit. Der Verlag ist für diese Wertschätzung sehr dankbar.

Schlagwörter zu diesem Artikel
Bausparen · Darlehen · Immobilie · Marktanteil · Marktforschung · Zinsen
WERBUNG
Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
15.3.2024 – Zwischen günstigen und teuren Anbietern klaffen große Zinsunterschiede. Das zeigt ein aktueller Vergleich der Stiftung Warentest. Auch die Versicherer mischen hier mit, teils mit attraktiven Offerten. (Bild: Stiftung Warentest) mehr ...
 
22.2.2024 – Das Ende des Immobilienbooms spürt auch die Assekuranz, wie Zahlen des GDV für 2023 deutlich belegen. Bei den finanzierten Wohnobjekten zeigt sich ebenfalls eine Trendumkehr. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
28.3.2023 – Stiftung Warentest vergleicht verschiedene Optionen für den Erwerb eines Wohnobjektes anhand von vier Musterfällen. Wer das Wagnis eingeht, muss sich hohe Raten für einen langen Zeitraum leisten können. Am Vergleich nahmen auch acht Versicherer teil. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
14.2.2023 – Trends aus dem Vorjahr verhärten sich. Der Markt verändert sich aufgrund der Zinswende stark, wie Experten beobachten. Für Sparer hat das 2023 Konsequenzen. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
14.12.2022 – Prognosen gleichen aktuell einem Blick in die Kristallkugel. Dennoch wollen Sparer wissen, was 2023 bringt. Wie sich die Zinsen für Baugeld entwickeln und was man für die eigenen vier Wände dann hinblättern muss, fragte das Vergleichsportal Biallo bei Banken, Versicherern und Vermittlern ab. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
5.12.2022 – Das selbstgenutzte Wohnobjekt soll vor Armut im Ruhestand schützen, so eine weitverbreitete Ansicht. Und wer es geschafft hat, Eigentum zu erwerben, würde nur im Todesfall wieder ausziehen, zeigt eine Studie. (Bild: Wertfaktor) mehr ...
 
17.8.2022 – Mit der Zinswende ändern sich auch die Möglichkeiten für Häuslebauer und Immobilienkäufer. Die Stiftung Warentest spricht von einem „Comeback der Bausparkassen“ und hat 36 Tarife von 17 Anbietern unter die Lupe genommen. (Bild: Stiftung Warentest) mehr ...
 
15.10.2021 – Die Stiftung Warentest hat Immobilien-Finanzierungen über 300.000 Euro mit vollständiger Tilgung innerhalb von 20 bis 30 Jahren verglichen. Dabei offenbarten die untersuchten 58 Banken und Versicherer höchst unterschiedliche Konditionen. (Bild: Stiftung Warentest) mehr ...
 
9.4.2019 – Das Sparverhalten der Bundesbürger verändert sich – mit spürbaren Auswirkungen auf die Altersvorsorge. Die Ergebnisse einer aktuellen Umfrage dürften den Versicherungsvertrieb wenig, aber auch den Bausparkassenvertrieb kaum erfreuen. (Bild: Wichert) mehr ...
WERBUNG