WERBUNG

FDP plädiert für ein „Altersvorsorge-Depot“

22.11.2019 – Die Liberalen wollen ein flexibles Vorsorgeangebot schaffen, in das auch die Riester-Rente eingebunden werden soll. Die Deutschen liegen im Vermögensaufbau weit hinter anderen europäischen Ländern zurück, wie die Partei mit Zahlen belegt. (Bild: Pixabay CC0)

Premium-Zugang

Dieser Artikel ist nur für Premium-Abonnenten des VersicherungsJournals frei zugänglich. Der exklusive Zugang gilt für Texte mit Premium-Inhalt wie auch für Beiträge, die älter als 30 Tage sind.

Wenn Sie bereits Premium-Abonnent sind, melden Sie sich bitte hier an:

Login für Premium-Abonnenten

Wenn Sie noch kein Premium-Abonnent sind, können Sie sich jetzt registrieren:

Mehr VersicherungsJournal für Premium-Abonnenten

Im Abonnement erhalten Leserinnen und Leser mehr Information. Das frei zugängliche Archiv enthält die Artikel des VersicherungsJournals der letzten 30 Tage. Premium-Abonnenten können darüber hinaus alle bisher erschienenen Beiträge abrufen. Das sind seit Oktober 2000 pro Jahr durchschnittlich 1.800 Beiträge, also über 18.100 Quellen wertvoller Fachinformationen.

Das Premium-Abonnement kostet 34,90 Euro pro Jahr (inklusive Mehrwertsteuer) pro Jahr, also weniger als 3 Euro pro Monat oder 0,15 Euro pro Arbeitstag. Für Firmennetzwerke mit fester Internetadresse („IP-Nummer") wird es je nach Anzahl der Arbeitsplätze noch deutlich günstiger.

Registrierung

Es bestehen zwei Möglichkeiten für die Registrierung zur Benutzung des Archivs.
Nach erfolgreicher Eingabe Ihrer Daten bekommen Sie den Freischaltungscode direkt per E-Mail zugesandt und können umgehend auf das Archiv zugreifen.

Einzelnutzerzugang mit Passwort

Dieser Zugang ist für Einzelnutzer geeignet, die flexibel von jedem Computer aus per Login auf das Archiv des VersicherungsJournals zugreifen möchten. Benutzername und Passwort können Sie selbst wählen.

Automatische IP-Authentifizierung für Firmennetzerke

Dieser Zugang ermöglicht den Zugriff auf das Archiv des VersicherungsJournals über die Erkennung Ihrer IP-Adresse. Ein Login mit Passwort und Benutzername ist nicht erforderlich. Dieser Zugang ist nur möglich für Netzwerke mit fester IP-Adresse (typisch für größere Unternehmen, in der Regel nicht bei einfachen Internetzugängen).

Schlagwörter zu diesem Artikel
Altersvorsorge · Doppelverbeitragung · Rente · Riester · Rürup
WERBUNG
Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
21.2.2018 – Beim MCC-Kongress „Zukunftsmarkt Altersvorsorge 2018“ trafen die verschiedenen Interessengruppen der betrieblichen Altersversorgung aufeinander. Dabei zeigten sich sehr unterschiedliche Vorstellungen, wie mit der neuen Rechtsgrundlage umzugehen ist. (Bild: Brüss) mehr ...
 
18.9.2020 – Im Rating von Franke und Bornberg der ungeförderten privaten Altersvorsorge erzielten 16 Anbieter die Höchstnote, manche sogar in mehreren Kategorien. Untersucht wurden Klassik, neue Klassik, Fondspolicen und Hybridprodukte. (Bild: Franke und Bornberg) mehr ...
 
27.8.2020 – Das Onlineportal, das Bürger individuell über ihre Ansprüche aus gesetzlicher, privater und betrieblicher Vorsorge informieren soll, rückt näher. Wie der Zeitplan aussieht und wie Versicherungsbranche und Verbraucherschützer das Projekt bewerten. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
27.7.2020 – Für gesetzlichen Hinterbliebenenrenten hat sich ab Juli der Freibetrag für zusätzliche Einkünfte wie Arbeitseinkommen und Mieteinnahmen erhöht. Wird die Grenze jedoch überschritten, kürzt die Rentenversicherung die Versorgung teilweise. (Bild: Margrit, Pixelio.de) mehr ...
 
14.7.2020 – Die Branche hat im vergangenen Jahr fünf Millionen Policen abgesetzt. Dabei entwickelte sich das Neugeschäft in den einzelnen Versicherungszweigen zwischen mehr als einem Drittel Zuwachs und über der Hälfte Rückgang. Manche Trends haben sich umgekehrt. (Bild: GDV) mehr ...
 
27.5.2020 – Um einen Standard-Riester wird die Versicherungsbranche wohl nicht herumkommen. Die kreative Produktgestaltung der Anbieter habe zu Intransparenz geführt, hieß es in einem Fachseminar. Dabei ging es aber auch um eine neue Ausgestaltung des Wettbewerbsprodukts. (Bild: Brüss) mehr ...
WERBUNG