WERBUNG
WERBUNG

Dies sind die Hochburgen der Blitzeinschläge

3.8.2021 – Die fast 400.000 Naturereignisse dieser Art haben sich im vergangenen Jahr sehr unterschiedlich verteilt. Welche Regionen Deutschlands am stärksten betroffen waren und wo die Blitzdichte am niedrigsten ausfiel, ist dem aktuellen Blitzatlas von Siemens zu entnehmen. (Bild: Wichert)

Premium-Zugang

Dieser Artikel ist nur für Premium-Abonnenten des VersicherungsJournals frei zugänglich. Der exklusive Zugang gilt für Texte mit Premium-Inhalt wie auch für Beiträge, die älter als 30 Tage sind.

Wenn Sie bereits Premium-Abonnent sind, melden Sie sich bitte hier an:

Login für Premium-Abonnenten

Wenn Sie noch kein Premium-Abonnent sind, können Sie sich jetzt registrieren.

Mehr VersicherungsJournal für Premium-Abonnenten

Im Abonnement erhalten Leserinnen und Leser mehr Information. Das frei zugängliche Archiv enthält die Artikel des VersicherungsJournals der letzten 30 Tage. Premium-Abonnenten können darüber hinaus alle bisher erschienenen Beiträge abrufen. Das sind seit Oktober 2000 pro Jahr durchschnittlich 1.800 Beiträge, also über 18.100 Quellen wertvoller Fachinformationen.

Das Premium-Abonnement kostet 34,90 Euro pro Jahr (inklusive Mehrwertsteuer) pro Jahr, also weniger als 3 Euro pro Monat oder 0,15 Euro pro Arbeitstag. Für Firmennetzwerke mit fester Internetadresse („IP-Nummer") wird es je nach Anzahl der Arbeitsplätze noch deutlich günstiger.

Registrierung

Es bestehen zwei Möglichkeiten für die Registrierung zur Benutzung des Archivs.
Nach erfolgreicher Eingabe Ihrer Daten bekommen Sie den Freischaltungscode direkt per E-Mail zugesandt und können umgehend auf das Archiv zugreifen.

Einzelnutzerzugang mit Passwort

Dieser Zugang ist für Einzelnutzer geeignet, die flexibel von jedem Computer aus per Login auf das Archiv des VersicherungsJournals zugreifen möchten. Benutzername und Passwort können Sie selbst wählen.

Automatische IP-Authentifizierung für Firmennetzerke

Dieser Zugang ermöglicht den Zugriff auf das Archiv des VersicherungsJournals über die Erkennung Ihrer IP-Adresse. Ein Login mit Passwort und Benutzername ist nicht erforderlich. Dieser Zugang ist nur möglich für Netzwerke mit fester IP-Adresse (typisch für größere Unternehmen, in der Regel nicht bei einfachen Internetzugängen).

Schlagwörter zu diesem Artikel
Beitragsrückerstattung
WERBUNG
Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
3.12.2021 – Das Zinstief erhöht die Bewertungsreserven in den Büchern der Anbieter. Inzwischen machen sie einen überproportionalen Anteil der Ertragskraft aus, so Assekurata im „EKG“-Check. Dieser sei aber radikal notwendig. (Bild: Assekurata) mehr ...
 
3.12.2021 – Mit der Nummer 19 im Markt hat der mittlerweile siebte Akteur bekannt gegeben, wie die Versicherungsnehmer im kommenden Jahr bedient werden. Auf Basis der bisher veröffentlichten Deklarationen mehren sich die Anzeichen für einen überraschenden Trend. (Bild: Wichert) mehr ...
 
2.12.2021 – Die Bayerische hat sich Produkt-Unterstützung für das gehobene Zweiradgeschäft gesucht. Neues aus den Bereichen Haus, Hausrat und Reiseversicherung melden Allianz Direct, Barmenia, Continentale und Policenwerk. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
1.12.2021 – In der (Vor-) Weihnachtszeit häufen sich nach neuen GDV-Daten die Feuerschäden. Der durchschnittliche Schaden lag 2020 weit über den Werten der Vorjahre. Welche Schadenverhütungs- und Sicherheitstipps Vermittler auch zur Kundenansprache nutzen können. (Bild: Wichert) mehr ...
 
30.11.2021 – Der Anbieter bringt ein neues Premiumprodukt in der Krankheitskosten-Vollversicherung auf den Markt. Über seine Funktionsweise und welche Strategie dahintersteckt, berichten die Ergo-Vorstände Ursula Deschka und Marcel Röttgen im Interview mit dem VersicherungsJournal. (Bild: Ergo) mehr ...
 
26.11.2021 – Die DEVK hat Konsumenten befragt, welche Risiken sie für Elektrofahrzeuge höher einschätzen als für Pkw mit Verbrennungsmotoren. Das Ergebnis hat nicht viel mit der Realität zu tun, hält man die Aussagen von Experten dagegen. (Bild: DEVK) mehr ...
 
26.11.2021 – Aufklärung und Prävention mindern die Folgen von Megarisiken wie Pandemien, Naturkatastrophen, Cyberangriffe. Doch die Chancen für derartige Schadenminderung sind nicht gut, wie auf dem 26. Kölner Versicherungssymposium des IVW Köln zu hören war. (Bild: Schmidt-Kasparek) mehr ...
WERBUNG