WERBUNG

Auf diese Krankenzusatz-Anbieter setzen Versicherungsmakler

30.4.2021 – Die Arag und die Barmenia sind die Favoriten von Maklern und Mehrfachvertretern, wenn es um die Vermittlung von Krankenzusatzpolicen geht. Dahinter folgen die Hallesche und Hansemerkur, wie die Asscompact Trends 1I/2021 zeigen.

In der Absatzrangliste der unabhängigen Vermittler (VersicherungsJournal 5.3.2021) gehören Krankenzusatzpolicen aktuell zwar nicht zu den Top-Produkten. Mit Platz 13 bei 39 abgefragten Produktgruppen schneiden sie allerdings deutlich besser ab als jedes andere Angebot der privaten Krankenversicherung (PKV).

Weit mehr als vier von zehn Maklern oder Mehrfachvertreter berichtete von einem zuletzt „(sehr) guten“ Geschäft. Zum Vergleich: Krankenvoll-Versicherungen rangieren nur an drittletzter Stelle. Lediglich jeder sechste Interviewte beurteilt den Absatz aktuell als „(sehr) gut“.

Onlinebefragung von 511 Maklern und Mehrfachvertretern

Dies ist ein Ergebnis der aktuellen Auflage I/2021 der Asscompact Trends. Die Studienreihe wird im Quartalsrhythmus von der BBG Betriebsberatungs GmbH und der IVV Institut für Versicherungsvertrieb Beratungsgesellschaft mbH erstellt. Sie beruht auf einer Onlinebefragung von jeweils mehreren hundert unabhängigen Versicherungs-Vermittlern zu diversen Vertriebsthemen.

Die Nettostichprobengröße für die aktuelle Asscompact-Trends-Auflage wird mit 511 Vermittlern angegeben. Durchgeführt wurde die Befragung im Januar 2021. Unter anderem sollten die Teilnehmer den Absatz in der zurückliegenden Dreimonatsperiode in den abgefragten Produktlinien bewerten sowie die jeweils favorisierten Anbieter benennen.

Arag auf dem Spitzenplatz

Ihre Lieblinge können die unabhängigen Vermittler dabei über ein Drop-Down-Menü auswählen oder frei eingeben. In der Krankenzusatz-Versicherung kamen zuletzt zwei Gesellschaften auf zweistellige Anteile an den insgesamt 442 Favoritennennungen.

Die Spitzenposition sicherte sich die Arag Krankenversicherungs-AG. Fast jeder fünfte Umfrageteilnehmer nannte das Unternehmen als Favoriten. An zweiter Stelle liegt die Barmenia Krankenversicherung AG, für die knapp jeder sechste Befragte votierte.

In einem engen Rennen um den Bronzerang setzte sich die Hallesche Krankenversicherung a.G. gegen die Hansemerkur Krankenversicherung AG durch. Auf diese beiden Unternehmen entfiel jede 14. beziehungsweise 16. Stimme.

Makler-Favoriten Krankenzusatzversicherung (Bild: Wichert)

Auf- und Absteiger unter der Krankenversicherern

An der Spitze liegt schon seit Langem die Arag vor der Barmenia. Allerdings haben die Wuppertaler den Rückstand im Vergleich zur Auflage II/2020 (12.6.2020) von elf auf unter drei Prozentpunkte verkürzt.

Die Hallesche holte sich den Bronzerang zurück, nachdem sie im Vorquartal auf Position fünf abgerutscht war. Für die Hansemerkur zeigt die Kurve weiter nach oben. Die Hamburger verbesserten sich vom neunten über den sechsten auf den nun vierten Rang. Von acht auf fünf nach oben ging es für die Signal Iduna Krankenversicherung a.G.

Um jeweils drei Plätze verschlechterten sich die Continentale Krankenversicherung a.G. (auf sechs) und die Allianz Private Krankenversicherungs-AG (auf sieben). Letzter liegt gleichauf mit der DKV Deutschen Krankenversicherung AG und der Universa Krankenversicherung a.G. Dabei kletterte die DKV um sieben und die Universa sogar um elf Positionen aufwärts.

Gründe für die Nennung als Favorit werden im Rahmen der Untersuchung nicht erhoben.

Weitere Untersuchungen zur Krankenzusatz-Versicherung

An die Barmenia und die Arag vermitteln unabhängige Vermittler auch das mit Abstand meiste Krankenzusatz-Geschäft. Dies hat die ebenfalls von BBG und IVV durchgeführte und im Frühjahr veröffentlichte „Marktstudie Private Kranken- und Pflegeversicherung 2021“ ergeben (15.2.2021).

Den Düsseldorfern bringen Makler und Mehrfachvertreter auch die höchste Weiterempfehlungs-Bereitschaft entgegen (23.2.2021). In verschiedenen weiteren Studien wurde unter anderem die Schadenregulierung aus Kunden- wie auch aus Vermittlersicht (9.4.2021, 27.3.2020, 11.2.2020) sowie die Kundenorientierung (3.6.2020) untersucht.

 
WERBUNG
WERBUNG
„Amazon steigt ins Versicherungsgeschäft ein.”

Bei dieser Schlagzeile bekommen viele Vermittler Schnappatmung. Denn für sie heißt das: Ich verliere Kunden und Bestand. Wie sich das leicht vermeiden lässt, zeigt die aktuelle Podcast-Folge.

Zusätzlich profitieren Sie von unserem neuen, konzentrierten Podcast-Konzept: In jeder Folge wird nun ein einziges Schwerpunktthema mit all seinen Facetten ausführlich besprochen.

Zu den einzelnen Ausgaben gelangen Sie hier.

VersicherungsJournal in Social Media

Besuchen Sie das VersicherungsJournal auch in den sozialen Medien:

  • Facebook – Ausgewähltes für den Vertrieb
  • Twitter – alle Nachrichten von VersicherungsJournal.de
  • Xing – über den Verlag
  • Xing News – Ausgewähltes zu Karriere und Unternehmen
WERBUNG
Inserieren im Anzeigenmarkt

Das VersicherungsJournal ist eines der meistgelesenen Medien in der Branche, siehe Mediadaten.

So finden Sie zielsicher Ihre neuen Mitarbeiter, Arbeitgeber oder Geschäftspartner. Nutzen Sie die schnelle und direkte Zielgruppenansprache zu günstigen Konditionen. Gesuche werden kostenlos veröffentlicht.

Erteilen Sie hier Ihren Anzeigenauftrag für Angebote und Verschiedenes oder Gesuche, oder lassen sich persönlich beraten!

Beachten Sie auch die Seite Aktuelles für Stellenanbieter.

Ihr Wissen und Ihre Meinung sind gefragt

Ihre Leserbriefe können für andere Leser eine wesentliche Ergänzung zu unserer Berichterstattung sein. Bitte schreiben Sie Ihre Kommentare unter den Artikel in das dafür vorgesehene Eingabefeld.

Die Redaktion freut sich auch über Hintergrund- und Insiderinformationen, wenn sie nicht zur Veröffentlichung unter dem Namen des Informanten bestimmt ist. Wir sichern unseren Lesern absolute Vertraulichkeit zu. Schreiben Sie bitte an redaktion@versicherungsjournal.de.

Allgemeine Pressemitteilungen erbitten wir an meldungen@versicherungsjournal.de.

WERBUNG
Einmaleins des Wettbewerbsrechts

WettbewerbsrechtEs gibt viele rechtliche Fallstricke, über die ein Vermittler bei seinen Werbeaktionen stolpern kann. Ein Praktikerhandbuch zeigt, wie diese zu vermeiden sind.

Interessiert? Dann klicken Sie hier!

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
10.2.2021 – Die Bereitschaft bei unabhängigen Vermittlern, eine Empfehlung für einen Produktgeber in dieser Sparte auszusprechen, fällt höchst unterschiedlich aus. Bei wem die Kritiker die Fürsprecher überwiegen und wer zu den Spitzenreitern gehört. (Bild: Wichert) mehr ...
 
12.6.2020 – An wen unabhängige Vermittler am häufigsten Policen dieser Sparte vermitteln, zeigt eine neue Untersuchung. Es gibt einen klaren Favoriten. Allianz, Axa, Barmenia, Continentale, DKV, Hallesche, Hansemerkur und Signal Iduna haben sich zum Teil sprunghaft verbessert – oder verschlechtert. (Bild: Wichert) mehr ...
 
16.2.2018 – Welche privaten Krankenversicherer in der Zusatzversicherung auf die größten Geschäftsanteile bei unabhängigen Vermittlern kommen und mit wem diese insgesamt am zufriedensten sind, wurde in einer aktuellen Studie ermittelt. (Bild: Wichert) mehr ...
 
28.6.2017 – Vor einigen Jahren stand die PKV-Branche wegen Provisionsexzessen im medialen Kreuzfeuer – dann kam der Provisionsdeckel. Wie es aktuell um die Vergütung der Vermittler in der Voll- und der Zusatzversicherung bestellt ist, wurde in einer aktuellen Studie untersucht. (Bild: VersicherungsJournal) mehr ...
 
14.2.2017 – In einer aktuellen Studie wurde ermittelt, welche privaten Krankenversicherer in der Zusatzversicherung auf die größten Geschäftsanteile im unabhängigen Vermittlermarkt kommen – und wen die Vermittler am häufigsten weiterempfehlen. (Bild: Wichert) mehr ...
 
15.2.2021 – Welche Anbieter die größten Geschäftsanteile bei unabhängigen Vermittlern erzielen, zeigt eine aktuelle Studie. Es gibt einen neuen Spitzenreiter, im Vergleich zum Vorjahr zeichnen sich auch kräftige Rangveränderungen ab. Betroffen waren Allianz, Barmenia, die Bayerische, DKV und SDK. (Bild: Wichert) mehr ...
 
15.2.2021 – Nicht nur der Vermittlung von Vollversicherungen stehen unabhängige Vermittler laut einer aktuellen Studie immer skeptischer gegenüber. Wie sie die Relevanz und Umsatzaussichten der Ergänzungs-Versicherungen beurteilen. (Bild: Wichert) mehr ...
 
24.9.2020 – In der Gunst der Makler und Mehrfachvertreter haben sich DKV, Hansemerkur, SDK, Volkswohl Bund und Württembergische sprunghaft verschlechtert oder verbessert. Dies geht aus einer aktuellen Untersuchung hervor. (Bild: Wichert) mehr ...
WERBUNG