WERBUNG

Weshalb sollte die Allgemeinheit dafür gerade stehen?

7.1.2021 – Eigentlich unglaublich. Da hat sich jemand „Überschüse” angefuttert; um diese zu beseitigen, wird eine Magenresektion vorgenommen. Die Folge: massiver Gewichtsverlust.

Dass dabei „Hautfalten” entstehen, ist denk-logisch. Weshalb sollte also die Allgemeinheit für Kosten gerade stehen, die der/die Adipöse selbst verschuldet hat? Anscheinend urteilt das Landessozialgericht nicht „blind”, sondern...

Ulrich Schilling

u.g.a.schilling@t-online.de

zum Artikel: „Wer bezahlt die Hautstraffung nach einer Schlauchmagen-OP?”.

Leserbriefe zum Leserbrief:

Martin Schulze - Bitte mal reflektieren. mehr ...

WERBUNG
Werben im Extrablatt

Mit einer Anzeige im Extrablatt erreichen Sie mehr als 13.000 Menschen im Versicherungsvertrieb, überwiegend ungebundene Vermittler. Über die Konditionen informieren die Mediadaten.

Kurzumfrage – Ihre Meinung ist gefragt!

weitere Leserbriefe
WERBUNG