Selbstverständliches wird abgefragt

16.11.2018 – Würde diese Stiftung auch Autos testen, dann würden alle getesten Fahrzeuge ein „sehr gut“ bekommen. Denn die Testkriterien wären: 1. Ist ein Motor vorhanden? 2. Ist ein Lenkrad vorhanden? 3. Ist ein Fahrersitz vorhanden? 4. Ist ein Bremspedal vorhanden? 5. Ist ein Gaspedal vorhanden? 6. Sind mindestens drei Räder vorhanden?

Auf diese Weise kommt wenigstens mehr Geld für den Verkauf von „Testsiegeln“ rein. Das spart eventuell ein bisschen an Steuergeldern.

Carsten Borchert

cabogn@gmail.com

zum Artikel: „Welche Wohngebäude-Policen Finanztest empfiehlt”.

Schlagwörter zu diesem Artikel
Beitragsrückerstattung · Verkauf
WERBUNG
WERBUNG
Wie gehen Sie mit dem zunehmenden Effizienzdruck um?

Die neue BVK-Studie deckt die Erfolgsfaktoren des Versicherungsvertriebs auf und zeigt Ihnen, wie auch Sie Ihren Betrieb effizienter gestalten und sich für die Zukunft wappnen können.

Mehr Informationen erhalten Sie unter diesem Link...

WERBUNG
VersicherungsJournal in Social Media

Besuchen Sie das VersicherungsJournal auch in den sozialen Medien:

  • Facebook – Ausgewähltes für den Vertrieb
  • Twitter – alle Nachrichten von VersicherungsJournal.de
  • Xing – über den Verlag
  • Xing News – Ausgewähltes zu Karriere und Unternehmen
weitere Leserbriefe
16.11.2018 – Hubert Gierhartz zum Artikel „Welche Wohngebäude-Policen Finanztest empfiehlt” mehr ...
 
16.11.2018 – Tobias Gall zum Artikel „Welche Wohngebäude-Policen Finanztest empfiehlt” mehr ...
 
16.11.2018 – Dr. Ulf Hoenicke zum Artikel „Welche Wohngebäude-Policen Finanztest empfiehlt” mehr ...
WERBUNG