Regulierungsverhalten ist sekundär

18.2.2020 – Das Regulierungsverhalten ist sekundär. Im Vordergrund stehen doch die Erfolgsaussichten bei einem Rechtsstreit.

Handelt es sich bei dem beauftragten Rechtsanwalt/Rechtsanwältin um einen exzellenten Fachmann/Fachfrau oder um fachlich geistiges Vakuum? Bei der Auswahl der rechtlichen Vertretung müssen Prioritäten gesetzt werden.

Gerhard Göddecke

rg@gkz-online.de

zum Artikel: „Welche Rechtsschutzversicherer besonders fair regulieren”.

Schlagwörter zu diesem Artikel
Rechtsschutz · Regulierung
WERBUNG
Neue Chancen im Versicherungsvertrieb

Die Corona-Pandemie hat sich spürbar auf die Geschäfts-
ausübung in den Vermittler-
betrieben ausgewirkt. In der neuen BVK-Studie 2020/2021 erfahren Sie, wie sich bestimmte Arbeitsweisen verändert haben und welche positiven Aspekte die Vermittler ihr abgewinnen können. Mehr erfahren Sie hier...

VersicherungsJournal in Social Media

Besuchen Sie das VersicherungsJournal auch in den sozialen Medien:

  • Facebook – Ausgewähltes für den Vertrieb
  • Twitter – alle Nachrichten von VersicherungsJournal.de
  • Xing – über den Verlag
  • Xing News – Ausgewähltes zu Karriere und Unternehmen
weitere Leserbriefe
17.2.2020 – Martin Puls zum Artikel „Welche Rechtsschutzversicherer besonders fair regulieren” mehr ...
 
17.2.2020 – Andreas Reissaus zum Artikel „Welche Rechtsschutzversicherer besonders fair regulieren” mehr ...
WERBUNG