WERBUNG

Lieber eine private Unfallversicherung mit erstklassigem Bedingungswerk

25.1.2018 – Man stelle sich mal den Aufschrei in etlichen Medien, bei einigen Parteien und dem sogenannten Verbraucherschutz vor, wenn ein privater Versicherer solche Regelungen in den Bedingungen stehen hätte und die so knallhart anwenden würde! Aber bei der „guten” gesetzlichen Unfall-Pflichtversicherung ist das wohl etwas anderes.

Da kann man dem Verunfallten nur wünschen, dass er für relativ kleines Geld eine angeblich überflüssige private Unfallversicherung bei einem der „bösen, raffgierigen” Vermittler mit erstklassigem Bedingungswerk abgeschlossen hatte.

Andreas Reissaus

reissaus@gmx.de

zum Artikel: „Vorsichtmaßnahme mit bitteren Folgen”.

Schlagwörter zu diesem Artikel
Pflichtversicherung · Private Unfallversicherung · Verbraucherschutz
WERBUNG
WERBUNG
Kfz-Wechselsaison unter neuen Vorzeichen

Zum Jahreswechsel 2020/21 wird es in der Kraftfahrt-Sparte turbulent zugehen.
Der Wettbewerb hat sich verschärft, zugleich jedoch tun sich neue Abschlusschancen auf. Über die Marktlage berichtet ein neues Dossier.

WERBUNG
VersicherungsJournal in Social Media

Besuchen Sie das VersicherungsJournal auch in den sozialen Medien:

  • Facebook – Ausgewähltes für den Vertrieb
  • Twitter – alle Nachrichten von VersicherungsJournal.de
  • Xing – über den Verlag
  • Xing News – Ausgewähltes zu Karriere und Unternehmen
weitere Leserbriefe
WERBUNG