Lieber eine private Unfallversicherung mit erstklassigem Bedingungswerk

25.1.2018 – Man stelle sich mal den Aufschrei in etlichen Medien, bei einigen Parteien und dem sogenannten Verbraucherschutz vor, wenn ein privater Versicherer solche Regelungen in den Bedingungen stehen hätte und die so knallhart anwenden würde! Aber bei der „guten” gesetzlichen Unfall-Pflichtversicherung ist das wohl etwas anderes.

WERBUNG

Da kann man dem Verunfallten nur wünschen, dass er für relativ kleines Geld eine angeblich überflüssige private Unfallversicherung bei einem der „bösen, raffgierigen” Vermittler mit erstklassigem Bedingungswerk abgeschlossen hatte.

Andreas Reissaus

reissaus@gmx.de

zum Artikel: „Vorsichtmaßnahme mit bitteren Folgen”.

WERBUNG
Kennen Sie Ihren Marktwert?
Mit einem Stellengesuch in unserem Anzeigenmarkt finden Sie ihn heraus.
Kostenlos und unter Chiffre...
Schlagwörter zu diesem Artikel
Pflichtversicherung · Private Unfallversicherung · Verbraucherschutz
WERBUNG
WERBUNG
Inserieren im Anzeigenmarkt

Das VersicherungsJournal ist eines der meistgelesenen Medien in der Branche, siehe Abrufzahlen.

So finden Sie zielsicher Ihre neuen Mitarbeiter, Arbeitgeber oder Geschäftspartner. Nutzen Sie die schnelle und direkte Zielgruppenansprache zu günstigen Konditionen. Gesuche werden kostenlos veröffentlicht.

Erteilen Sie hier Ihren Anzeigenauftrag für Angebote und Verschiedenes oder Gesuche, oder lassen sich persönlich beraten!

Beachten Sie auch die Seite Aktuelles für Stellenanbieter.

weitere Leserbriefe
WERBUNG