WERBUNG

Jeder hat das Recht, alles irgendwie zu bewerten

7.12.2017 – Jetzt wird es albern! Oh Schreck, meine favorisierten Gesellschaften haben keine Eulenaugen bekommen ... muss ich jetzt den privaten Krankenversicherer wechseln oder warten bis morgen einer Kuhaugen verteilt, um Wirtschaftsunternehmen objektiv zu bewerten?

Jeder hat das Recht, alles irgendwie zu bewerten. Es muss doch aber bitte redaktionell entschieden werden, was hier veröffentlicht wird!

Knut Kahnt

kontakt@ohne-schaden.de

zum Leserbrief: „Mit Analyseergebnissen kann man nicht mehr in der Beratung punkten”.

WERBUNG
WERBUNG
Wie gehen Sie mit dem zunehmenden Effizienzdruck um?

Die neue BVK-Studie deckt die Erfolgsfaktoren des Versicherungsvertriebs auf und zeigt Ihnen, wie auch Sie Ihren Betrieb effizienter gestalten und sich für die Zukunft wappnen können.

Mehr Informationen erhalten Sie unter diesem Link...

VersicherungsJournal in Social Media

Besuchen Sie das VersicherungsJournal auch in den sozialen Medien:

  • Facebook – Ausgewähltes für den Vertrieb
  • Twitter – alle Nachrichten von VersicherungsJournal.de
  • Xing – über den Verlag
  • Xing News – Ausgewähltes zu Karriere und Unternehmen
weitere Leserbriefe
7.12.2017 – Peter Schramm zum Leserbrief „Mit Analyseergebnissen kann man nicht mehr in der Beratung punkten” mehr ...
WERBUNG