WERBUNG

Information wird nicht zur Kenntnis zu genommen

24.4.2017 – Ich bezweifle, dass die Informationen, die gegeben werden, von vielen Versicherten überhaupt zur Kenntnis genommen werden. Wer sich für seine Altersversorgung interessiert, der hat nämlich durchaus Möglichkeiten, sich zu informieren. Er muss diese nur nutzen wollen.

Als der Reiche in der Hölle darum bat, einen von den Toten zu seinen Brüdern zu schicken, um sie zu warnen, war die Antwort: Alle früheren Propheten wurden getötet – warum sollte es etwas nutzen, wenn jetzt einer von den Toten aufersteht?

Mich sprach ein Schornsteinfeger-Meister an, ob dies nicht ein wichtiges Thema sei, über das ich informieren könnte. Auf die Frage, ob er denn nicht den Beitrag in der letzten Ausgabe der Zeitschrift für das Schornsteinfeger-Handwerk gelesen habe, musste er verneinen.

Oft ist nicht die Information das Problem, sondern dass sie nicht zur Kenntnis genommen wird. Sich zu informieren ist fast so leicht, wie Protestnik Vogon Jeltz vom galaktischen Hyperraum-Planungsrat wegen des zur Entwicklung der Außenregion der Galaxis erforderlichen Baus einer Hyperraum-Expressroute sagte:

„Ihr Planet ist einer von denen, die gesprengt werden müssen. Es gibt keinen Grund, dermaßen überrascht zu tun. Alle Planungsentwürfe und Zerstörungsanweisungen haben 50 Ihrer Erdenjahre in Ihrem zuständigen Planungsamt auf Alpha Centauri ausgelegen – das ist nicht einmal fünf Lichtjahre von hier entfernt. Wenn Sie sich nicht um Ihre ureigensten Angelegenheiten kümmern, ist das wirklich Ihr Problem.”

Peter Schramm

info@pkv-gutachter.de

zum Leserbrief: „Vorsorgende erwarten, dass Verträge eingehalten werden”.

Schlagwörter zu diesem Artikel
Altersversorgung · Private Krankenversicherung
WERBUNG
Werben im Extrablatt

Mit einer Anzeige im Extrablatt erreichen Sie mehr als 13.000 Menschen im Versicherungsvertrieb, überwiegend ungebundene Vermittler. Über die Konditionen informieren die Mediadaten.

VersicherungsJournal in Social Media

Besuchen Sie das VersicherungsJournal auch in den sozialen Medien:

  • Facebook – Ausgewähltes für den Vertrieb
  • Twitter – alle Nachrichten von VersicherungsJournal.de
  • Xing – über den Verlag
  • Xing News – Ausgewähltes zu Karriere und Unternehmen
weitere Leserbriefe
WERBUNG