WERBUNG

Hinz und Kunz könnten einfach Verträge kündigen

14.11.2017 – Hier sieht man mal wieder wie unsere Gerichte urteilen. Eine Rechtswirksamkeit eines Briefes, der nicht unterschrieben ist, als gültig zu erklären, entbehrt meiner Meinung jeder Logik. In Zukunft können Hinz und Kunz Verträge, ob Versicherungen oder sonstige, kündigen! Ob dies nun der Vertragspartner weiß oder nicht! Seltsame Rechtsauslegung eines Richters.

Ulrich Fendl

ulrich.fendl@basler.de

zum Artikel: „Wirksame Policen-Kündigung trotz fehlender Unterschrift?”.

Leserbriefe zum Leserbrief:

+Richard Rahl - Erst einmal tief durchatmen und entspannt bleiben. mehr ...

Hagen Walter - Stichwort Dunkelverarbeitung. mehr ...

WERBUNG
WERBUNG
Wie gehen Sie mit dem zunehmenden Effizienzdruck um?

Die neue BVK-Studie deckt die Erfolgsfaktoren des Versicherungsvertriebs auf und zeigt Ihnen, wie auch Sie Ihren Betrieb effizienter gestalten und sich für die Zukunft wappnen können.

Mehr Informationen erhalten Sie unter diesem Link...

VersicherungsJournal in Social Media

Besuchen Sie das VersicherungsJournal auch in den sozialen Medien:

  • Facebook – Ausgewähltes für den Vertrieb
  • Twitter – alle Nachrichten von VersicherungsJournal.de
  • Xing – über den Verlag
  • Xing News – Ausgewähltes zu Karriere und Unternehmen
weitere Leserbriefe
14.11.2017 – Thomas Kupczok zum Artikel „Wirksame Policen-Kündigung trotz fehlender Unterschrift?” mehr ...
 
14.11.2017 – Hans-Peter Bierlein zum Artikel „Wirksame Policen-Kündigung trotz fehlender Unterschrift?” mehr ...
WERBUNG