Firmengebundenen Außendienst mit ordentlichen Festgehältern beschäftigen

27.5.2019 – Mit einem Provisionsdeckel wird doch das, was man eigentlich will und jetzt auch tun muss, nämlich gute und kundennahe individuelle Beratung zu leisten, zur Makulatur.

WERBUNG

Was wird denn passieren? Das Einkommen des Lebensversicherungs-Vermittlers wird sinken. Um seinen gewohnten regelmäßig, sicher nicht allzu hohen Lebensstandard zu sichern, muss er dann deutlich mehr Verträge pro Monat abschließen. Er hat dann für den einzelnen Kunden und die Beratung keine Zeit mehr, was automatisch zu Qualitätseinbußen in der Beratung führen wird. Dann heißt es nur noch verkaufen, verkaufen, verkaufen auf Teufel komm raus.

Hat der Gesetzgeber das denn nicht auf dem Schirm? Hat er auch noch nicht begriffen, dass mit der IDD und dem dahinter bestehenden Willen des europäischen Gesetzgebers der schnelle Verkauf zugunsten ordentlicher und seriöser Beratung zurücktreten sollte?

Mit dem Provisionsdeckel wird es also nicht nur zu Qualitätseinbußen in der Beratung, sondern auch noch zu indirekten Kollisionen mit der IDD und deren Aushebelung in diesem Punkt kommen. Und welche Rolle spielen die Versicherer dabei? Soll hier mal wieder zulasten der Kunden und Vermittler gespart werden?

Wieder mal ein Thema, das mich zu dem Schluss bringt, die Provisionen komplett abzuschaffen, und nur noch einen firmengebundenen Außendienst mit ordentlichen Festgehältern und ohne Umsatzvorgaben zu beschäftigen. Vielleicht auch ein kleiner Schritt in Richtung Imageverbesserung, sofern hier überhaupt noch etwas zu retten ist.

Nicola Kerler

kerlerversmakler@t-online.de

zum Artikel: „BVK: Notfalls auch mit Rechtsmitteln gegen Provisionsdeckel”.

Leserbriefe zum Leserbrief:

Peter Schramm - Stärkung der Honorarberatung als erklärtes Ziel. mehr ...

Schlagwörter zu diesem Artikel
Außendienst · Gewerbeordnung · IDD · Lebensversicherung · Provision · Provisionsdeckel · Verkauf · Vermittlerverband
WERBUNG
WERBUNG
Inserieren im Anzeigenmarkt

Das VersicherungsJournal ist eines der meistgelesenen Medien in der Branche, siehe Abrufzahlen.

So finden Sie zielsicher Ihre neuen Mitarbeiter, Arbeitgeber oder Geschäftspartner. Nutzen Sie die schnelle und direkte Zielgruppenansprache zu günstigen Konditionen. Gesuche werden kostenlos veröffentlicht.

Erteilen Sie hier Ihren Anzeigenauftrag für Angebote und Verschiedenes oder Gesuche, oder lassen sich persönlich beraten!

Beachten Sie auch die Seite Aktuelles für Stellenanbieter.

WERBUNG
Kurzumfrage – Ihre Meinung ist gefragt!

weitere Leserbriefe
WERBUNG