Bahnbrechendes Urteil

1.3.2019 – Das ist doch ein bahnbrechendes Urteil für die Betroffenen der Direktversicherungen! Viele haben ihre Beiträge aus dem „Netto” geleistet oder lagen mit dem Einkommen oberhalb der Beitragsbemessungs-Grenze. Somit sind bereits Sozialabgaben geflossen und der Satz „Sie würden nämlich jeweils nur einmal der vollen Beitragspflicht unterliegen, die Riester-Renten in der Ansparphase und die übrigen Betriebsrenten in der Auszahlungsphase.” trifft zu! Diese Klientel wird doppelt verbeitragt!

Norbert Wichmann

no.wichmann@outlook.com

zum Artikel: „Direktversicherung: Wichtig ist, wer Versicherungsnehmer ist”.

WERBUNG
WERBUNG
Inserieren im Anzeigenmarkt

Das VersicherungsJournal ist eines der meistgelesenen Medien in der Branche, siehe Abrufzahlen.

So finden Sie zielsicher Ihre neuen Mitarbeiter, Arbeitgeber oder Geschäftspartner. Nutzen Sie die schnelle und direkte Zielgruppenansprache zu günstigen Konditionen. Gesuche werden kostenlos veröffentlicht.

Erteilen Sie hier Ihren Anzeigenauftrag für Angebote und Verschiedenes oder Gesuche, oder lassen sich persönlich beraten!

Beachten Sie auch die Seite Aktuelles für Stellenanbieter.

weitere Leserbriefe
WERBUNG