WERBUNG

Aktiengesellschaft als Versicherungsnehmer und Bezugsberechtigten nehmen

20.6.2019 – Hätte man nicht sinnvollerweise die Aktiengesellschaft (AG) als Versicherungsnehmer und Bezugsberechtigten nehmen sollen? Dann wären es dort Betriebsausgaben und für den Schadenfall hätte man der AG sicher innerbetriebliche Verwendungsvorschriften machen können. Oder war dies nur ein Versuch, der dann gegebenenfalls anfallenden Steuer (Versicherungsleistung als Gewinn der Firma) zu entgehen?

Uwe Rabbe

uwe.rabbe@online.de

zum Artikel: „Sind Beiträge für eine Risiko-LV als Werbungskosten absetzbar?”.

Schlagwörter zu diesem Artikel
Werbung
WERBUNG
WERBUNG
Wie gehen Sie mit dem zunehmenden Effizienzdruck um?

Die neue BVK-Studie deckt die Erfolgsfaktoren des Versicherungsvertriebs auf und zeigt Ihnen, wie auch Sie Ihren Betrieb effizienter gestalten und sich für die Zukunft wappnen können.

Mehr Informationen erhalten Sie unter diesem Link...

Kurzumfrage – Ihre Meinung ist gefragt!

weitere Leserbriefe
WERBUNG