WERBUNG

Wenn Weihnachtsgeld zurückgezahlt werden soll

10.7.2018 (€) – Um die Rückforderung von Sonderzahlungen nach dem Ausscheiden eines Arbeitnehmers gibt es regelmäßig Streit. So auch in einem Fall, der kürzlich vom Bundesarbeitsgericht zu entscheiden war. (Bild: Pixabay, CC0)

Premium-Zugang

Dieser Artikel ist nur für Premium-Abonnenten des VersicherungsJournals frei zugänglich. Der exklusive Zugang gilt für Texte mit Premium-Inhalt wie auch für Beiträge, die älter als 30 Tage sind.

Wenn Sie bereits Premium-Abonnent sind, melden Sie sich bitte hier an:

Login für Premium-Abonnenten

Wenn Sie noch kein Premium-Abonnent sind, können Sie sich jetzt registrieren.

Premium-Abonnement auch als Wertschätzung der Redaktion

Premium-Abonnentinnen und -Abonnenten erhalten den Zugriff auf alle Inhalte vom VersicherungsJournal. Sie leisten zudem einen unverzichtbaren Beitrag für die redaktionelle Unabhängigkeit. Der Verlag ist für diese Wertschätzung sehr dankbar.

Schlagwörter zu diesem Artikel
Arbeitsrecht · Bundesarbeitsgericht · Tarifvertrag
Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
7.3.2024 – Ein Beschäftigter in der Passivphase der Altersteilzeit war von einer tariflich vereinbarten Inflationsausgleichsprämie ausgeschlossen worden. Das Düsseldorfer Landesarbeitsgericht musste darüber entscheiden, ob das eine unzulässige Altersdiskriminierung war. (Bild: Pixabay, CC0) mehr ...
 
16.12.2022 – Eine entliehene Arbeitnehmerin erhielt einen deutlich geringeren Stundenlohn als vergleichbare Beschäftigte der Stammbelegschaft. Dagegen wehrte sie sich. Entschieden hat schließlich der Europäische Gerichtshof. (Bild: Pixabay, CC0) mehr ...
 
24.10.2019 – Nach dem Verkauf eines Unternehmens sollte die bAV-Versorgungsordnung des ursprünglichen Arbeitgebers durch jene der neuen Firma ersetzt werden. Dagegen wehrte sich ein Mitarbeiter vor dem Bundesarbeitsgericht. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
24.1.2019 – Urlaub dient der Erholung der Beschäftigten selbst. Ob im Todesfall die noch nicht erfüllten Ansprüche den Erben zustehen, hat jüngst das Bundesarbeitsgericht entschieden. (Bild: Pixabay, CC0) mehr ...
 
16.8.2018 – Ein Arbeitgeber hatte Streikbrecher in seinem Betrieb mit einer Prämie belohnt. Ob das nach arbeitskampfrechtlichen Gründen zulässig ist, hat jetzt das Bundesarbeitsgericht entschieden. (Bild: Alexandra Luerssen) mehr ...
 
17.4.2015 – Weil ein Beschäftigter nach einem Wechsel des Betriebsinhabers länger arbeiten sollte, zog er bis vor das Bundesarbeitsgericht. Dort erlitt er eine Niederlage. mehr ...
 
26.11.2013 – Will ein Arbeitgeber kein Weihnachtsgeld mehr zahlen, so muss der Arbeitsvertrag schon sehr präzise formuliert sein. Das belegt ein Urteil des Bundesarbeitsgerichts. mehr ...
WERBUNG