WERBUNG

Rechtsstreit um Umzugskosten aus dem Ausland

4.6.2012 – Ob einem deutschen Arbeitssuchenden die Umzugskosten erstattet werden müssen, wenn er aus dem Ausland zurück nach Deutschland zieht, war kürzlich Gegenstand eines Gerichtsverfahrens.

WERBUNG
Premium-Zugang

Dieser Artikel ist nur für Premium-Abonnenten des VersicherungsJournals frei zugänglich. Der exklusive Zugang gilt für Texte mit Premium-Inhalt wie auch für Beiträge, die älter als 30 Tage sind.

Wenn Sie bereits Premium-Abonnent sind, melden Sie sich bitte hier an:

Login für Premium-Abonnenten

Wenn Sie noch kein Premium-Abonnent sind, können Sie sich jetzt registrieren:

Mehr VersicherungsJournal für Premium-Abonnenten

Im Abonnement erhalten Leserinnen und Leser mehr Information. Das frei zugängliche Archiv enthält die Artikel des VersicherungsJournals der letzten 30 Tage. Premium-Abonnenten können darüber hinaus alle bisher erschienenen Beiträge abrufen. Das sind seit Oktober 2000 pro Jahr durchschnittlich 1.800 Beiträge, also über 18.100 Quellen wertvoller Fachinformationen.

Das Premium-Abonnement kostet 34,90 Euro pro Jahr (inklusive Mehrwertsteuer) pro Jahr, also weniger als 3 Euro pro Monat oder 0,15 Euro pro Arbeitstag. Für Firmennetzwerke mit fester Internetadresse („IP-Nummer") wird es je nach Anzahl der Arbeitsplätze noch deutlich günstiger.

Registrierung

Es bestehen zwei Möglichkeiten für die Registrierung zur Benutzung des Archivs.
Nach erfolgreicher Eingabe Ihrer Daten bekommen Sie den Freischaltungscode direkt per E-Mail zugesandt und können umgehend auf das Archiv zugreifen.

Einzelnutzerzugang mit Passwort

Dieser Zugang ist für Einzelnutzer geeignet, die flexibel von jedem Computer aus per Login auf das Archiv des VersicherungsJournals zugreifen möchten. Benutzername und Passwort können Sie selbst wählen.

Automatische IP-Authentifizierung für Firmennetzerke

Dieser Zugang ermöglicht den Zugriff auf das Archiv des VersicherungsJournals über die Erkennung Ihrer IP-Adresse. Ein Login mit Passwort und Benutzername ist nicht erforderlich. Dieser Zugang ist nur möglich für Netzwerke mit fester IP-Adresse (typisch für größere Unternehmen, in der Regel nicht bei einfachen Internetzugängen).

Schlagwörter zu diesem Artikel
Arbeitslosenversicherung · Darlehen · Jobsuche · Rechtsschutz
WERBUNG
WERBUNG
Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
24.8.2015 – Auch gestresste Arbeitssuchende sollten Einladungen der Arbeitsagentur ernst nehmen, wollen sie nicht Sanktionen riskieren. Das belegt eine Entscheidung des Stuttgarter Sozialgerichts. mehr ...
 
23.5.2012 – Das Landessozialgericht Niedersachsen-Bremen hatte zu klären, ob Jobcenter dazu verpflichtet sind, Zuschlagszahlungen an die private Krankenversicherung von Leistungsempfängern zu übernehmen. mehr ...
 
13.11.2019 – Die Rechtsschutz-Anbieter sind 2018 zwar erneut so gerade eben in der Gewinnzone gelandet. Allerdings gaben zehn der 25 größten Gesellschaften zum Teil deutlich mehr für Schäden und Kosten aus als an Beiträgen eingenommen wurde. Wer am besten abschnitt. (Bild: Wichert) mehr ...
 
14.10.2019 – Die Aktuare Meyerthole Siems Kohlruss warnen die Rechtsschutzversicherer davor, bei den Fällen des Widerrufs von Darlehensverträgen den Reservierungsbedarf zu unterschätzen. In Sachen VW-Abgasskandal sei dagegen Entspannung in Sicht. (Bild: Schmidt-Kasparek) mehr ...
 
16.9.2019 – Wie jedes Jahr hat das Kölner Institut Kivi in seinem aktuellen Zahlenband wieder das Kraftfahrtgeschäft ausgewertet. Dabei gibt es nicht nur Umsatzzahlen. Die Gesellschaften haben sich stark unterschiedlich entwickelt, top waren Unternehmen aus der zweiten Reihe. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
21.6.2019 – Die Ostangler liefert Firmenkunden zukünftig einen Cyberschutz, der eine einfache Risikoprüfung verspricht. Die Arag bietet ebenfalls Neues in Sachen Onlineschäden, Gothaer und Hiscox haben den Haftungsschutz für Unternehmen, Geschäftsführer und Selbstständige überarbeitet. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
WERBUNG