Büro & Organisation

5.207 Artikel
Wer aus beruflichen Gründen umzieht, kann das Finanzamt im Rahmen seiner Steuererklärung an den Kosten beteiligen. Unter welchen Bedingungen dies möglich ist und welche Ausgaben bei einem berufsbedingten Umzug geltend gemacht werden können. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
Dank überlasteter Gerichte erledigen sich manche Dinge von selbst. Das belegt eine Entscheidung des Oberlandesgerichts Schleswig-Holstein. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
Um Spenden steuerlich geltend machen zu können, müssen nach einem Urteil des Bundesfinanzhofs bestimmte Regeln beachtet werden. Das musste auch eine Tierliebhaberin erfahren, die einem „Problemhund“ helfen wollte. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
Die Webseite ist das erste, was der Kunde sieht. Sie sollte nicht nur modern gestaltet, sondern auch datensicher aufgestellt sein. Welche Infos in eine Datenschutzerklärung gehören, wie Consent Manager funktionieren und wo Versicherungsprofis ihrer Website einem Sicherheitscheck unterziehen können.
Wem seine Bankkarte abhanden geht, sollte schnell reagieren. Dies musste eine Frau erfahren, die aufgrund ihres Verhaltens hinterher beim Durchsetzen ihrer Ansprüche schlecht wegkam. Die Sache landete vor dem Amtsgericht Frankfurt. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
Ein Fax ist informationstechnisch kein sicheres Kommunikationsmittel mehr. Verantwortliche sollten sich zeitnah nach sicheren Kommunikationsalternativen zum Fax umsehen. Das empfiehlt der Datenschutzbeauftragte von Hessen. Empfohlen werden ...
Die steuerliche Abgabe kann eigentlich als Sonderausgabe in der Steuererklärung geltend gemacht werden. Dass es auch Ausnahmen von dieser Regel gibt, belegt ein Urteil des Finanzgerichts Münster. Geklagt hatte der Gesellschafter-Geschäftsführer einer GmbH. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
Mit den Lockerungen nach Ende des Lockdowns sind geschäftliche Treffen allmählich wieder ins Arbeitsleben zurückgekehrt. Wer Bewirtungskosten steuerlich geltend macht, muss jedoch alle Voraussetzungen penibel einhalten. Spätestens ab 2023 kommen auch technische Angaben hinzu.
Unternehmer sind verpflichtet, von ihnen vorgehaltene personenbezogene Daten angemessen zu schützen. Eine Entscheidung der Datenschutz-Beauftragten des Landes Niedersachsen macht deutlich, dass bereits der Einsatz von veralteter Software einen Verstoß gegen die DSGVO darstellen kann.
Unternehmen der Versicherungswirtschaft tüfteln an einem offenen Schnittstellen-Standard für den Datentransfer. Eine Kooperation meldet jetzt Fortschritte. (Bild: Frida) mehr ...
Ein Autofahrer hatte gegen einen Bußgeldbescheid Einspruch eingelegt, aber vergessen, das Schreiben zu unterzeichnen. Ob es dennoch formwirksam ist, konnte erst vor dem Stuttgarter Landgericht geklärt werden. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
Einem Mann wurde gekündigt, weil sein Vermieter durch einen Fehler der Bank die monatlichen Zahlungen nicht erhalten hatte. Ob der Rausschmiss rechtens war, wurde vom Berliner Landgericht entschieden. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
Quantencomputing – ist das die Zukunft, die die Computertechnologie komplett verändern wird? Oder doch nur eines der vielen Buzzwords, die in der IT-Welt am laufenden Band produziert werden? Bislang hat sich die neue Technologie überwiegend unter Laborbedingungen bewiesen und ...
Der Digitalisierungsdruck steigt vor allem bei älteren Maklern. Schließlich ermöglicht ein guter Überblick über alle Geschäftsprozesse nicht nur das tägliche Geschäft - sondern auch eine unkomplizierte Geschäftsübergabe. Welche Gründe für eine gute Datenqualität des Maklerbüros sprechen.
Die Kosten für die Kinderbetreuung als Sonderausgaben zu deklarieren und damit Steuern zu sparen, hört sich im ersten Moment gut an. Dass man es dabei übertreiben kann, belegt eine Entscheidung des Bundesfinanzhofs. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
Auch Versicherungsvermittler müssen sich an die Vorgaben der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) halten. Schließlich arbeiten sie täglich mit Kundendaten. Worauf Vermittler achten sollten und wie hoch Bußgelder sein können, erklärt der Datenschutzbeauftragte Achim Barth.
Zur Reisezeit gibt die Redaktion Tipps zum Lesen der Nachrichten ohne Computer, wie man am besten mit dem Newsletter umgeht oder nach der Rückkehr ins Büro am einfachsten die ungelesenen Artikel durchsieht. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
Die Zeitschrift „Asscompact” wollte wissen, wie digital Versicherungsmakler inzwischen aufgestellt sind - und wie es bei ihren Partnern, den Kunden und den Versicherungsunternehmen, aussieht. Die Pandemie hat viel verändert.
Die Medien sind voll davon. Brand in der Firma mit Totalschaden. Millionenschaden durch Cyberangriff. Spionage und Sabotage durch Datenklau. Sind das Themen, die nur die Welt da draußen berühren? AssekuranzDoc Peter Schmidt beleuchtet in dieser Kolumne das Thema aus Sicht von Vermittlerunternehmen.
Ein Autofahrer sollte im Rahmen einer beruflichen Fahrgemeinschaft per Verordnung dazu verpflichtet werden, während der Fahrt eine Schutzmaske zu tragen. Der Fall landete vor dem Oberverwaltungsgericht Niedersachsen. (Bild: Pixaby CC0) mehr ...
Der Assekuradeur und der Versicherer haben die Schadenabwicklung in die Dunkelverarbeitung überführt. Wie das funktioniert, wie der Vertrieb hier eingebunden wird und welche Pläne das Kieler Unternehmen in diesem Jahr noch umsetzen will. (Bild: Florian Sonntag) mehr ...
2020 startete eine von GDV und BiPRO initiierte Offensive zur Optimierung des Abrechnungsverkehrs zwischen Versicherern und Maklern. Bereits 2017 hatten sich Akteure für eine Normierung auf Basis der BiPRO-Norm 430.7 ausgesprochen. Konkret wurde es mit DIOPLUS. Ein Update.
Der Nachweis der fast ausschließlich betrieblichen Nutzung eines Pkw ist nicht nur durch die Führung eines Fahrtenbuchs möglich, so der BFH.
Oft brauchen gerade kleinere Betriebe Hilfe bei der Umsetzung eines gesetzeskonformen Sicherheitsnetzes für die Belegschaft. Eine Neugründung hilft auch Versicherungs-Vermittlern bei der regionalen Suche nach Fachkräften. (Bild: Geralt, Pixabay, CC0) mehr ...
Wenn man Zweifel an der Behauptung hat, zu schnell gefahren zu sein, kann es sich lohnen, etwas genauer hinzuschauen. Das belegt ein aktuelles Urteil. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
25 Nachrichten pro Seite
Leserbriefe des Themenbereichs Büro & Organisation
Ulrich Schilling zum Artikel „Kirchensteuer ist nicht immer abzugsfähig”. mehr ...
Oliver Pradetto zum Artikel „Wie gut unterstützen Pools die Makler beim Datentransfer?”. mehr ...
Uwe Rabbe zum Artikel „Geldbuße wegen Nutzung eines verbauten Auto-Bildschirms?”. mehr ...
Volker Arians zum Artikel „Geldbuße wegen Nutzung eines verbauten Auto-Bildschirms?”. mehr ...
Florian Komarek zum Artikel „Geldbuße wegen Nutzung eines verbauten Auto-Bildschirms?”. mehr ...
Meistgelesene Artikel des Ressorts Büro & Organisation der letzten 30 Tage
Dank überlasteter Gerichte erledigen sich manche Dinge von selbst. Das belegt eine Entscheidung des Oberlandesgerichts Schleswig-Holstein. mehr ...
Wem seine Bankkarte abhanden geht, sollte schnell reagieren. Dies musste eine Frau erfahren, die aufgrund ihres Verhaltens hinterher beim Durchsetzen ihrer Ansprüche schlecht wegkam. Die Sache landete vor dem Amtsgericht Frankfurt. mehr ...
Um Spenden steuerlich geltend machen zu können, müssen nach einem Urteil des Bundesfinanzhofs bestimmte Regeln beachtet werden. Das musste auch eine Tierliebhaberin erfahren, die einem „Problemhund“ helfen wollte. mehr ...
WERBUNG
Keine Nachricht mehr verpassen

Der Nachrichten-Suchagent weist Sie auf konkrete Inhalte des VersicherungsJournals hin. Einfach Schlagworte festlegen und informiert werden, wenn diese vorkommen.

Versäumen Sie keinen Bericht mehr über Ihr Unternehmen oder Ihr spezielles Thema.
Jetzt aktivieren...

Direkt zu den anderen Themenbereichen

Die Übersicht über die übrigen Themenbereiche ist nur einen Mausklick entfernt:

Das VersicherungsJournal finanziert sich überwiegend durch Werbeeinnahmen. Dazu gehört auch, dass für die Bannerwerbung Cookies gesetzt werden. Dafür hoffen wir auf Ihr Verständnis und bitten um Ihre Zustimmung.

Nutzung mit Werbung und Cookies

Ich stimme der Verwendung von Cookies für Webanalyse und personalisierte Werbung (Tracking) zu. Details hierzu finden Sie nachfolgend und in unserer Datenschutzerklärung.

Verarbeitungszwecke

Eine Verarbeitung der auf Ihrem Gerät gespeicherten Informationen wie z.B. Cookies oder persönliche Identifikatoren, IP-Adressen sowie Ihres individuellen Nutzungsverhaltens erfolgt dabei zu den folgenden Zwecken:

  • Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen
    Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Geräte-Kennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.
  • Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen- und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen
    Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

Hinweise

Mit der Einwilligung stimmen Sie gemäß Art. 49 Abs. 1 DSGVO zu, dass auch Anbieter außerhalb der EU Ihre Daten verarbeiten. In diesem Falle ist es möglich, dass die übermittelten Daten durch lokale Behörden verarbeitet werden. Andere als die vorstehend genannten Daten werden mittels Cookies oder ähnlichen Technologien nicht gespeichert.
Im Übrigen setzen wir darauf, mit Leserdaten so sparsam wie möglich umzugehen. So setzen wir zum Beispiel zum Zählen der Seitenzugriffe einen Server ein, auf den nur wir selbst Zugriff haben. Auch das aktive Weitergeben von Namen, Anschriften oder E-Mail-Adressen an Werbetreibende kommt für uns selbstverständlich nicht in Betracht.

Impressum - Datenschutzerklärung