Neue Quiz-App für Versicherungsvermittler

2.10.2019 – Spielend lernen und Punkte für Weiterbildung sammeln: Das ist die Idee der neuen App „V-Quiz“. Die Nutzung des Tools kostet nichts, erst für die Bestätigung gemäß IDD berechnet der Anbieter Zaigen 20 Euro pro Stunde.

WERBUNG
Bewerben oder nicht bewerben?
Wer die Antwort nicht weiß, sollte selbst eine Anzeige schalten. Vielleicht entstehen dadurch gute Chancen. Stellensuchende inserieren im VersicherungsJournal kostenlos und selbstverständlich anonym.

Die Zaigen GmbH veröffentlichte Ende September die deutsche Version seines „V-Quiz“ nach Schweizer Vorbild. Die App soll Versicherungsprofis ermöglichen, sich gemäß der IDD-Richtlinie weiterzubilden und sich die entsprechenden Stunden über die Initiative „gut beraten“ anrechnen zu lassen.

Hauptzielgruppe Makler

Thomas Köhler (Bild: Zaigen)
Thomas Köhler (Bild: Zaigen)

Die App adressiert nach Aussage von Zaigen-Geschäftsführer Thomas Köhler „jeden, der sich gemäß IDD weiterbilden muss. Das heißt, angestellte Verkäufer, selbstständige Ausschließlichkeits-Vertreter und natürlich Makler“.

Die angestellten Verkäufer hätten genügend interne Seminare, während Makler sich ihre Weiterbildung selber organisieren müssten. „Damit sind Makler unsere Hauptzielgruppe“, so Köhler weiter.

Nach der erfolgten Registrierung haben Nutzer die Wahl, entweder den „einfachen“ Spielmodus zu wählen oder aktiv sogenannte „Quiz-Coins“ zu sammeln, die sie später in Weiterbildungsstunden umwandeln können.

Über 6.000 Fragen zum Versicherungswesen stelle das Quiz zur Verfügung. Eine Wissenskontrolle erfolgt nach Anbieterangaben automatisch. Das Themenspektrum reicht von den verschiedenen Versicherungsarten, über rechtliche Fragen, bis hin zu allgemeinem Wissen über den deutschen Finanzmarkt.

Umsonst spielen, Bildungsnachweis kostet

„Jeder, auch Studenten oder Azubis können die App kostenfrei nutzen, um sich beispielsweise auf Prüfungen vorzubereiten“, wirbt Köhler. Die Nutzung des Quiz-Tools ist zwar kostenfrei, aber „wer eine Bestätigung für Gutberaten.de erhalten möchte, bezahlt dann je Weiterbildungsstunde 20 Euro“, erklärt der Geschäftsführer.

Des Weiteren ist der Anbieter mit verschiedenen Versicherern im Gespräch um Rahmenverträge abzuschließen. Die Gesellschaften könnten so ein „Weiterbildungskontingent“ für ihren Vertrieb einkaufen. Diese Vereinbarung beinhalte für die Unternehmen günstigere Konditionen. Denkbar wären laut Köhler auch „White-Label-Modelle“.

Schlagwörter zu diesem Artikel
App · Ausbildung · Fortbildung · IDD · Versicherungsvermittler
 
WERBUNG
WERBUNG
Treffen Sie das VersicherungsJournal...

... auf der DKM in Halle 4 an Stand A08.

Wir freuen uns schon auf Ihren Besuch und zahlreiche interessante Gespräche.

Freikarten erhalten Sie hier.

WERBUNG
VersicherungsJournal in Social Media

Besuchen Sie das VersicherungsJournal auch in den sozialen Medien:

  • Facebook – Ausgewähltes für den Vertrieb
  • Twitter – alle Nachrichten von VersicherungsJournal.de
  • Xing – über den Verlag
  • Xing News – Ausgewähltes zu Karriere und Unternehmen
  • Youtube – Hintergründe zum Buchprogramm
WERBUNG
Werben im Extrablatt

Mit einer Anzeige im Extrablatt erreichen Sie mehr als 14.000 Menschen im Versicherungsvertrieb, überwiegend ungebundene Vermittler. Über die Konditionen informieren die Mediadaten.

Ihr Wissen und Ihre Meinung sind gefragt

Ihre Leserbriefe können für andere Leser eine wesentliche Ergänzung zu unserer Berichterstattung sein. Bitte schreiben Sie Ihre Kommentare unter den Artikel in das dafür vorgesehene Eingabefeld.

Die Redaktion freut sich auch über Hintergrund- und Insiderinformationen, wenn sie nicht zur Veröffentlichung unter dem Namen des Informanten bestimmt ist. Wir sichern unseren Lesern absolute Vertraulichkeit zu. Schreiben Sie bitte an redaktion@versicherungsjournal.de.

Allgemeine Pressemitteilungen erbitten wir an meldungen@versicherungsjournal.de.

WERBUNG
„Da muss ich noch einmal drüber nachdenken“

Wenn Sie beim Fondsverkauf zu oft diesen Satz zu hören bekommen, dann lesen Sie dieses Buch.
Ein Fondsexperte erklärt, wie der Vertriebsprozess bei Fondsprodukten funktioniert und welche Verkaufsstorys Kunden überzeugen.

Mehr Informationen erhalten Sie hier...

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
30.6.2016 – Die niedrigen Zinsen stellen nicht nur die Produktentwickler vor große Herausforderungen. Auch der Vertrieb ist massiv betroffen, wie auf einer Fachveranstaltung in Nürnberg thematisiert wurde. (Bild: Burghardt) mehr ...
 
22.6.2017 – Als „Quantensprung an Regulierung“ wurde die neue europäische Vermittlungsrichtlinie auf einer BWV-Tagung in Hannover bezeichnet. Was auf Unternehmen, Mitarbeiter und Vertrieb zukommt, berichten André Becker und Björn Fleck. (Bild: BWV Hannover) mehr ...
 
20.5.2016 – Der Verbraucherzentrale Bundesverband und Bund der Versicherten sehen Mängel bei der Beratung beim Abschluss von Reparaturkosten-Versicherungen und fordern strengere Regeln für die Verkäufer. Doch die Analyse geht am Kern des Problems vorbei. (Bild: Harjes) mehr ...
 
25.9.2019 – Beim Pressegespräch brachte der Vermittlerverband heikle Fragen zur Sprache. Dazu gehörten die drohende Begrenzung der Vergütungen, nicht (mehr) rechtskonforme Bonifikationen, die wirtschaftliche Lage der Vermittler, drohende Kosten bei der Weiterbildung und ein Streit mit Check24. (Bild: Meyer) mehr ...
 
20.9.2019 – Wer sich auf Kreditversicherungen spezialisiert, bleibt meist dabei und hat sehr gute Entwicklungs-Möglichkeiten. Makler in diesem Bereich haben zudem Spaß, sagt Hansekontor-Chef Paps im Interview des aktuellen VersicherungsJournal-Extrablatts. (Bild: Hansekontor) mehr ...
 
30.4.2019 – Wie viele Stunden Weiterbildung gemäß VersVermV sich die vertrieblich tätigen VersicherungsJournal-Leser im Jahr 2018 erarbeitet haben, möchte die Redaktion im Rahmen einer Kurzumfrage wissen. Diese läuft noch bis Freitag. (Bild: Pixabay, CC0) mehr ...
 
23.4.2019 – Die VersicherungsJournal-Redaktion hat eine Kurzumfrage zur neuen Weiterbildungspflicht gestartet. Zudem gibt es neue Informationen vom DIHK, wer zum Kreis der Weiterbildungs-Pflichtigen gehört und ob es Ausnahmen von der Pflicht gibt. (Bild: Pixabay, CC0) mehr ...
WERBUNG