WERBUNG

Fahrverbot: Zu schnell überholt

17.5.2018 – Vor einer Passstraße schnell noch einen Bus überholen, kann nicht so schlimm sein. Das dachte sich ein Autofahrer und überschritt dabei die zulässige Höchstgeschwindigkeit. Anschließend ging es nicht nur um Bußgeld, sondern auch um ein Fahrverbot. (Bild: Pixabay CC0)

Premium-Zugang

Dieser Artikel ist nur für Premium-Abonnenten des VersicherungsJournals frei zugänglich. Der exklusive Zugang gilt für Texte mit Premium-Inhalt wie auch für Beiträge, die älter als 30 Tage sind.

Wenn Sie bereits Premium-Abonnent sind, melden Sie sich bitte hier an:

Wenn Sie noch kein Premium-Abonnent sind, können Sie sich jetzt registrieren:

Mehr VersicherungsJournal für Premium-Abonnenten

Im Abonnement erhalten Leserinnen und Leser mehr Information. Das frei zugängliche Archiv enthält die Artikel des VersicherungsJournals der letzten 30 Tage. Premium-Abonnenten können darüber hinaus alle bisher erschienenen Beiträge abrufen. Das sind seit Oktober 2000 pro Jahr durchschnittlich 1.800 Beiträge, also über 18.100 Quellen wertvoller Fachinformationen.

Das Premium-Abonnement kostet 34,90 Euro pro Jahr (inklusive Mehrwertsteuer) pro Jahr, also weniger als 3 Euro pro Monat oder 0,15 Euro pro Arbeitstag. Für Firmennetzwerke mit fester Internetadresse („IP-Nummer") wird es je nach Anzahl der Arbeitsplätze noch deutlich günstiger.

Registrierung

Es bestehen zwei Möglichkeiten für die Registrierung zur Benutzung des Archivs.
Nach erfolgreicher Eingabe Ihrer Daten bekommen Sie den Freischaltungscode direkt per E-Mail zugesandt und können umgehend auf das Archiv zugreifen.

Einzelnutzerzugang mit Passwort

Dieser Zugang ist für Einzelnutzer geeignet, die flexibel von jedem Computer aus per Login auf das Archiv des VersicherungsJournals zugreifen möchten. Benutzername und Passwort können Sie selbst wählen.

Automatische IP-Authentifizierung für Firmennetzerke

Dieser Zugang ermöglicht den Zugriff auf das Archiv des VersicherungsJournals über die Erkennung Ihrer IP-Adresse. Ein Login mit Passwort und Benutzername ist nicht erforderlich. Dieser Zugang ist nur möglich für Netzwerke mit fester IP-Adresse (typisch für größere Unternehmen, in der Regel nicht bei einfachen Internetzugängen).

Schlagwörter zu diesem Artikel
Pkw
WERBUNG
Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
16.7.2018 – Das Mobilitätsverhalten der Deutschen ändert sich, aber regional sehr unterschiedlich. Das zeigen zwei aktuelle Untersuchungen. (Bild: BMVI) mehr ...
 
13.7.2018 – Im vergangenen Jahr sind laut dem Statistischen Bundesamt in Deutschland bei Verkehrsunfällen so wenig Menschen getötet worden wie seit über 60 Jahren nicht mehr. Allerdings ging der positive Trend an einer Gruppe von Verkehrsteilnehmern vorbei. (Bild: Brüss) mehr ...
 
13.7.2018 – Im vergangenen Jahr hat die Zahl der Verkehrsunfälle laut Destatis einen neuen Höchststand erreicht. Gleichzeitig gibt es auch bedeutsame Lichtblicke. Die Statistiker haben des Weiteren die Auslöser der Unglücke mit Personenschäden aufgeschlüsselt. (Bild: Wichert) mehr ...
 
12.7.2018 – Die Ammerländer, die Deurag, Konzept & Marketing sowie die Öffentliche Braunschweig haben ihre Tarife für Privatkunden überarbeitet. Darunter sind ungewöhnliche Leistungs-Erweiterungen, unter anderem in der Autoinhaltsversicherung und der Privathaftpflicht. (Bild: Fihu, Flickr, CC-BY SA 2.0) mehr ...
 
10.7.2018 – Check24 nahm seine abgeschlossenen Kfz-Policen unter die Lupe: In welchen Regionen die Autos am stärksten und wo sie am schwächsten motorisiert sind und wie der Bundestrend aussieht. (Bild: Hefer) mehr ...
 
6.7.2018 – Überfordert von einer Verkehrssituation, hatte ein siebenjähriges Kind versehentlich ein Auto zerkratzt. Dessen Besitzer forderte anschließend vor Gericht die Zahlung von Schadenersatz. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
4.7.2018 – In der Reisezeit steigen die Schäden auf deutschen Airports. Die meisten Unfälle verursachen aber nicht die Flugzeuge. Das zeigt die Auswertung des Industrieversicherers. (Bild: AGCS) mehr ...
WERBUNG