Versicherungsagent wegen Irreführung abgemahnt

12.2.2019 – Die Wettbewerbszentrale ist nach eigenen Angaben gegen die Rückwerbeversuche eines Hauptvertreters eingeschritten. Der hatte in unzulässiger Weise die Kunden aufgefordert, die erteilten Maklermandate zu widerrufen. Deshalb hatte er eine Unterlassungserklärung abzugeben.

WERBUNG
Kennen Sie Ihren Marktwert?
Mit einem Stellengesuch in unserem Anzeigenmarkt finden Sie ihn heraus.
Kostenlos und unter Chiffre...

Ein Versicherungsvertreter darf nicht mit unlauteren Mitteln versuchen, das Abwandern von Kunden zu verhindern. Das zeigt der Fall eines ehemaligen Versicherungsvertreters, der jetzt als Versicherungsmakler arbeitet, und seines Nachfolgers, über den die Wettbewerbszentrale berichtet.

Einige der früheren Kunden hätten sich von dem Neumakler weiter betreuen lassen wollen und hätten Maklervollmachten erteilt. Diese seien dem Versicherer vorgelegt worden.

Nachfolger führte Mailingaktion durch

Wenig später seien diese Versicherungsnehmer von dem Nachfolger des ausgeschiedenen Hauptvertreters angeschrieben worden mit dem Hinweis, „dass ihm ‚irrtümlicherweise‘ ein Maklermandat vorliege. Gleichzeitig habe er die Kunden gebeten, die Makleraufträge zu widerrufen, „damit er wie gewohnt die Verträge und den Service für die Kunden aufrechterhalten könne“.

Dazu sei ein auf den Kunden ausgestelltes Schreiben nebst frankiertem Rückumschlag beigefügt gewesen, das binnen einer Woche unterschrieben zurückgeschickt werde sollte. In dem Schreiben haben die Kunde behaupten sollen, sie hätten nie einen Maklervertrag unterschrieben und widerriefen diesen Vertrag aber trotzdem.

Falsche und irreführende Aussagen beanstandet

Die Wettbewerbszentrale „beanstandete dieses Schreiben nicht nur als irreführend, sondern sah in den gezielten Falschaussagen (‚irrümlicherweise‘) und der Aufforderung, diese Falschaussage gegenüber dem Versicherer zu wiederholen, auch eine aggressive Geschäftspraxis im Sinne des § 4a UWG.

Ein Widerruf des geschlossenen Maklervertrages gegenüber der Versicherung war ohnehin nicht möglich, auch dies wurde als irreführend beanstandet.“

Der Versicherungsvertreter habe daraufhin eine Unterlassungserklärung abgegeben. Darin habe er sich verpflichtet, in Zukunft auf solche Schreiben mit Hinweisen auf „Irrtümer“ und die Aufforderung zum Widerruf des Maklervertrages zu verzichten.

Lesetipp: Praktikerhandbuch „Wettbewerbsrecht für Versicherungsvermittler“
Bild: VersicherungsJournal Verlag

Wer sich als Vermittler nicht mit den Wettbewerbsrichtlinien auskennt, riskiert Abmahnungen bis hin zu Ärger mit dem Staatsanwalt.

Wie mögliche Rechtsfallen im Vertrieb vermieden und Kunden sowie Mitarbeiter geworben werden können, beschreibt Björn Fleck in seinem Buch „Wettbewerbsrecht für Versicherungsvermittler“.

Angesprochen werden unter anderem die Themen Telefon-, E-Mail- und Anzeigenwerbung, Direktansprache, vergleichende Werbung, Wettbewerbsverbot, Kundendaten, Gewinnspiele, Social Media und Kunden-Ausspannung.

 
WERBUNG
WERBUNG
Mehr Umsatz durch professionelle Kundenpflege

Ob Kundenzeitung, Homepage oder Newsletter – durch regelmäßige Fachinformationen bieten Sie Ihren Kunden echten Nutzen.
Sie haben keine Zeit dafür? Die Autoren des VersicherungsJournals nehmen Ihnen das Schreiben ab.

Jetzt auch für Ihren Social Media Auftritt.

Eine Leseprobe und mehr Informationen finden Sie hier...

WERBUNG
VersicherungsJournal in Social Media

Besuchen Sie das VersicherungsJournal auch in den sozialen Medien:

  • Facebook – Ausgewähltes für den Vertrieb
  • Twitter – alle Nachrichten von VersicherungsJournal.de
  • Xing – über den Verlag
  • Xing News – Ausgewähltes zu Karriere und Unternehmen
  • Youtube – Hintergründe zum Buchprogramm
WERBUNG
Von welchen Gesellschaften wollen die Vertreter weg?

Wie steht es um die Wechselbereitschaft in der Versicherungswirtschaft?

Neue Erkenntnisse der Studie „Betriebswirtschaftliche Struk- turen des Versicherungsver- triebs – BVK-Strukturanalyse 2016/2017“ erfahren Sie hier.

Ihr Wissen und Ihre Meinung sind gefragt

Ihre Leserbriefe können für andere Leser eine wesentliche Ergänzung zu unserer Berichterstattung sein. Bitte schreiben Sie Ihre Kommentare unter den Artikel in das dafür vorgesehene Eingabefeld.

Die Redaktion freut sich auch über Hintergrund- und Insiderinformationen, wenn sie nicht zur Veröffentlichung unter dem Namen des Informanten bestimmt ist. Wir sichern unseren Lesern absolute Vertraulichkeit zu. Schreiben Sie bitte an redaktion@versicherungsjournal.de.

Allgemeine Pressemitteilungen erbitten wir an meldungen@versicherungsjournal.de.

WERBUNG
Alles reine Spekulation?

Fondsgebundene Versicherungen sind meist erklärungsbedürftig.

Wie Sie Ihren Kunden die Produkte näherbringen und erfolgreich Verkaufsgespräche führen, erklärt Ihnen ein ausgewiesener Fondsexperte.

Für mehr Informationen klicken Sie hier...

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
3.8.2015 – Viele rechtliche Spitzfindigkeiten machen es Versicherungsvermittlern schwer, erfolgreich neue Kunden zu gewinnen. Ein Praxisbuch des Juristen Björn Fleck schafft Abhilfe. Es ist in überarbeiteter, erweiterter Auflage erschienen. mehr ...
 
29.10.2010 – Viele rechtliche Spitzfindigkeiten machen heutzutage Versicherungsvertretern und Versicherungsmaklern die erfolgreiche Kundengewinnung schwer – ein neues Buch will Abhilfe schaffen. mehr ...
 
8.1.2018 – Welche Auswirkungen der mögliche Aufschub der Anwendung der IDD auf die Weiterbildungspflicht haben könnte und welche Art Seminare womöglich künftig nicht mehr als Weiterbildung anerkannt werden könnte. (Bild: Pixabay, CC0) mehr ...
 
27.6.2017 – Die Umsetzung der neuen Versicherungsvertrieb-Richtlinie IDD in deutsches Recht hat auch Einfluss auf die Verhaltensregeln, die für Vermittler bei ihrer Werbung und Vermarktung gelten. Ein Gastbeitrag des Juristen Björn Fleck. mehr ...
 
25.1.2017 – Erst der Mitarbeiter weg, dann die Kunden: Dieses Szenario droht manchem Vermittler, der einen Untervertreter beschäftigt. Davor schützen sollen Vertragsklauseln. Oft bieten diese aber nur eine trügerische Sicherheit, meint der Jurist Björn Fleck. (Bild: VersicherungsJournal Verlag) mehr ...
 
27.11.2015 – Die vom VersicherungsJournal bei Versicherungsvertretern und -maklern erfragten positiven und negativen Erfahrungen mit Servicegebühren und Kooperationen wurden in einem Dossier zusammengefasst. Darin werden außerdem die Möglichkeiten und Grenzen von Dienstleistungs-Entgelten und die unausgeschöpften Potenziale aufgezeigt. mehr ...
 
29.4.2015 – 2014 musste sich das Kontrollinstitut zwar weniger um die Finanzbranche kümmern als um andere Bereiche, dennoch werden im jetzt vorgelegten Jahresbericht einige Fälle aus dem Versicherungsvertrieb geschildert. (Bild: Wettbewerbszentrale) mehr ...
 
17.3.2015 – Im Falle von Burn-out und anderen Problemen gibt es jetzt für Mitglieder Unterstützung durch den gerade gegründeten Verein „Vhelp.de“. An wen sich das Angebot richtet und was Vermittlerverbände zum Thema Burn-out-Gefährdung sagen. mehr ...
WERBUNG