WERBUNG

Tipps für den Verkauf von Absicherungen der Arbeitskraft

26.10.2020 – Die eigene Arbeitskraft als Quelle des Einkommens wird oft nicht abgesichert. Mangelndes Vertrauen in den Leistungswillen des Versicherers ist einer der Hauptgründe. Aber nicht nur Nicht-Versicherte, auch viele BU-Versicherte zweifeln am Leistungsversprechen, so ein Studie der Versicherungsforen Leipzig. Deren Geschäftsführer Julius Lücke stellt diese und seine Schlussfolgerungen daraus im neuen Extrablatt 4|2020 vor.

Nach Angaben des Gesamtverbands der Deutschen Versicherungswirtschaft e.V. (GDV) wurden letzten Zahlen zufolge (2018) vier von fünf Leistungsanträgen in der Berufsunfähigkeits- (BU-) Versicherung bewilligt (VersicherungsJournal 25.9.2020). Wichtigster Ablehnungsgrund: Der vereinbarte BU-Grad wurde nicht erreicht.

Schlechtes Image der Versicherungsbranche

„Versicherung ist Vertrauenssache. Das war schon immer so und wird auch immer so bleiben“, schreibt Justus Lücke, Geschäftsführer der Versicherungsforen Leipzig GmbH, im aktuellen Extrablatt. Dass es um das Vertrauen in den Leistungswillen der Branche nicht gut bestellt ist, zeigt er mit den Ergebnissen einer Umfrage.

Die Versicherungsforen Leipzig hatten 2019 online 722 berufstätige oder in Ausbildung befindliche Personen zwischen 18 und 45 Jahren – also die Kernzielgruppe in der BU-Versicherung – nach ihrer Haltung zum Thema Arbeitskraftabsicherung gefragt. Danach waren 39 Prozent der Befragten BU-versichert.

Der Umfrage zufolge haben fast 40 Prozent der „interessierten Nicht-Käufer“ kein Vertrauen darin, im Falle einer BU eine angemessene Rente ausgezahlt zu bekommen. Aber auch fast 20 Prozent der Befragten, die eine BU abgeschlossen haben, glauben eher nicht an eine Rente im Leistungsfall. „Hier ist die Kündigung unserer Ansicht nach quasi programmiert und nur noch eine Frage der Zeit“, so Lücke.

Transparenz herstellen und offen kommunizieren

Cover Extrablatt (Bild: VersicherungsJournal)

Um das Vertrauen der Kunden zu gewinnen, müsse der Versicherer Transparenz herstellen und offen kommunizieren. Zudem sollte er die Kunden optimal digital unterstützen und sie in die Prozesse mit einbeziehen.

Wie konkret dies geschehen soll, führt Lücke im Extrablatt 4|2020 aus. Dort nennt er auch weitere Gründe, welche die Befragten von einem BU-Abschluss abhalten.

Der kompletten Text kann im aktuellen Extrablatt „Die Absicherung der Arbeitskraft – Wie Vermittler zu passgenauen Lösungen kommen“ gelesen werden. Dort finden sich unter anderem Vergleiche von verschiedenen Ratings, Urteile zu Arbeitskraftabsicherung und viele Tipps rund um die Beratung zu diesem Thema.

So kommt das Extrablatt zu Ihnen

Das Extrablatt 4|2020 kann kostenlos als PDF-Datei im Internet heruntergeladen werden. Das Besondere: Das Heft enthält auch die Sonderausgabe zu „20 Jahre VersicherungsJournal“ (9.10.2020).

Wer das Extrablatt bereits abonniert hat, bekommt auch diese Ausgabe automatisch zugesandt. Premium-Abonnementen des VersicherungsJournals werden bevorzugt bedient und können rund eine Woche früher auf die neue Ausgabe im PDF-Format zugreifen.

Leserbriefe zum Artikel:

Nils Fischer - Das Beste ist immer noch die persönliche Beratung. mehr ...

Schlagwörter zu diesem Artikel
Ausbildung · Berufsunfähigkeit · Marktforschung · Rating · Rente · Verkauf
 
WERBUNG
WERBUNG
Kfz-Wechselsaison unter neuen Vorzeichen

Zum Jahreswechsel 2020/21 wird es in der Kraftfahrt-Sparte turbulent zugehen.
Der Wettbewerb hat sich verschärft, zugleich jedoch tun sich neue Abschlusschancen auf. Über die Marktlage berichtet ein neues Dossier.

WERBUNG
VersicherungsJournal in Social Media

Besuchen Sie das VersicherungsJournal auch in den sozialen Medien:

  • Facebook – Ausgewähltes für den Vertrieb
  • Twitter – alle Nachrichten von VersicherungsJournal.de
  • Xing – über den Verlag
  • Xing News – Ausgewähltes zu Karriere und Unternehmen
WERBUNG
Inserieren im Anzeigenmarkt

Das VersicherungsJournal ist eines der meistgelesenen Medien in der Branche, siehe Abrufzahlen.

So finden Sie zielsicher Ihre neuen Mitarbeiter, Arbeitgeber oder Geschäftspartner. Nutzen Sie die schnelle und direkte Zielgruppenansprache zu günstigen Konditionen. Gesuche werden kostenlos veröffentlicht.

Erteilen Sie hier Ihren Anzeigenauftrag für Angebote und Verschiedenes oder Gesuche, oder lassen sich persönlich beraten!

Beachten Sie auch die Seite Aktuelles für Stellenanbieter.

Ihr Wissen und Ihre Meinung sind gefragt

Ihre Leserbriefe können für andere Leser eine wesentliche Ergänzung zu unserer Berichterstattung sein. Bitte schreiben Sie Ihre Kommentare unter den Artikel in das dafür vorgesehene Eingabefeld.

Die Redaktion freut sich auch über Hintergrund- und Insiderinformationen, wenn sie nicht zur Veröffentlichung unter dem Namen des Informanten bestimmt ist. Wir sichern unseren Lesern absolute Vertraulichkeit zu. Schreiben Sie bitte an redaktion@versicherungsjournal.de.

Allgemeine Pressemitteilungen erbitten wir an meldungen@versicherungsjournal.de.

WERBUNG
Werbung im Vermittlerbüro

WettbewerbsrechtMan muss mehrere Gesetzesbücher wälzen, um etwas über das Wettbewerbsrecht zu erfahren. Einfacher macht es ein Praktikerhandbuch des VersicherungsJournals.

Interessiert? Dann klicken Sie hier!

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
25.6.2020 – In ihrem Marktausblick sehen die Analysten die Zukunft der Branche trotz der Corona-Pandemie zwar insgesamt optimistisch, doch die Sorgen sind nicht zu übersehen. Die betreffen beispielsweise die Absenkung des Rechnungszinses und die Marktkonzentration. (Bild: Assekurata) mehr ...
 
31.8.2015 – Swiss Re hat eine BU-Studie veröffentlicht, die für 13 Länder eine Milliarden-Deckungslücke aufzeigt. Was zu tun ist, berichtet Swiss-Re-Experte Markus Unterkofler im Interview mit dem VersicherungsJournal Extrablatt, das heute erschienen ist. (Bild: Swiss Re) mehr ...
 
29.7.2013 – Eine neue Studie beleuchtet den wachsenden Markt für biometrische Produkte aus Sicht der Makler. Was diese von der klassischen Berufsunfähigkeits-Versicherung sowie Alternativangeboten halten. mehr ...
 
25.7.2011 – Heute ist das neue VersicherungsJournal Extrablatt erschienen, das sich aus aktuellem Anlass mit Themen rund um die Lebensversicherung beschäftigt. mehr ...
 
13.11.2020 – Für Menschen, die im Berufsleben stehen, ist das Ausscheiden aus dem Job mit wenig Freude, aber vielen Herausforderungen belastet. Welche Probleme sie für das eigene Rentenalter sehen, zeigt eine DIA-Studie. (Bild: DIA) mehr ...
 
6.11.2020 – Das Institut für Vorsorge und Finanzplanung hat selbstständige Berufsunfähigkeits- (SBU) Versicherungen unter die Lupe genommen. Neun Lebensversicherer erhielten die Höchstnote „exzellent“ in allen sechs untersuchten Zielgruppen. (Bild: Pixabay, CC0) mehr ...
 
4.11.2020 – Bei der Absicherung der Arbeitskraft klaffen marktweit immer noch Lücken. Diese will sich die Stuttgarter mit einem Bündel an Produkten erschließen. Wie das umgesetzt werden soll, erläutert Vertriebsleiter Klaus-Peter Klapper im Interview. (Bild: Stuttgarter) mehr ...
WERBUNG