Die leistungsstärksten Flottenversicherer aus Sicht der Vema-Makler

23.11.2022 – Die Itzehoer liegt an der Spitze der Qualitätsrangliste im Kfz-Kleinflottengeschäft. Die Neugeschäftsfavoriten R+V-Gruppe und Allianz landeten nur auf den hinteren Plätzen. Ein ähnliches Bild zeigt sich im Segment Großflotte, in dem die HDI Global in Sachen Qualität gewann. Dies belegt eine Befragung der Vema unter ihren Partnerbetrieben. Zur Bewertung standen Produktqualität, Antrags- und Schadenbearbeitung sowie Erreichbarkeit.

WERBUNG

Die Vema Versicherungsmakler Genossenschaft e.G. hat erneut eine Qualitätsumfrage zu den Produktgebern in der Autoversicherung unter den Vermittlern ihrer inzwischen mehr als 4.200 Partnerbetriebe durchgeführt. Dabei wurde in den vergangenen Wochen neben den Einzelrisiken und dem Bereich Oldtimer (VersicherungsJournal 6.10.2022) auch das Flottensegment abgefragt.

R+V am wichtigsten im Neugeschäft

Im Rahmen der Umfrage sollten die befragten Versicherungsmakler unter anderem die drei im Neugeschäft meist genutzten Gesellschaften nennen. Für das Kleinflottengeschäft wurden insgesamt 1.077 Stimmen abgegeben. Bei den Großflotten waren es 532.

In beiden Segmenten landete die R+V-Gruppe mit großem Vorsprung auf dem Spitzenplatz. Hierunter hat die Vema die R+V Allgemeine Versicherung AG, die Kravag Versicherungen und die Condor Allgemeine Versicherungs-AG zusammengefasst. An zweiter und dritter Stelle folgen jeweils die Allianz Versicherungs-AG und die VHV Allgemeine Versicherung AG (7.11.2022).

Kleinflotten: Itzehoer gewinnt Qualitätswertung

In der Qualitätswertung im Kleinflotten-Geschäft landeten die drei vorgenannten Akteure nicht auf den vorderen Plätzen. Bewertet wurden auf einer Schulnotenskala die Serviceaspekte Produktqualität, Antragsbearbeitung/ Policierung, Schadenbearbeitung und Erreichbarkeit. Diese gingen zu gleichen Teilen in die Wertung ein.

Mittelwerte von 2,03 (R+V), 2,10 (Allianz) beziehungsweise 2,14 (VHV) reichten nur für die Positionen sieben bis neun im Qualitätsranking. Der Allianz bescheinigten die Partner der Genossenschaft die schlechteste Produktqualität, der VHV die schlechterste Schadenbearbeitung. Besonders schlecht kamen alle drei Anbieter in Sachen Erreichbarkeit weg (jeweils um die 2,3).

Hier schnitt der Qualitätssieger Itzehoer Versicherung/Brandgilde von 1691 VVaG um rund einen ganzen Notenpunkt besser ab (1,32). Das im Neugeschäft an vierter Stelle liegende Unternehmen ließ auch in den anderen drei Aspekten alle Wettbewerber zu Teil deutlich hinter sich.

In Sachen Produktqualität konnte eigentlich nur die Axa Versicherung AG (1,69; Itzehoer: 1,68) mithalten. Die Kölner kamen allerdings bei der Erreichbarkeit und der Policierung über den letzten und beim Verhalten im Schadenfall über den vorletzten Platz nicht hinaus.

BGV vor Alte Leipziger

Mit einem Mittelwert von 1,86 landete die BGV-Versicherung AG, beim Neugeschäft an sechster Stelle, mit einem Rückstand von fast 0,40 Notenpunkten auf dem Silberrang hinsichtlich der Qualität. Eine bessere Platzierung verhinderte insbesondere die nur am zweitschlechtesten bewertete Produktqualität. Bei der Antrags- und Schadenbearbeitung reichte es jeweils zur dritten Position, bei der Erreichbarkeit sogar zur zweiten.

Den Bronzerang bei der Qualität sicherte sich die im Neugeschäft nur an zehnter Position liegende Alte Leipziger Versicherung AG. Die Gesellschaft schnitt bei Policierung und Verhalten im Schadenfall um Nuancen besser ab als die BGV. Etwas besser als der Wettbewerber schnitten die Oberurseler bei der Produktqualität ab, etwas schlechter bei der Erreichbarkeit.

Kleinflotte (Bild: Wichert)

Die Rangliste im Großflotten-Geschäft

Im erstmals veröffentlichten Untersuchungsbereich Großflotte schnitten ebenfalls die kleineren Akteure deutlich besser ab als die Neugeschäfts-Schwergewichte. Hier lautete die Reihenfolge HDI Global SE (Mittelwert: 1,80), Ergo (1,85) und Alte Leipziger sowie Gothaer (jeweils 1,94). Wegen der geringen Stimmenzahl zwischen zwölf und 24 sollten die Ergebnisse allerdings nicht überbewertet werden.

Von den vier im Neugeschäft wichtigsten Anbietern, die zusammen auf mehr als zwei Drittel Anteil an den Favoritennennungen kommen, schnitt die mit 46 Nennungen an vierter Stelle liegende Württembergische Versicherung AG am besten ab (1,96). Das Unternehmen wurde bei der Produktqualität, der Schadenbearbeitung und der Erreichbarkeit teils deutlich besser bewertet als die drei Konkurrenten.

Dahinter folgen dicht beieinander die R+V (2,06), die VHV (2,08) und die Allianz (2,10). Die große Schwäche der R+V ist aus Sicht der Vema-Makler die Erreichbarkeit. In diesem Aspekte reichte es mit einem Mittelwert von 2,34 lediglich für die insgesamt zweitschlechteste Note. Dies gilt für die Allianz in Sachen Produktqualität (1,97) und für die VHV bezüglich der Schadenbearbeitung (2,26).

Bei der Policierung sehen die Befragten kaum Unterschiede zwischen den vier Neugeschäfts-Schwergewichten. Hier lagen die Mittelwerte zwischen 2,02 und 2.05.

Großflotte (Bild: Wichert)

Diverse weitere Qualitätsumfragen der Maklergenossenschaft

Die Vema führt ihre Qualitätsumfragen in den verschiedensten Versicherungszweigen durch. Zuletzt waren dies neben der Transport- (19.8.2022, 31.8.2022) die Krankenvoll- (2.8.2022, 9.8.2022, 15.8.2022) und die Krankenzusatz-Versicherung (11.7.2022, 27.7.2022).

Erhebungen wurden auch in der Absicherung des eigenen Hab und Guts (25.4.2022, 23.5.2022, 21.6.2022) in der Todesfall- (30.3.2022, 11.4.2022) und der Arbeitskraftabsicherung (9.3.2022, 15.3.2022) sowie in der Pflegezusatz-Versicherung (7.2.2022, 2.2.2022) durchgeführt.

 
WERBUNG
Werben im Extrablatt

Mit einer Anzeige im Extrablatt erreichen Sie mehr als 13.000 Menschen im Versicherungsvertrieb, überwiegend ungebundene Vermittler. Über die Konditionen informieren die Mediadaten.

VersicherungsJournal in Social Media

Besuchen Sie das VersicherungsJournal auch in den sozialen Medien:

  • Facebook – Ausgewähltes für den Vertrieb
  • Twitter – alle Nachrichten von VersicherungsJournal.de
  • Xing – über den Verlag
  • Xing News – Ausgewähltes zu Karriere und Unternehmen
WERBUNG
Mehr Umsatz durch professionelle Kundenpflege

Ob Kundenzeitung, Homepage oder Newsletter – durch regelmäßige Fachinformationen bieten Sie Ihren Kunden echten Nutzen.
Sie haben keine Zeit dafür? Die Autoren des VersicherungsJournals nehmen Ihnen das Schreiben ab.

Jetzt auch für Ihren Social-Media-Auftritt.

Eine Leseprobe und mehr Informationen finden Sie hier...

Ihr Wissen und Ihre Meinung sind gefragt

Ihre Leserbriefe können für andere Leser eine wesentliche Ergänzung zu unserer Berichterstattung sein. Bitte schreiben Sie Ihre Kommentare unter den Artikel in das dafür vorgesehene Eingabefeld.

Die Redaktion freut sich auch über Hintergrund- und Insiderinformationen, wenn sie nicht zur Veröffentlichung unter dem Namen des Informanten bestimmt ist. Wir sichern unseren Lesern absolute Vertraulichkeit zu. Schreiben Sie bitte an redaktion@versicherungsjournal.de.

Allgemeine Pressemitteilungen erbitten wir an meldungen@versicherungsjournal.de.

WERBUNG
Werbung im Vermittlerbüro

WettbewerbsrechtMan muss mehrere Gesetzesbücher wälzen,
um etwas über das Wettbewerbsrecht zu erfahren. Einfacher macht es ein Praktikerhandbuch des VersicherungsJournals.

Interessiert?
Dann klicken Sie hier!

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
6.12.2022 – Auf welchen Angeboten unabhängige Versicherungsvermittler eher sitzen blieben und bei welchen der Absatz regelrecht brummte, legt eine aktuelle Studie dar. Neben vielen kräftigen Positionsveränderungen und einem neuen Schlusslicht zeigen sich einige lukrative Sparten als deutliche Absteiger. (Bild: Wichert) mehr ...
 
7.11.2022 – Welche Produktgeber bei Neuabschlüssen die wichtigsten sind, hat die Vema unter ihren Partnermaklerbetrieben ermittelt. An die Top-Drei-Versicherer geht jeweils mehr als die Hälfte des Geschäfts. (Bild: Wichert) mehr ...
 
2.12.2022 – Wer im Betriebsrentengeschäft in Sachen Erreichbarkeit, Produktqualität und Antrags- sowie Schadenbearbeitung am leistungsstärksten ist, wollte die Genossenschaft von ihren Partnern wissen. Der eindeutige Spitzenreiter beim Neugeschäft landete in Sachen Qualität nur unter ferner liefen. (Bild: Wichert) mehr ...
 
6.9.2022 – Auf welchen Angeboten unabhängige Versicherungsvermittler eher sitzen blieben und bei welchen der Absatz regelrecht brummte, zeigt eine aktuelle Studie. Demnach gibt es ein neues Schlusslicht und einige lukrative Sparten fielen im Rang teils kräftig zurück. (Bild: Wichert) mehr ...
 
15.8.2022 – Der Verbund hat gefragt, wer im Neugeschäft bevorzugt wird und wer bei Produktqualität, Antrags- und Schadenbearbeitung sowie Erreichbarkeit am besten ist. Der Qualitätssieger distanzierte die Wettbewerber deutlich – das Neugeschäfts-Schwergewicht sogar um Längen. (Bild: Wichert) mehr ...
 
9.8.2022 – Wer im Neugeschäft bevorzugt wird und wer bei Produktqualität, Erreichbarkeit, Antrags- und Schadenbearbeitung am besten abliefert, wollte die Genossenschaft von ihren Partnern wissen. Ergebnis: Die Neugeschäfts-Spitzenreiter landeten in Sachen Qualität nicht auf den ersten Plätzen. (Bild: Wichert) mehr ...
 
2.8.2022 – Wer im Neugeschäft bevorzugt wird und wer bei Produktqualität, Erreichbarkeit sowie Antrags- und Schadenbearbeitung am besten abliefert, wollte die Genossenschaft von ihren Partnern wissen. Ergebnis: Die Qualitäts-Spitzenreiter distanzierten die Neugeschäfts-Schwergewichte teils um Längen. (Bild: Wichert) mehr ...
 
11.7.2022 – Welche Anbieter in den Segmenten Zahn, stationär und ambulant die wichtigsten bei Neuabschlüssen sind, hat die Genossenschaft unter ihren Partnerbetrieben erhoben. In allen drei Bereichen landete der gleiche Akteur an der Spitze. Die Reihenfolge wurde zum Teil kräftig durcheinandergewirbelt. (Bild: Wichert) mehr ...
 
6.7.2022 – Die Bereitschaft der Vermittler, eine Empfehlung für einen Produktgeber auszusprechen, variiert stark. Auffällig ist, dass die Zuspruchsrate oft höher ist als der tatsächliche Anteil des Anbieters am Geschäft. Wer zur Spitzengruppe gehört und bei wem sich Kritiker und Fürsprecher die Waage halten. (Bild: Wichert) mehr ...
 
25.4.2022 – Wer im Neugeschäft bevorzugt wird und wer bei Produktqualität, Erreichbarkeit sowie Antrags- und Schadenbearbeitung am besten abliefert, wollte die Genossenschaft von ihren Partnern wissen. Teils deutlich verbessert oder verschlechtert haben sich Allianz, Concordia, Condor, GEV, R+V und VHV. (Bild: Wichert) mehr ...
WERBUNG