WERBUNG

Die Kfz-Haftpflichtversicherung führt das Policen-Wachstum an

21.8.2019 – Die deutschen Versicherer haben den Vertragsbestand im vergangenen Jahr laut dem neuen Statistischen Taschenbuch des GDV um über ein Prozent auf fast 438 Millionen Kontrakte ausgebaut. Während es in Schaden/Unfall und in der PKV erneut aufwärts ging, lief es in Leben ein weiteres Mal schlechter. Spitzenreiter in der Rangliste der am häufigsten abgeschlossenen Versicherungen ist die Kfz-Haftpflichtversicherung, gefolgt von der allgemeinen Haftpflicht sowie Renten- und Pensionsversicherungen.

WERBUNG

Der Bestand an Versicherungsverträgen der im Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft e.V. (GDV) organisierten Versicherer ist 2018 laut dem „Statistischen Taschenbuch der Versicherungswirtschaft 2019“ nach vorläufigen Zahlen auf fast 437,8 Millionen gestiegen.

Auf die Schaden-/Unfallversicherung entfielen 315,8 Millionen Kontrakte (plus rund ein Prozent) und auf die private Krankenversicherung 34,3 Millionen Policen (plus etwa eineinhalb Prozent). Der Bestand in der Lebensversicherung betrug zum Jahresende 87,2 Millionen Verträge (minus etwa ein Prozent).

Maues Neugeschäft in Leben

Der Rückgang in Leben wurde getragen vom schwächsten Neuzugang seit vielen Jahren. Dies geht aus der vor einigen Wochen veröffentlichten GDV-Broschüre „Die deutsche Lebensversicherung in Zahlen 2019“ hervor (VersicherungsJournal 12.7.2019).

Das Wachstum in Kranken war ausschließlich den Zusatzpolicen geschuldet (20.6.2019). Die Vollversicherung verlor dagegen zum siebten Mal in Folge (14.6.2019). Dies zeigt der Rechenschaftsbericht 2018 des Verbandes der privaten Krankenversicherung e.V. (PKV-Verband).

In der privaten Unfallversicherung schrumpfte der Bestand 2018 – wie schon in den Jahren zuvor (24.8.2018, 15.9.2017). Aktuell ging die Zahl der Policen um 0,6 Prozent auf 25,4 Millionen zurück. In allen übrigen Kompositzweigen konnte die Branche die Vertragsanzahl ausbauen.

Die am häufigsten abgeschlossen Versicherungen

An der Spitze der am häufigsten abgeschlossenen Versicherungen liegt nach wie vor die Kfz-Haftpflichtversicherung. Dies ist wenig verwunderlich, da es sich dabei um eine Pflichtversicherung handelt. Im vergangenen Jahr wuchs der Bestand um 1,5 Prozent auf über 65 Millionen Risiken.

Dahinter folgt unverändert die allgemeine Haftpflichtversicherung (plus 0,7 Prozent auf fast 47 Millionen Stück). Aus den Statistiken des Versichererverbandes geht nicht hervor, wie sich die Verträge auf das Privat- und das Gewerbekundengeschäft verteilen.

Die am häufigsten abgeschlossenen Versicherungen (Bild: Wichert)

Auf dem dritten Rang liegen die Renten- und Pensionsversicherungen mit fast 39 Millionen Kontrakten. Die Positionen vier bis zehn belegen die Zweige Kfz-Vollkasko, Schutzbrief, Hausrat, Kapitalleben, private Unfall, Auslandsreisekranken und Rechtsschutz mit zwischen fast 30 und über 22 Millionen Kontrakten beziehungsweise versicherten Risiken.

 
WERBUNG
WERBUNG
Treffen Sie das VersicherungsJournal ...

... auf der Hauptstadtmesse am 17. September (Stand 69). Wir freuen uns schon auf Ihren Besuch und zahlreiche interessante Gespräche.

Nehmen Sie vor Ort außerdem an unserem Quiz teil und gewinnen mit etwas Glück ein Buch aus dem Verlagsprogramm!

WERBUNG
Chatten Sie schon oder fahren Sie noch?
Bild: Pixabay, CC0

Wie kommen Sie zum Kunden? Und was kostet Sie dieser Kundenkontakt?

Das VersicherungsJournal-Extrablatt (21. Oktober) berichtet rund um die Mobilität. Lassen Sie uns an Ihren Erfahrungen als Vermittler teilhaben. Wie? Mit einer kurzen und anonymen Leser-Umfrage, die sie über diesen Link erreichen.

WERBUNG
Werben im Extrablatt

Mit einer Anzeige im Extrablatt erreichen Sie mehr als 14.000 Menschen im Versicherungsvertrieb, überwiegend ungebundene Vermittler. Über die Konditionen informieren die Mediadaten.

Ihr Wissen und Ihre Meinung sind gefragt

Ihre Leserbriefe können für andere Leser eine wesentliche Ergänzung zu unserer Berichterstattung sein. Bitte schreiben Sie Ihre Kommentare unter den Artikel in das dafür vorgesehene Eingabefeld.

Die Redaktion freut sich auch über Hintergrund- und Insiderinformationen, wenn sie nicht zur Veröffentlichung unter dem Namen des Informanten bestimmt ist. Wir sichern unseren Lesern absolute Vertraulichkeit zu. Schreiben Sie bitte an redaktion@versicherungsjournal.de.

Allgemeine Pressemitteilungen erbitten wir an meldungen@versicherungsjournal.de.

WERBUNG
Welcher Vertriebstyp sind Sie?

Das Spektrum der Persönlichkeitstypen reicht vom Krieger bis zum Verführer.

Was passiert, wenn sie im Kundengespräch aufeinandertreffen?

Weitere Informationen finden Sie hier...

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
24.8.2018 – Im vergangenen Jahr ist der Vertragsbestand der deutschen Versicherer nach aktuellen GDV-Zahlen auf ein neues Rekordhoch gestiegen. In Leben, Kranken und Schaden/Unfall gab es unterschiedliche Entwicklungen. (Bild: Wichert) mehr ...
 
15.9.2017 – Der Vertragsbestand der deutschen Versicherer hat 2016 ein neues Rekordhoch erreicht. In Leben, Kranken und Schaden/Unfall gab es eine deutlich unterschiedliche Entwicklung – und in der Rangliste der Versicherungszweige mit dem größten Bestand diverse Verschiebungen. (Bild: Wichert) mehr ...
 
14.9.2016 – Die Versicherungsleistungen in Leben und Komposit sind 2015 kräftig angestiegen, wie das gestern vom GDV veröffentlichte Statistische Taschenbuch zeigt. Dieses gibt auch Aufschluss über die Pro-Kopf-Ausgaben der Deutschen für Versicherungen. (Bild: Wichert) mehr ...
 
18.11.2010 – Die Vertriebsstimmung ist mies, die Verbraucher zeigen deutliche Zurückhaltung beim Abschluss langfristiger Verträge. Dennoch rechnet die Branche mit einem kräftigen Beitragswachstum in allen Sparten. Doch nicht überall läuft alles wirklich rund. mehr ...
 
4.2.2019 – Die Unwetter 2018 ziehen die Schadenquoten hoch, die versicherungs-technischen Ergebnisse bleiben aber schwarz. Klinikrente, LVM, Provinzial Nordwest und SV legen ihre ersten Geschäftszahlen für 2018 vor. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
4.2.2019 – In welchen Bereichen es am häufigsten zum Streit zwischen Verbrauchern und Versicherungs-Unternehmen kommt, zeigt der Tätigkeitsbericht 2018 des Versicherungs-Ombudsmanns. (Bild: Wichert) mehr ...
WERBUNG