WERBUNG

Zur Versicherungspflicht von Gesellschafter-Geschäftsführern

20.3.2018 (€) – Die Frage, ob Gesellschafter-Geschäftsführer einer GmbH in die gesetzliche Rentenversicherung einzahlen müssen, führt regelmäßig zu Streit. Das Bundessozialgericht hat jüngst im Fall eines Geschäftsführers mit Sperrminorität entschieden. (Bild: Pixabay CC0)

Premium-Zugang

Dieser Artikel ist nur für Premium-Abonnenten des VersicherungsJournals frei zugänglich. Der exklusive Zugang gilt für Texte mit Premium-Inhalt wie auch für Beiträge, die älter als 30 Tage sind.

Wenn Sie bereits Premium-Abonnent sind, melden Sie sich bitte hier an:

Login für Premium-Abonnenten

Wenn Sie noch kein Premium-Abonnent sind, können Sie sich jetzt registrieren.

Premium-Abonnement auch als Wertschätzung der Redaktion

Premium-Abonnentinnen und -Abonnenten erhalten den Zugriff auf alle Inhalte vom VersicherungsJournal. Sie leisten zudem einen unverzichtbaren Beitrag für die redaktionelle Unabhängigkeit. Der Verlag ist für diese Wertschätzung sehr dankbar.

WERBUNG
Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
2.10.2015 – Das Bundessozialgericht hatte darüber zu entscheiden, ob Eltern wegen ihrer Aufwendungen für die Kinderbetreuung und -erziehung eine Beitragsentlastung in der Sozialversicherung zusteht. mehr ...
 
7.4.2014 – Das Bundessozialgericht hat sich mit der Frage befasst, ob sich sogenannte Syndikusanwälte von der Versicherungspflicht in der gesetzlichen Rentenversicherung befreien lassen können. mehr ...
 
22.4.2024 – Kindererziehungszeiten werden in der gesetzlichen Rentenversicherung bei unklaren Verhältnissen der Mutter und nicht dem Vater zugerechnet. Ob das rechtens ist, hat nun das Bundessozialgericht entschieden. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
26.10.2023 – Unterliegen sogenannte Pool-Ärzte, die im Rahmen eines vertragszahnärztlichen Notdienstes tätig sind, der Versicherungspflicht in der gesetzlichen Rentenversicherung? Mit dieser Frage hat sich das Bundessozialgericht befasst. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
6.3.2023 – Wer als Selbstständiger im Wesentlichen nur für einen Auftraggeber tätig ist, kann unter Umständen Rentenversicherungs-pflichtig sein. Dieses Schicksal sollte auch einen Makler mit Anbindung an Fonds Finanz ereilen. Das Sozialgericht Lüneburg fällte hierzu ein Urteil. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
5.7.2022 – Vier gleichberechtigte Partner einer Rechtsanwalts-Gesellschaft wurden von der Rentenversicherung als sozialversicherungspflichtig eingestuft. Dagegen wehrten sie sich bis zum Bundessozialgericht. Das hat jetzt seine Entscheidung verkündet. (Bild: Pixabay, CC0) mehr ...
 
20.4.2022 – Eine Mutter hatte vorübergehend im Ausland gelebt. Als die deutsche Rentenversicherung ihre Kindererziehungszeiten nicht bei der gesetzlichen Altersrente berücksichtigen wollte, zog die Frau bis vor das Bundessozialgericht. (Bild: Pixabay, CC0) mehr ...
WERBUNG