Wenn der Versicherer die medizinische Notwendigkeit bestreitet

25.1.2019 (€) – Einem Mann, der unter einer Lungenerkrankung leidet, war von seinem Arzt die Versorgung mit Flüssigsauerstoff verordnet worden. Den wollte sein privater Krankenversicherer nicht zahlen. Man traf sich daher vor Gericht. (Bild: Pixabay CC0)

WERBUNG
Premium-Zugang

Dieser Artikel ist nur für Premium-Abonnenten des VersicherungsJournals frei zugänglich. Der exklusive Zugang gilt für Texte mit Premium-Inhalt wie auch für Beiträge, die älter als 30 Tage sind.

Wenn Sie bereits Premium-Abonnent sind, melden Sie sich bitte hier an:

Login für Premium-Abonnenten

Wenn Sie noch kein Premium-Abonnent sind, können Sie sich jetzt registrieren.

Mehr VersicherungsJournal für Premium-Abonnenten

Im Abonnement erhalten Leserinnen und Leser mehr Information. Das frei zugängliche Archiv enthält die Artikel des VersicherungsJournals der letzten 30 Tage. Premium-Abonnenten können darüber hinaus alle bisher erschienenen Beiträge abrufen. Das sind seit Oktober 2000 pro Jahr durchschnittlich 1.830 Beiträge, also über 42.000 Quellen wertvoller Fachinformationen.

Das Premium-Abonnement kostet 35,88 Euro (inklusive sieben Prozent Mehrwertsteuer) pro Jahr, also weniger als 3 Euro pro Monat beziehungsweise weniger als zehn Cent pro Tag. Für Firmennetzwerke mit fester Internetadresse („IP-Nummer“) wird es je nach Anzahl der Arbeitsplätze noch deutlich günstiger.

Außerdem wird das Abo in zwei weiteren Varianten angeboten: Als Abo für sechs Monate mit automatischer Verlängerung ist es für 19,74 Euro (inklusive sieben Prozent Mehrwertsteuer) erhältlich, als Abo für sechs Monate ohne automatische Verlängerung kostet es 22,44 Euro (inklusive sieben Prozent Mehrwertsteuer).

Registrierung

Es bestehen drei Möglichkeiten für die Registrierung zur Benutzung des Archivs.
Nach erfolgreicher Eingabe Ihrer Daten bekommen Sie den Freischaltungscode direkt per E-Mail zugesandt und können umgehend auf das Archiv zugreifen.

Einzelnutzerzugang mit Passwort

Dieser Zugang ist für Einzelnutzer geeignet, die flexibel von jedem Computer aus per Login auf das Archiv des VersicherungsJournals zugreifen möchten. Benutzername und Passwort können Sie selbst wählen.

Automatische IP-Authentifizierung für Firmennetzerke

Dieser Zugang ermöglicht den Zugriff auf das Archiv des VersicherungsJournals über die Erkennung Ihrer IP-Adresse. Ein Login mit Passwort und Benutzername ist nicht erforderlich. Dieser Zugang ist nur möglich für Netzwerke mit fester IP-Adresse (typisch für größere Unternehmen, in der Regel nicht bei einfachen Internetzugängen).

Schlagwörter zu diesem Artikel
Private Krankenversicherung
Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
9.2.2023 – Beim Kostensatz gibt es zwischen den Akteuren eine gewaltige Spannbreite von unter einem bis mehr als vier Prozent (im Fünfjahresschnitt, 2017 bis 2021). Wer zu den Schlusslichtern beziehungsweise zu den Spitzenreitern gehört und wie die Branchenschwergewichte abschneiden. (Bild: Wichert) mehr ...
 
8.2.2023 – Im Kampf um die Gunst der unabhängigen Vermittler konnte der Spitzenreiter seine Vormachtstellung weiter ausbauen. Erneut gab es zahlreiche, auch deutliche Rangverschiebungen. Betroffen waren neben der DKV auch Allianz, Continentale, Hallesche, Signal Iduna und Universa. (Bild: Wichert) mehr ...
 
8.2.2023 – Der Krankenversicherer stellt ein neues Gesundheitskonzept für die Beschäftigten der Metall- und Elektroindustrie vor. Ein weiterer Projektpartner ist Neodigital. Das Angebot für Firmenkunden beinhaltet verschiedene Leistungspakete wie auch die digitale Verwaltung. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
6.2.2023 – Den PKV-Ombudsmann haben 2022 deutlich weniger Eingaben zu Ergänzungs-Versicherungen erreicht als in den beiden Jahren zuvor. Welche Themen besonders zum Zankapfel wurden, zeigt sein aktueller Tätigkeitsbericht. Dabei sind auffällig kräftige Verschiebungen zu beobachten. (Bild: Wichert) mehr ...
 
3.2.2023 – Arag, Continentale, Signal Iduna und Universa verbesserten oder verschlechterten sich im Kampf um die Gunst der unabhängigen Vermittler um mindesten drei Plätze, wie eine aktuelle Studie zeigt. Auf den ersten beiden Positionen blieb alles beim Alten. (Bild: Wichert) mehr ...
 
2.2.2023 – Wie Kunden die Leistungsabwicklung bewerten, hat Servicevalue ermittelt. In die 13-köpfige Spitzengruppe stiegen zwei Gesellschaften auf wie auch ab. Weniger als eine Handvoll Akteure zählt schon seit sechs Jahren zu den Topanbietern. (Bild: Wichert) mehr ...
 
2.2.2023 – Den PKV-Ombudsmann haben die Kunden im vergangenen Jahr wieder deutlich häufiger in Anspruch genommen als 2021. Hintergrund war allerdings ein Sonderfaktor. Im aktuellen Tätigkeitsbericht benennt die Schlichtungsstelle auch die häufigsten Reklamationsgründe. (Bild: Wichert) mehr ...
 
31.1.2023 – Beim Kostensatz geht die Schere zwischen den Akteuren weit auseinander – von gut einem bis fast 13 Prozent. Wer im Fünfjahresschnitt (2017 bis 2021) zu den Schlusslichtern beziehungsweise Spitzenreitern der Zunft gehört und wie die Branchengrößen abschneiden. (Bild: Wichert) mehr ...
WERBUNG