Wenn der Chefarzt nicht selbst operiert

9.2.2018 (€) – Obwohl eine Versicherte vor einem Krankenhausaufenthalt vereinbart hatte, vom Chefarzt operiert und behandelt zu werden, fand der Eingriff durch einen anderen Arzt statt. Als ihr Krankenversicherer davon erfuhr, forderte er von der Klinik das bereits gezahlte Honorar zurück. Zu Recht? (Bild: Pixabay, CC0)

WERBUNG
Premium-Zugang

Dieser Artikel ist nur für Premium-Abonnenten des VersicherungsJournals frei zugänglich. Der exklusive Zugang gilt für Texte mit Premium-Inhalt wie auch für Beiträge, die älter als 30 Tage sind.

Wenn Sie bereits Premium-Abonnent sind, melden Sie sich bitte hier an:

Login für Premium-Abonnenten

Wenn Sie noch kein Premium-Abonnent sind, können Sie sich jetzt registrieren.

Mehr VersicherungsJournal für Premium-Abonnenten

Im Abonnement erhalten Leserinnen und Leser mehr Information. Das frei zugängliche Archiv enthält die Artikel des VersicherungsJournals der letzten 30 Tage. Premium-Abonnenten können darüber hinaus alle bisher erschienenen Beiträge abrufen. Das sind seit Oktober 2000 pro Jahr durchschnittlich 1.830 Beiträge, also über 42.000 Quellen wertvoller Fachinformationen.

Das Premium-Abonnement kostet 35,88 Euro (inklusive sieben Prozent Mehrwertsteuer) pro Jahr, also weniger als 3 Euro pro Monat beziehungsweise weniger als zehn Cent pro Tag. Für Firmennetzwerke mit fester Internetadresse („IP-Nummer“) wird es je nach Anzahl der Arbeitsplätze noch deutlich günstiger.

Außerdem wird das Abo in zwei weiteren Varianten angeboten: Als Abo für sechs Monate mit automatischer Verlängerung ist es für 19,74 Euro (inklusive sieben Prozent Mehrwertsteuer) erhältlich, als Abo für sechs Monate ohne automatische Verlängerung kostet es 22,44 Euro (inklusive sieben Prozent Mehrwertsteuer).

Registrierung

Es bestehen drei Möglichkeiten für die Registrierung zur Benutzung des Archivs.
Nach erfolgreicher Eingabe Ihrer Daten bekommen Sie den Freischaltungscode direkt per E-Mail zugesandt und können umgehend auf das Archiv zugreifen.

Einzelnutzerzugang mit Passwort

Dieser Zugang ist für Einzelnutzer geeignet, die flexibel von jedem Computer aus per Login auf das Archiv des VersicherungsJournals zugreifen möchten. Benutzername und Passwort können Sie selbst wählen.

Automatische IP-Authentifizierung für Firmennetzerke

Dieser Zugang ermöglicht den Zugriff auf das Archiv des VersicherungsJournals über die Erkennung Ihrer IP-Adresse. Ein Login mit Passwort und Benutzername ist nicht erforderlich. Dieser Zugang ist nur möglich für Netzwerke mit fester IP-Adresse (typisch für größere Unternehmen, in der Regel nicht bei einfachen Internetzugängen).

Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

Weitere Artikel aus Versicherungen & Finanzen
7.2.2023 – Eine Beschäftigte verletzte sich, als sie vor Arbeitsbeginn eine Frostschutzfolie auf die Windschutzscheibe ihres Autos legte, um nach Feierabend kein Eis kratzen zu müssen. Warum in diesem Falle die Berufsgenossenschaft leistungsfrei ist, urteilte das Landessozialgericht Sachsen-Anhalt. (Bild: Pixabay, CC0) mehr ...
 
6.2.2023 – Den PKV-Ombudsmann haben 2022 deutlich weniger Eingaben zu Ergänzungs-Versicherungen erreicht als in den beiden Jahren zuvor. Welche Themen besonders zum Zankapfel wurden, zeigt sein aktueller Tätigkeitsbericht. Dabei sind auffällig kräftige Verschiebungen zu beobachten. (Bild: Wichert) mehr ...
 
6.2.2023 – Bei einem vorsätzlich herbeigeführten Schaden ist ein Haftpflichtversicherer nicht zur Leistung verpflichtet. Doch wie sieht es mit den Forderungen eines Dritten aus, dessen Fahrzeug vom Täter unbeabsichtigt und von ihm nicht vorhersehbar ebenfalls beschädigt wurde? (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
6.2.2023 – Wie Kunden die Leistungsabwicklung bewerten, hat Servicevalue ermittelt. In der 16-köpfigen Spitzengruppe gab es zwei Auf- und zwei Absteiger. Nicht einmal eine Handvoll Akteure zählt schon seit sechs Jahren zu den Topanbietern. (Bild: Wichert) mehr ...
 
3.2.2023 – Rund 17.000 Kunden pro Jahr beschweren sich beim Ombudsmann für Versicherungen über ihr Versicherungs-Unternehmen oder ihren Vermittler. Das außergerichtliche Schlichtungsverfahren hat im Vergleich mit Gerichtsverfahren Vorteile, wie einige Beispiele zeigen. (Bild: Gawlik) mehr ...
 
2.2.2023 – Den PKV-Ombudsmann haben die Kunden im vergangenen Jahr wieder deutlich häufiger in Anspruch genommen als 2021. Hintergrund war allerdings ein Sonderfaktor. Im aktuellen Tätigkeitsbericht benennt die Schlichtungsstelle auch die häufigsten Reklamationsgründe. (Bild: Wichert) mehr ...
 
2.2.2023 – Die Ampelregierung hat die sogenannten Hartz-IV-Leistungen korrigiert. Neu geregelt wurde auch die Frage, ob und wie bestimmte Versicherungen künftig berücksichtigt werden. Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales erläutert die Details. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
WERBUNG