WERBUNG

Vorübergehender Jobwechsel löst Versicherungspflicht aus

23.9.2022

Der Entscheidung lag die Klage einer selbstständig tätigen Rechtsanwältin zugrunde, die Mitglied eines Versorgungswerks ist. Sie war von der Rentenversicherungs-Pflicht befreit. Das änderte sich, als sie vorübergehend eine Tätigkeit als wissenschaftliche Mitarbeiterin einer Universität annahm. Für diese Tätigkeit sollte sie in den Kreis der versicherungs-pflichtigen Personen aufgenommen werden.

Das wollte die Anwältin nicht akzeptieren. Sie zog vor Gericht. Ohne Erfolg: Ebenso wie die Vorinstanz, hielt auch das Landessozialgericht Nordrhein-Westfalen ihre Klage für unbegründet (Urteil vom 26. Januar 2022, L 3 R 560/19).

Nach Überzeugung der Richter hat die Klägerin während ihrer Tätigkeit für die Universität ihre ganze Arbeitszeit und -kraft eingesetzt. Die Ausübung ihres Berufs als Anwältin sei ihr daher zu dieser Zeit nicht möglich gewesen.

Die Frau habe an der Hochschule außerdem in einem festen Dienst- und Anstellungsverhältnis gestanden und sei in deren Arbeitsorganisation eingebunden gewesen. All das spreche für eine versicherungs-pflichtige Tätigkeit.

WERBUNG
Schlagwörter zu diesem Artikel
Mitarbeiter · Rente · Versicherungspflicht · Versorgungswerk
 
WERBUNG
WERBUNG
Erfolgreich durch die Corona-Krise

Die Covid-19-Pandemie ist nicht spurlos an den Vermittler-
betrieben vorbeigezogen.
Die BVK-Studie 2020/2021 zeigt jedoch, welche neuen Wege Sie einschlagen und wie Sie Ihren Betrieb insgesamt effizienter gestalten können.

Mehr erfahren Sie hier...

Kurzumfrage – Ihre Meinung ist gefragt!

WERBUNG
Inserieren im Anzeigenmarkt

Das VersicherungsJournal ist eines der meistgelesenen Medien in der Branche, siehe Mediadaten.

So finden Sie zielsicher Ihre neuen Mitarbeiter, Arbeitgeber oder Geschäftspartner. Nutzen Sie die schnelle und direkte Zielgruppenansprache zu günstigen Konditionen. Gesuche werden kostenlos veröffentlicht.

Erteilen Sie hier Ihren Anzeigenauftrag für Angebote und Verschiedenes oder Gesuche, oder lassen sich persönlich beraten!

Beachten Sie auch die Seite Aktuelles für Stellenanbieter.

Ihr Wissen und Ihre Meinung sind gefragt

Ihre Leserbriefe können für andere Leser eine wesentliche Ergänzung zu unserer Berichterstattung sein. Bitte schreiben Sie Ihre Kommentare unter den Artikel in das dafür vorgesehene Eingabefeld.

Die Redaktion freut sich auch über Hintergrund- und Insiderinformationen, wenn sie nicht zur Veröffentlichung unter dem Namen des Informanten bestimmt ist. Wir sichern unseren Lesern absolute Vertraulichkeit zu. Schreiben Sie bitte an redaktion@versicherungsjournal.de.

Allgemeine Pressemitteilungen erbitten wir an meldungen@versicherungsjournal.de.

WERBUNG
Wie gewinnen Sie Ihre Neukunden?

Kunden gewinnen mit Vorträgen

Mit vielen Problemen wollen sich Verbraucher nicht beschäftigen.
In Vortragsveranstaltungen bringen Sie sie dazu,
ein Thema zu ihrer eigenen Sache zu machen.

Interessiert?
Dann klicken Sie hier!

WERBUNG