Viel Neues bei Pools und Assekuradeuren

8.8.2019 – Das Sachversicherungspaket speziell für Studierende der MLP-Tochter Domcura besteht aus vier Policen. Die Degenia und Amexpool haben ihre Deckungskonzepte überarbeitet. Der neue Unfalltarif der K&M kennt keine Altersgrenze bei den Versicherten mehr.

WERBUNG

Für Studierende und Auszubildende bis zum 32. Lebensjahr hat der Assekuradeur Domcura AG Unfall-, Hausrat-, Privathaftpflicht- und Rechtsschutz-Versicherung in einer Produktlösung gebündelt. Diese kostet ab 9,93 Euro im Monat. „MLP StartSurance“ hat verschiedene Risikoträger.

Auch Wohngemeinschaften versichert

Die Unfallversicherung hat eine Grundsumme von 30.000 Euro mit 600 Prozent Progression, gilt weltweit, verzichtet auf Gesundheitsfragen und schließt auch Bergungskosten im In- und Ausland sowie kosmetische Operationen ein.

In der Hausratversicherung können bis zu 30.000 Euro sowie der Fahrraddiebstahl bis zu 300 Euro versichert werden. Eingeschlossen sind Schäden durch grobe Fahrlässigkeit und durch Phishing. Versichert werden auch Wohngemeinschaften.

Die Privathaftpflicht ist optional und verfügt über eine Versicherungssumme bis 20 Millionen Euro. Der Versicherungsschutz gilt weltweit und bei Auslandsaufenthalten bis zu fünf Jahre (innerhalb der EU unbegrenzt).

Unvorsichtig im Praktikum

Haftpflichtversichert sind unter anderem Schäden an geliehenen, geleasten und gemieteten Sachen bis zu 5.000 Euro bei 250 Euro Selbstbeteiligung sowie Schäden an Ausbildungsgegenständen innerhalb eines fachpraktischen Unterrichts oder eines Praktikums bis zu 10.000 Euro

Die Rechtsschutz-Komponente ist ein reines Assistance-Paket, bezieht sich aber auf alle Rechtsbereiche. Gedeckt sind anwaltliche Rechtsberatung via Telefon-Hotline sowie online, der Online-Vertragscheck und der Formularservice. Dieses Paket kann um eine Volldeckung mit der Übernahme von Anwalts- und Gerichtskosten erweitert werden.

Vier statt nur noch zwei

Der Assekuradeur Konzept & Marketing GmbH verzichtet bei seiner neuen Generation des Unfalltarifs „allsafe bodyguard“ auf eine Altersgrenze für die Versicherungsdauer und hat das Höchsteintrittsalter auf 79 Jahre angehoben. Bei der Tarifgeneration 2.0 gibt es nun vier statt zwei Varianten.

Mit den neuen Premium-Gliedertaxen, die exklusiv zu „prime 2.0“ und „perfect 2.0“ hinzuwählbar sind, lässt sich die Taxe für Arm und Bein auf bis zu 100 Prozent erweitern. Die zwei stärksten Tariflinien verzichten vollständig auf eine Mitwirkung bei nahezu allen Vorerkrankungen.

Such-, Rettungs- und Bergungskosten, kosmetische Operationen und Zahnbehandlungs- sowie Zahnersatzkosten sind in diesen Varianten bis eine Millionen Euro abgesichert. Die unfallbedingte Beschädigung und Zerstörung von vorhandenem Zahnersatz ist ab der „fine 2.0“ mitversichert. Auch Infektionen und allergische Reaktionen durch Insektenstiche oder Tierbisse sind mitversichert.

Der Basisschutz „pure 2.0“ verzichtet auf Gesundheitsfragen. Optional ist das neue Schmerzensgeld, das auch bei geringen Verletzungen wie Schnitt- oder Platzwunden ohne Invalidität leistet. Beim Schmerzensgeld können bis zu 5.000 Euro gewählt werden.

Tiere, Immobilien und mehr

Der Degenia Versicherungsdienst AG hat die Tierhalterhaftpflicht-Versicherung mit drei neuen Tarifen überarbeitet.

Im „optimum“ sind bis zu 20 Millionen Euro Haftungssumme möglich. Neben der Best-Leistungs-Garantie, der Vorversicherungs-Garantie sowie der Neuwertentschädigung bis 1.500 Euro und dem Verzicht auf Leistungseinschränkung bei versehentlicher Obliegenheits-Verletzungen beinhaltet der „T19“ eine Rechtsschutzabdeckung im Bereich der Forderungsausfall-Deckung.

Die Forderungsausfall-Deckung besteht ab dem ersten Euro. Neu ist der Versicherungsschutz für den innerhalb der Familie eingesetzten Blinden- und Behindertenbegleithund. Versicherbar ist nun auch die Hunderasse Rhodesian Ridgeback.

Neu im Wohngebäude-Deckungskonzept für Ein- und Zweifamilienhäuser ist die Betrachtung und Rabattierung einzelner Sanierungsmaßnahmen. Ein neues Schadenfreiheitssystems senkt die Prämie für Immobilien, die seit mindestens fünf Jahren schadenfrei sind, um 40 Prozent gegenüber der Basisprämie. Bei der „Rundum-Sorglos-Lösung“ können „unbenannte Gefahren“ abgeschlossen werden.

E-Bike-Konzept

Das „Allround-Konzept“ sichert entweder die Risiken einer Vollkaskoversicherung oder nur den Diebstahl des E-Bikes ab. In beiden Tarifen besteht europaweiter Schutz bei Diebstahl oder Raub. E-Bikes können bis zu einem Alter von drei Monaten nach Kauf versichert werden. Geschützt sind der Versicherungsnehmer, Lebenspartner und Kinder.

Gestrichen wurde der Einschluss der festen Selbstbeteiligung. Ab einer Mindestschadenhöhe von 100 Euro werden die gesamten Kosten ohne Eigenanteil übernommen.

Auch bei den Unfalltarifen wurden Leistungen und Beiträge komplett neugestaltet. Beispielsweise wurden die Sofortleistungen bei Schwerstverletzungen integriert. Übergangsleistungen sind optional mit versicherbar.

Infektionen im Allgemeinen und im Besonderen durch Tier- oder Insektenbisse sind ebenso mitversichert wie Unfälle aufgrund von Eigenbewegungen oder erhöhten Kraftanstrengungen sowie psychische Unfallfolgen. Auch psychische und nervöse Störungen sind gedeckt. Ab dem 68. Lebensjahr werden die Leistungen ohne Beitragserhöhung beibehalten.

Hausrat, Haftpflicht und Unfall

Die Amexpool AG stellt im September in Onlinekonferenzen seine neuen Privatkonzepte „privatus protéc solidum“ und „privatus protéc platinum“ in den Sparten Privat-, Tierhalter-, Haus- und Grundbesitzer- sowie Gewässerschaden-Haftpflicht, Hausrat und Unfall vor.

Besonderheiten der Hausrat sind die Mitversicherung von Kühl- und Gefriergut inklusive Medikamente sowie Einbruchdiebstahl-Schäden über Katzenleitern beziehungsweise durch Katzenklappen, die Datenrettung und die Versicherung von beruflichen Auslandsaufenthalten bis zu einem Jahr.

Beide Varianten enthalten eine Bedingungsdiffenzdeckung; „platinium“ zudem die Besitzstandsgarantie.

Mindestens GDV-Niveau

In der Privathaftpflicht-Versicherung sind versicherungspflichtige Drohnen bis 2.500 Gramm, die Kosten für das Wiedereinfangen von Tieren, bestimmte nebenberufliche Tätigkeiten bis 12.000 Euro Jahresumsatz und die Stellung von Kaution bis 250.000 Euro weltweit versichert.

Auf eine Jahreshöchstschaden-Grenze wird verzichtet. Garantiert werden zumindest Leistungen nach den Musterbedingungen des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft e.V. (GDV).

Eine Familie zahlt für „solidium“ netto 54,29 Euro ohne Selbstbehalt und zehn Millionen Euro Versicherungssumme. „Platinum“ mit 20 Millionen Euro Deckungssumme kostet jährlich netto 79,02 Euro. Es gibt Rabatte für weitere Versicherungsabschlüsse und Angehörige des Öffentlichen Dienstes.

In der Unfallversicherung sind logopädische Behandlungen sowie die unbewusste Einnahme von Drogen und K.O.-Tropfen ebenso eingeschlossen wie in der Tierhalterhaftpflicht-Versicherung der Verzicht auf den Leinenzwang und die Nutzung als Blindenhund/Rettungshund.

 
WERBUNG
WERBUNG
Mehr Umsatz durch professionelle Kundenpflege

Ob Kundenzeitung, Homepage oder Newsletter – durch regelmäßige Fachinformationen bieten Sie Ihren Kunden echten Nutzen.
Sie haben keine Zeit dafür? Die Autoren des VersicherungsJournals nehmen Ihnen das Schreiben ab.

Jetzt auch für Ihren Social Media Auftritt.

Eine Leseprobe und mehr Informationen finden Sie hier...

WERBUNG
VersicherungsJournal in Social Media

Besuchen Sie das VersicherungsJournal auch in den sozialen Medien:

  • Facebook – Ausgewähltes für den Vertrieb
  • Twitter – alle Nachrichten von VersicherungsJournal.de
  • Xing – über den Verlag
  • Xing News – Ausgewähltes zu Karriere und Unternehmen
  • Youtube – Hintergründe zum Buchprogramm
WERBUNG
Premium-Abo mit Zufriedenheitsgarantie

Sichern Sie sich Ihren Wissensvorsprung mit einem besonderen Vorteil.

Entscheiden Sie sich noch in diesem August für das Jahres-Abo, können Sie sechs Monate lang ohne Angabe von Gründen von dem Auftrag zurücktreten und erhalten den bezahlten Beitrag in voller Höhe zurück.

Nutzen auch Sie die Geld-zurück-Garantie spätestens bis zum Monatsende und melden Sie sich hier für das Abo an!

Ihr Wissen und Ihre Meinung sind gefragt

Ihre Leserbriefe können für andere Leser eine wesentliche Ergänzung zu unserer Berichterstattung sein. Bitte schreiben Sie Ihre Kommentare unter den Artikel in das dafür vorgesehene Eingabefeld.

Die Redaktion freut sich auch über Hintergrund- und Insiderinformationen, wenn sie nicht zur Veröffentlichung unter dem Namen des Informanten bestimmt ist. Wir sichern unseren Lesern absolute Vertraulichkeit zu. Schreiben Sie bitte an redaktion@versicherungsjournal.de.

Allgemeine Pressemitteilungen erbitten wir an meldungen@versicherungsjournal.de.

WERBUNG
Kunden gewinnen mit Vorträgen

Kunden gewinnen mit Vorträgen

Termine und Empfehlungen gehören zum Einmaleins im Versicherungsvertrieb. Wie sich die Erfolgsquoten steigern lassen, zeigt ein Praktikerhandbuch.

Mehr Informationen erhalten Sie hier...

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
10.8.2015 – Aus den Produktwerkstätten der Versicherer kommt Neues für Hunde auf Reisen, Wassersportler, Hausbesitzer, Autofahrer und Umweltbewusste. Neuerungen gibt es auch im Bereich Hausrat, Haftpflicht und Unfall. mehr ...
 
20.6.2019 – Zur Absicherung vermögender Haushalte hat die Helvetia ein Bündel mit acht Versicherungen geschnürt. Weitere Angebote für Private meldeten auch die Arag, die Provinzial Nordwest und die Itzehoer. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
5.3.2019 – Degenia verschlankt den Unfalltarif, die Haftpflichtkasse bietet auch Straf-Rechtsschutz und Cosmos erweitert die Hausrat-Versicherung. Autofahrer erhalten bei der Barmenia Hilfe gegen fahrerflüchtige Parkrempler, bei der Allianz Zusatzschutz ab 30 Minuten Dauer und bei der Bayerischen eine schnellere Regulierung. (Bild: Pixabay, CC0) mehr ...
 
5.7.2016 – In den letzten Wochen haben mit der Aachenmünchener, der Debeka, der DMB Rechtsschutz, der Janitos, der Universa und der Waldenburger gleich sechs Gesellschaften ihre Leistungen erhöht oder Bedingungen verbessert, wie ein Überblick des VersicherungsJournals zeigt. mehr ...
 
17.6.2015 – In den vergangenen Wochen sind wieder zahlreiche Anbieter mit neuen oder überarbeiteten Privatkunden-Tarifen auf den Markt gekommen, wie ein Überblick des VersicherungsJournals zeigt. Neuerungen gibt es von der Hausrat- über die Reise- bis hin zur Tierversicherung. (Bild: Screenshot Allianz-Reiseversicherung.de) mehr ...
 
6.4.2011 – In der Schaden- und in der Unfallversicherung hat die Interrisk die Leistungen erweitert – und auch die Regelungen bei unterjährigen Beitragszahlungen und beim Kündigungsrecht verbraucherfreundlicher gestaltet. mehr ...
 
21.6.2019 – Für das Scoring wurden von dem Analysehaus 113 Tarife von 44 Anbietern nach 40 Kriterien untersucht. 20 Testteilnehmer können sich über die Höchstnote freuen. (Bild: Pixabay, CC0) mehr ...
WERBUNG