WERBUNG

So schadenträchtig sind Lieferwagen für die Versicherer

21.2.2018 – Fast jeder zehnte der zwei Millionen für den Werkverkehr zugelassenen Lieferwagen hat 2016 einen Haftpflichtschaden verursacht. Das Schadenvolumen liegt im hohen dreistelligen Millionenbereich. Dennoch ist der Markt interessant, wie der Markteintritt eines Direktversicherers zeigt. (Bild: Wichert)

Premium-Zugang

Dieser Artikel ist nur für Premium-Abonnenten des VersicherungsJournals frei zugänglich. Der exklusive Zugang gilt für Texte mit Premium-Inhalt wie auch für Beiträge, die älter als 30 Tage sind.

Wenn Sie bereits Premium-Abonnent sind, melden Sie sich bitte hier an:

Login für Premium-Abonnenten

Wenn Sie noch kein Premium-Abonnent sind, können Sie sich jetzt registrieren.

Mehr VersicherungsJournal für Premium-Abonnenten

Im Abonnement erhalten Leserinnen und Leser mehr Information. Das frei zugängliche Archiv enthält die Artikel des VersicherungsJournals der letzten 30 Tage. Premium-Abonnenten können darüber hinaus alle bisher erschienenen Beiträge abrufen. Das sind seit Oktober 2000 pro Jahr durchschnittlich 1.800 Beiträge, also über 18.100 Quellen wertvoller Fachinformationen.

Das Premium-Abonnement kostet 34,90 Euro pro Jahr (inklusive Mehrwertsteuer) pro Jahr, also weniger als 3 Euro pro Monat oder 0,15 Euro pro Arbeitstag. Für Firmennetzwerke mit fester Internetadresse („IP-Nummer") wird es je nach Anzahl der Arbeitsplätze noch deutlich günstiger.

Registrierung

Es bestehen zwei Möglichkeiten für die Registrierung zur Benutzung des Archivs.
Nach erfolgreicher Eingabe Ihrer Daten bekommen Sie den Freischaltungscode direkt per E-Mail zugesandt und können umgehend auf das Archiv zugreifen.

Einzelnutzerzugang mit Passwort

Dieser Zugang ist für Einzelnutzer geeignet, die flexibel von jedem Computer aus per Login auf das Archiv des VersicherungsJournals zugreifen möchten. Benutzername und Passwort können Sie selbst wählen.

Automatische IP-Authentifizierung für Firmennetzerke

Dieser Zugang ermöglicht den Zugriff auf das Archiv des VersicherungsJournals über die Erkennung Ihrer IP-Adresse. Ein Login mit Passwort und Benutzername ist nicht erforderlich. Dieser Zugang ist nur möglich für Netzwerke mit fester IP-Adresse (typisch für größere Unternehmen, in der Regel nicht bei einfachen Internetzugängen).

Schlagwörter zu diesem Artikel
AVB · Direktvertrieb · Haftpflichtversicherung · Kfz-Versicherung · Pkw · Versicherungsaufsicht
WERBUNG
Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
18.10.2021 – Der Digitalversicherer baut weiter seine Vertriebsabteilung aus. Dahinter steht ein ehrgeiziger Plan, der auch das Geschäft in Deutschland bestimmt. Für die kommenden Monate kündigt Deutschland-Chef Nicolas Pöltl diverse Neuerungen an. (Bild: Wefox) mehr ...
 
18.10.2021 – Der Newcomer auf dem deutschen Markt verspricht für seine Kfz-Policen „günstige Beiträge bei Top-Versicherungsschutz“. Ein Blick auf die Versicherungs-Bedingungen lässt Standards vermissen. (Bild: Inshared) mehr ...
 
13.10.2021 – Im Vergleich der Stiftung Warentest mussten die Testkandidaten in Haftpflicht, Teilkasko oder Vollkasko Mindestanforderungen erfüllen und zugleich den Geldbeutel nicht zu sehr strapazieren. Dabei stechen zwei Anbieter besonders hervor. (Bild: Stiftung Warentest) mehr ...
 
12.10.2021 – Mit Blick auf hohe Kaufpreise für Elektro- und Hybridfahrzeuge setzen einige Anbieter die Dauer für die Entschädigung bei Totalschaden oder Diebstahl hoch. Neues in der Sparte Kraftfahrt melden Admiraldirekt, Basler, Helvetia und VHV. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
18.8.2021 – Käufer eines bestimmten Ford-Modells erhalten ab dem 1. September über den Hersteller die Versicherung der Allianz mit einem speziellen Öko-Rabatt. Ob dies mit dem Gleichbehandlungsgebot oder dem Sondervergütungsverbot kollidiert, hat auf Anfrage die Bafin beantwortet. (Bild: Vauxford, CC BY-SA 4.0) mehr ...
 
19.5.2021 – Die Bafin hatte 2020 minimal weniger Reklamationen über die Anbieter dieser Sparte zu bearbeiten. Bei welchen Gesellschaften sich die Beanstandungen besonders häuften und wie sich die Branchengrößen schlugen. (Bild: Wichert) mehr ...
WERBUNG