Schadenregulierung: Von den Tücken eines Schecks

26.1.2015 (€) – Ein Geschädigter hatte vom gegnerischen Kraftfahrzeug-Haftpflichtversicherer einen Scheck erhalten. Vor Gericht wurde geklärt, ob durch dessen Einlösung ein Vergleich zustande gekommen wäre.

Premium-Zugang

Dieser Artikel ist nur für Premium-Abonnenten des VersicherungsJournals frei zugänglich. Der exklusive Zugang gilt für Texte mit Premium-Inhalt wie auch für Beiträge, die älter als 30 Tage sind.

Wenn Sie bereits Premium-Abonnent sind, melden Sie sich bitte hier an:

Login für Premium-Abonnenten

Wenn Sie noch kein Premium-Abonnent sind, können Sie sich jetzt registrieren.

Premium-Abonnement auch als Wertschätzung der Redaktion

Premium-Abonnentinnen und -Abonnenten erhalten den Zugriff auf alle Inhalte vom VersicherungsJournal. Sie leisten zudem einen unverzichtbaren Beitrag für die redaktionelle Unabhängigkeit. Der Verlag ist für diese Wertschätzung sehr dankbar.

Schlagwörter zu diesem Artikel
Schadenregulierung
WERBUNG
Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
20.2.2024 – Wie teuer Unfälle von Mopeds, Mofas, Pedelecs & Co die Versicherer 2022 in der Kfz-Haftpflicht zu stehen kamen, zeigt die Jahresgemeinschafts-Statistik von Bafin und GDV. Je nach Wagnisart lassen sich riesige Unterschiede bei Kosten wie auch Schadenhäufigkeit und -bedarf erkennen. (Bild: Wichert) mehr ...
 
19.2.2024 – Wie Kunden das Verhalten im Schadenfall bewerten, hat Servicevalue ermittelt. Die Gruppe der „sehr guten“ Produktgeber vergrößerte sich von fünf auf sechs – bei zwei Auf- und einem Absteiger. Nur ein Akteur gehört schon seit sieben Jahren ununterbrochen zu den Top-Gesellschaften. (Bild: Wichert) mehr ...
 
9.2.2024 – Bei den Pkw hat sich das Schadengeschehen 2022 für die Versicherer deutlich verschlechtert. Wie es sich bei den motorisierten Zweirädern verhält und welchen Einfluss die Tarifgruppe und das Merkmal Flotte haben, zeigt die Jahresgemeinschafts-Statistik von Bafin und GDV. (Bild: Wichert) mehr ...
 
6.2.2024 – Wie Kunden die Leistungsabwicklung bewerten, hat Servicevalue ermittelt. Die Spitzengruppe schrumpfte von 16 auf 13 zusammen – bei drei Absteigern und keinem Aufsteiger. Nur vier Akteure zählen schon seit sieben Jahren zu den Topanbietern. (Bild: Wichert) mehr ...
 
31.1.2024 – Die Autoversicherer nutzen zahlreiche Tarifierungsmerkmale. Wie groß der Einfluss des Kriteriums „Fahrzeugalter bei Erwerb“ auf das Schadengeschehen tatsächlich ist, zeigt die Jahresgemeinschafts-Statistik von Bafin und GDV (Bild: Wichert) mehr ...
 
31.1.2024 – Beim Kostensatz geht die Spannbreite zwischen den Akteuren weit auseinander. Sie liegt zwischen unter einem und fast zwölf Prozent. Wer im Fünfjahresschnitt (2018 bis 2022) zu den Schlusslichtern beziehungsweise zu den Spitzenreitern der Branche gehört und wie sich die Marktgrößen schlugen. (Bild: Wichert) mehr ...
 
31.1.2024 – In den Schadenabteilungen der Kfz-Versicherer ist künstliche Intelligenz längst eingezogen – und übernimmt bereits Routineaufgaben. Wie die Kunden diese Machtübernahme bewerten und mit wem sie bei wichtigen Fragen am liebsten zu tun haben. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
WERBUNG