WERBUNG

Rechtsstreit über das Wort „schriftlich“

4.12.2018 – Die Kundin eines Lebensversicherers wollte ihre Police nach dem regulären Fristablauf noch widerrufen. Ob das wegen eines Formfehlers noch möglich ist, hat das Dresdener Oberlandesgericht entschieden. (Bild: Pixabay, CC0)

Premium-Zugang

Dieser Artikel ist nur für Premium-Abonnenten des VersicherungsJournals frei zugänglich. Der exklusive Zugang gilt für Texte mit Premium-Inhalt wie auch für Beiträge, die älter als 30 Tage sind.

Wenn Sie bereits Premium-Abonnent sind, melden Sie sich bitte hier an:

Login für Premium-Abonnenten

Wenn Sie noch kein Premium-Abonnent sind, können Sie sich jetzt registrieren.

Mehr VersicherungsJournal für Premium-Abonnenten

Im Abonnement erhalten Leserinnen und Leser mehr Information. Das frei zugängliche Archiv enthält die Artikel des VersicherungsJournals der letzten 30 Tage. Premium-Abonnenten können darüber hinaus alle bisher erschienenen Beiträge abrufen. Das sind seit Oktober 2000 pro Jahr durchschnittlich 1.800 Beiträge, also über 18.100 Quellen wertvoller Fachinformationen.

Das Premium-Abonnement kostet 34,90 Euro pro Jahr (inklusive Mehrwertsteuer) pro Jahr, also weniger als 3 Euro pro Monat oder 0,15 Euro pro Arbeitstag. Für Firmennetzwerke mit fester Internetadresse („IP-Nummer") wird es je nach Anzahl der Arbeitsplätze noch deutlich günstiger.

Registrierung

Es bestehen zwei Möglichkeiten für die Registrierung zur Benutzung des Archivs.
Nach erfolgreicher Eingabe Ihrer Daten bekommen Sie den Freischaltungscode direkt per E-Mail zugesandt und können umgehend auf das Archiv zugreifen.

Einzelnutzerzugang mit Passwort

Dieser Zugang ist für Einzelnutzer geeignet, die flexibel von jedem Computer aus per Login auf das Archiv des VersicherungsJournals zugreifen möchten. Benutzername und Passwort können Sie selbst wählen.

Automatische IP-Authentifizierung für Firmennetzerke

Dieser Zugang ermöglicht den Zugriff auf das Archiv des VersicherungsJournals über die Erkennung Ihrer IP-Adresse. Ein Login mit Passwort und Benutzername ist nicht erforderlich. Dieser Zugang ist nur möglich für Netzwerke mit fester IP-Adresse (typisch für größere Unternehmen, in der Regel nicht bei einfachen Internetzugängen).

Schlagwörter zu diesem Artikel
Lebensversicherung · Versicherungsvertragsgesetz
WERBUNG
Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
11.8.2021 – Ein Mann wollte nach langer Zeit von seinem Lebensversicherungs-Vertrag zurücktreten. Seiner Ansicht nach war er nämlich unzureichend über sein Widerrufsrecht aufgeklärt worden. Weil der Versicherer anderer Meinung war, musste das Dresdener Oberlandesgericht entscheiden. (Bild: Pixabay, CC0) mehr ...
 
4.6.2021 – Eine Frau wollte dem Abschluss einer Fondspolice nach Fristablauf widersprechen. Denn in der Widerrufsbelehrung hätten Angaben zur zuständigen Aufsichtsbehörde gefehlt. Der Versicherer verweigerte jedoch die Rückabwicklung des Vertrages. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
23.4.2021 – Das Infinma Institut hat fast 260 Risikoleben-Angebote von etwa fünf Dutzend Produktgebern nach 19 Leistungskriterien untersucht. Dabei haben die Analysten festgestellt, dass die große Mehrheit davon keine durchgängig guten Bedingungen aufweist. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
21.4.2021 – Das Verbrauchermagazin hat in der aktuellen Ausgabe eine Neuauflage seines in der Vergangenheit scharf kritisierten Vergleichs von Berufsunfähigkeits- (BU-) Policen veröffentlicht. Insgesamt wurden 71 Tarife am Beispiel von drei Modellkunden untersucht: (Bild: Wichert) mehr ...
 
25.3.2021 – Berufsunfähigkeits-Versicherer liegen bei den Nettobeiträgen oft dicht beisammen. Zum Bruttobeitrag gibt es jedoch laut dem aktuellen Map-Report auch erhebliche Abweichungen. Dem entsprechend differiert das Risiko der maximalen Preissteigerung je nach Anbieter deutlich. (Bild: Wichert) mehr ...
 
18.3.2021 – Bei der Ergo kann sich der Rentenfaktor nachträglich verbessern, Universa erweitert die Fondsauswahl, Swiss Life daneben auch die Grundfähigkeiten-Versicherung. Dialog erleichtert den Einstieg in Risiko-Policen mit höheren Summe und überarbeitet das BU/EU-Angebot. (Bild: Pixabay, CC0) mehr ...
 
11.3.2021 – Versicherungsdeutsch wird offenbar immer noch gesprochen und geschrieben. Wie verständlich die Informationsbriefe der Anbieter sind, hat Policen Direkt untersucht. Dabei ging es unter anderem, ob sie „einen guten Eindruck vom Wert des Vertrages“ vermitteln. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
8.3.2021 – Erst seit Kurzem trauen sich wieder einige Versicherer, beim Thema Dienstunfähigkeits voll in die Leistungspflicht zu gehen, meint der Biometrie-Experte Philip Wenzel. So auch der Münchener Anbieter, der seit Jahresbeginn eine selbstständige BU- und DU-Police anbietet. (Bild: Doris Köhler) mehr ...
 
4.12.2020 – Morgen & Morgen (M&M) hat 105 Tarife unter die Lupe genommen. Fast jedes dritte Angebot erhielt die Bestnote „ausgezeichnet“, nur eine Offerte ist „schwach“. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
WERBUNG