WERBUNG

Krankenversicherungs-Beiträge für Freiberufler mit Zusatzrente

4.12.2019 – Bei der Bemessung der Beiträge zur gesetzlichen Kranken- und Pflegeversicherung von Rentnern dürfen neben den Renten aus einer betrieblichen Altersversorgung auch Zusatzrenten aus einer Pensionskasse berücksichtigt werden. Das geht aus einem gestern veröffentlichten Urteil des Hessischen Landessozialgerichts vom 24. Oktober 2019 hervor (L 8 KR 482/17).

WERBUNG

Der Entscheidung lag die Klage einer früheren freien Mitarbeiterin des Hessischen Rundfunks zugrunde. Die heute 67-Jährige war trotz ihres Status Pflichtmitglied in der Pensionskasse der Rundfunkanstalt. Sie zahlte ebenso wie Mitglieder Beiträge in Höhe von vier Prozent ihrer beitragspflichtigen Honorare an den Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit.

Nachdem sie die Altersgrenze erreicht hatte, erhielt die Frau neben einer Altersrente auch eine Zusatzrente der Pensionskasse. Diese bezog ihr gesetzlicher Krankenversicherer in die Bemessung der von ihr zu zahlenden Beiträge mit ein.

Klage ohne Erfolg

Dagegen legte die Rentnerin erfolglos Widerspruch ein, anschließend zog sie gegen ihre Krankenkasse vor Gericht. Bei der Pensionskasse handele es sich nicht um eine Institution der betrieblichen Altersversorgung, lautete ihr Argument. Folglich dürfe deren Leistungen nicht mit in die Beitragsbemessung einfließen.

Ohne Erfolg: Nachdem die Klage von der ersten Instanz als unbegründet zurückgewiesen wurde, erlitt die Rentnerin auch mit ihrer beim Hessischen Landessozialgericht eingelegten Berufung eine Niederlage.

Einkommensersatzfunktion

Das Berufungsgericht schloss sich der Meinung der Vorinstanz an, dass Renten aus einer Pensionskasse eine betriebliche Altersversorgung darstellen, die bei der Beitragsbemessung zur gesetzlichen Krankenversicherung heranzuziehen sind.

Maßgeblich sei, dass die entsprechenden Altersbezüge in einem Zusammenhang mit einer früheren Beschäftigung stünden. Dann nämlich hätten sie eine Einkommensersatz-Funktion und seien mit den Renten aus der gesetzlichen Rentenversicherung vergleichbar.

Im Gegensatz dazu stünden private Lebensversicherungen, für welche die Prämien unabhängig von einer Erwerbstätigkeit zu zahlen seien.

Arbeitsverhältnis keine Voraussetzung

Dass ein Arbeitsverhältnis bestanden habe, sei nicht Voraussetzung für eine Berücksichtigung bei der Beitragsbemessung zur gesetzlichen Krankenversicherung. Daher seien auch die Bezüge freier Mitarbeiter, die eine Zusatzrente aus einer Pensionskasse beziehen, in die Berechnung einzubeziehen.

Die Richter sahen keine Veranlassung, eine Revision gegen ihre Entscheidung zuzulassen.

 
WERBUNG
WERBUNG
Aufbruch in die neue bAV-Welt

Die bAV sendet positive Signale – zugleich aber nehmen technische und regulatorische Anforderungen zu.

Über Hürden und Chancen für den Vertrieb berichtet ein neues Dossier.

WERBUNG
VersicherungsJournal in Social Media

Besuchen Sie das VersicherungsJournal auch in den sozialen Medien:

  • Facebook – Ausgewähltes für den Vertrieb
  • Twitter – alle Nachrichten von VersicherungsJournal.de
  • Xing – über den Verlag
  • Xing News – Ausgewähltes zu Karriere und Unternehmen
WERBUNG
Werben im Extrablatt

Mit einer Anzeige im Extrablatt erreichen Sie mehr als 14.000 Menschen im Versicherungsvertrieb, überwiegend ungebundene Vermittler. Über die Konditionen informieren die Mediadaten.

Ihr Wissen und Ihre Meinung sind gefragt

Ihre Leserbriefe können für andere Leser eine wesentliche Ergänzung zu unserer Berichterstattung sein. Bitte schreiben Sie Ihre Kommentare unter den Artikel in das dafür vorgesehene Eingabefeld.

Die Redaktion freut sich auch über Hintergrund- und Insiderinformationen, wenn sie nicht zur Veröffentlichung unter dem Namen des Informanten bestimmt ist. Wir sichern unseren Lesern absolute Vertraulichkeit zu. Schreiben Sie bitte an redaktion@versicherungsjournal.de.

Allgemeine Pressemitteilungen erbitten wir an meldungen@versicherungsjournal.de.

WERBUNG
Fonds sind kein Teufelszeug

Von Fonds und Fondspolicen lassen die meisten Deutschen die Finger. Wie Sie dennoch mit dieser Produktgruppe Vertriebserfolge einfahren, zeigt ein aktuelles Praxisbuch.

Mehr Informationen erhalten Sie hier...

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
5.9.2018 – Auf Rentenzahlungen von Pensionskassen müssen die Versicherten der gesetzlichen Kranken- und Pflegeversicherung generell Beiträge zahlen. Doch davon gibt es Ausnahmen, entschieden die höchsten deutschen Richter am Dienstag. (Bild: Pixabay, CC0) mehr ...
 
19.10.2018 – Der Deutsche Bundestag hat gestern das GKV-Versicherten-Entlastungsgesetz verabschiedet. Davon profitieren Arbeitnehmer, Rentner und gering verdienende Selbstständige. Umgesetzt wurde zudem ein höchstrichterliches Urteil in Sachen Doppelverbeitragung. (Bild: Brüss) mehr ...
 
22.12.2017 – Zahlreiche neue Regelungen rund um die Beratung und die Berater treten im kommenden Jahr in Kraft. Nur Weniges wird die Arbeit der unabhängigen Vermittler und Berater erleichtern. (Bild: Anlagegold.de) mehr ...
 
17.5.2010 – Es gab einmal Zeiten, da konnte sich ein Arbeitnehmer von der Rentenversicherung durch Abschluss einer Lebensversicherung befreien. Eine Kasse deutete dies als betriebliche Altersversorgung und hielt die Hand auf – wie das Bundessozialgericht urteilte. mehr ...
 
8.5.2019 – In seiner letzten Rede als Aba-Chef rechnete Heribert Karch verschiedene Zeitmodelle für die betriebliche Altersversorgung (bAV) vor. NRW-Arbeitsminister Karl-Josef Laumann setzt auf ein Obligatorium. Die Beschlüsse zur Doppelverbeitragung waren ein wichtiges Thema. (Bild: Lier) mehr ...
 
27.2.2019 – Sieben Mal Neues in der Lebensversicherung: die Bayerische, die Signal Iduna, die Stuttgarter, die VKB, die Württembergische und die Zurich bringen neue Tarife oder Erweiterungen. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
5.12.2018 – Die Schieflagen kommen nicht unerwartet: Die Bafin hatte schon seit langem gewarnt, die Personalmeldung vom Montag hatte bereits auf Probleme hingewiesen. Nun hat die Bafin in einem Fall das Neugeschäft untersagt. (Bild: Kölner Pensionskasse) mehr ...
 
4.4.2018 – Die Frankfurter-Leben-Gruppe erwirbt einen weiteren Versicherungsbestand. Bei dem Verkäufer hatten die Aufwendungen für die Zinszusatzreserve zuletzt die Beitragseinnahmen übertroffen. (Bild: Geralt, Pixabay, CC0) mehr ...
WERBUNG