WERBUNG

Kfz-Versicherung: Itzehoer erweitert Neupreisentschädigung

21.6.2024 – Im zweiten Halbjahr erhöht die Itzehoer in der Autoversicherung die Preise und erweitert im Spitzentarif die Leistung.

Die Itzehoer Versicherung/Brandgilde von 1691 VVaG erneuert zum 1. Juli ihre Kfz-Versicherung. Dabei steigen die Beiträge nach Unternehmensangaben in der Vollkaskodeckung im „niedrigen zweistelligen Bereich“ und in der Haftpflicht „geringer“.

Neuwertentschädigung bei der Itzehoer nun unbegrenzt

Beim Spitzentarif „Top Drive“ hat der Versicherer in der Vollkaskoversicherung für Pkw die Entschädigung bei Totalschaden, Zerstörung oder Verlust erweitert.

Bisher wurde in solchen Fällen der Neuwert abzüglich des Restwertes gezahlt, wenn der Versicherungsnehmer das Fahrzeug als Neuwagen (oder Kurzzulassung des Händlers oder Herstellers; mit bis zu 500 Kilometer Laufleistung) erworben hatte und der Schaden innerhalb der ersten 36 Monate nach der Erstzulassung eingetreten ist.

Diese Befristung fällt nun für ununterbrochen im „Top Drive“ versicherte Pkw weg. Neu ist auch, dass im Rahmen der Pkw-Direktregulierung Mietwagenkosten statt für maximal 14 Tage zukünftig zeitlich unbegrenzt übernommen werden. Die Verbesserungen gelten im Rahmen der Leistungsupdategarantie auch für Bestandskunden.

„Treuejuwel“ für langjährig Versicherte

Mit der zeitlich unbegrenzten Neuwertentschädigung sieht sich die Itzhehoer in der „Pole Position in der Branche“. Bereits mit den bisherigen 36 Monaten habe man mehr geboten als viele Mitbewerber. Der Markt fordere aber immer längere Zeiträume für die Neupreisentschädigung.

Auf die Frage, wie prämienrelevant der Wegfall der Begrenzung ist, schreibt der Versicherer: „Die unbefristete Neupreisentschädigung in der Produktlinie TOP DRIVE ist ohne gesonderten Einfluss auf den Beitrag.“

Dass mit dem Fahrzeugalter das subjektive Risiko (Betrug wird immer lukrativer) zunehmen könnte, schätzt der Versicherungsverein so ein: „Wir sehen hier keine Gefahr. […] Die Gefahr des Versicherungsbetrugs sei eher bei ‚jungen Fahrzeugen‘ zu sehen.

„Highlight“ im Wettbewerb der Kfz-Versicherung

Für die Itzehoer steht im Vordergrund, „langjährig Versicherte mit diesem besonderen Highlight“ wertzuschätzen. Gleichzeitig will sie die Positionierung von „Top Drive“ im Markt „als besonderer Versicherungsschutz“ stärken. Mit der unbefristeten Neupreisentschädigung für Pkw habe man „ein bisher einzigartiges Highlight“.

Auf die Frage, worin sie den Bedarf für eine Neuwertentschädigung bei mehr als drei Jahren alten Autos sehe, antwortet die Gesellschaft nur, dass der Markt dies fordere und man langjährig Versicherte wertschätzen wolle.

WERBUNG
Schlagwörter zu diesem Artikel
Berufsunfähigkeit · Bestandskunden · Haftpflichtversicherung · Kfz-Versicherung · Pkw
 
WERBUNG
Werben im Extrablatt

Mit einer Anzeige im Extrablatt erreichen Sie mehr als 12.500 Menschen im Versicherungsvertrieb, überwiegend ungebundene Vermittler. Über die Konditionen informieren die Mediadaten.

Ihr Wissen und Ihre Meinung sind gefragt

Ihre Leserbriefe können für andere Leser eine wesentliche Ergänzung zu unserer Berichterstattung sein. Bitte schreiben Sie Ihre Kommentare unter den Artikel in das dafür vorgesehene Eingabefeld.

Die Redaktion freut sich auch über Hintergrund- und Insiderinformationen, wenn sie nicht zur Veröffentlichung unter dem Namen des Informanten bestimmt ist. Wir sichern unseren Lesern absolute Vertraulichkeit zu. Schreiben Sie bitte an redaktion@versicherungsjournal.de.

Allgemeine Pressemitteilungen erbitten wir an meldungen@versicherungsjournal.de.

WERBUNG
Noch erfolgreicher Kundengespräche führen

Geraten Sie in Verkaufssituationen immer wieder an Grenzen?
Wie Sie unterschiedliche Persönlichkeitstypen zielgerichtet ansprechen, erfahren Sie im Praktikerhandbuch „Vertriebsgötter“.

Interessiert? Dann können Sie das Buch ab sofort zum vergünstigten Schnäppchenpreis unter diesem Link bestellen.

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
24.11.2022 – Mit dem Blick auf steigende Kosten für Ersatzteile gibt es nur wenig Mehrleistung in neuen Tarifen. Im Fokus stehen Elektro- und Hybrid-Pkw. Neues melden Bayerische, Continentale, Europa, Ford, HDI und VHV. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
13.10.2021 – Im Vergleich der Stiftung Warentest mussten die Testkandidaten in Haftpflicht, Teilkasko oder Vollkasko Mindestanforderungen erfüllen und zugleich den Geldbeutel nicht zu sehr strapazieren. Dabei stechen zwei Anbieter besonders hervor. (Bild: Stiftung Warentest) mehr ...
 
14.10.2020 – Die Stiftung Warentest hat aus den Kfz-Tarifen mit einem Mindest-Leistungsniveau jene Anbieter gefiltert, deren Preise „besser als der Durchschnitt“ sind. Dabei konnten vier weitere Anbieter zu den Preisführen aufschließen, zwei fielen zurück. Die Leistungsunterschiede wurden für E-Autos besonders hervorgehoben. (Bild: Stiftung Warentest) mehr ...
 
19.9.2016 – Auch 2016 wird es wieder ein kräftiges Jahreswechselgeschäft geben. Neue Kraftfahrttarife kommen wieder immer häufiger mit Rabatten. Es könnte schon in diesem Jahr wieder die Verlustzone drohen. Übrigens: Die Vermittler-Umfrage zur Wechselei läuft noch. (Bild: Screenshot VersicherungsJournal.de) mehr ...
 
7.10.2015 – Das Jahresendgeschäft in der Kraftfahrtversicherung rollt an: Admiral, Allianz, Alte Leipziger, Basler und VHV bringen neue Tarife auf den Markt. Experten warnen bereits vor erneuten Preiskämpfen. mehr ...
 
10.11.2011 – Kurz vor dem Wechselstichtag gehen die Kfz-Versicherer im hart umkämpften Markt mit Leistungserweiterungen und neuen Angeboten auf Kundenfang, wie ein Überblick des VersicherungsJournals zeigt. mehr ...
 
1.9.2010 – Drei Monate vor dem Wechselstichtag 30. November haben zahlreiche Autoversicherer ihre Leistungen erweitert, wie eine Übersicht des VersicherungsJournals zeigt. mehr ...
 
18.4.2024 – Die Assekuranz will versicherungsfremden Zusatznutzen liefern, um den Kontakt zum Kunden zu vertiefen. Gleichzeitig bündelt sie ihre Marktmacht, das Portal für Onlineservices gewinnt immer mehr Partner. Doch auch der Vertrieb sieht Chancen, er soll die Zusatzleistungen anbieten. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
23.1.2024 – Welche Anbieter hinsichtlich Vertragsbestand und Prämien die größte Bedeutung auf dem deutschen Markt haben, deckt eine aktuelle Untersuchung auf. Sie zeigt immense Unterschiede bei der Entwicklung der Beiträge und Policenzahl bei den Branchengrößen. Je drei von ihnen erlitten Einbußen. (Bild: Wichert) mehr ...
 
2.11.2023 – In der diesjährigen Wechselsaison wird der Wettbewerb über Leistungen geführt. Bei einem Anbieter gibt es einen Inflationsausgleich. Neues aus der Produktentwicklung melden Allianz, Axa, Helvetia sowie der Assekuradeur Fresh. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
WERBUNG