Dies sind die häufigsten und teuersten Schäden in Hausrat

28.11.2023 (€) – Über 30 Milliarden Euro haben die Versicherer in dieser Sparte seit der Jahrtausendwende an Versicherungsleistungen erbracht. Dabei machen ihnen langfristig insbesondere drei Gefahren immer mehr zu schaffen. (Bild: Wichert)

Premium-Zugang

Dieser Artikel ist nur für Premium-Abonnenten des VersicherungsJournals frei zugänglich. Der exklusive Zugang gilt für Texte mit Premium-Inhalt wie auch für Beiträge, die älter als 30 Tage sind.

Wenn Sie bereits Premium-Abonnent sind, melden Sie sich bitte hier an:

Login für Premium-Abonnenten

Wenn Sie noch kein Premium-Abonnent sind, können Sie sich jetzt registrieren.

Premium-Abonnement auch als Wertschätzung der Redaktion

Premium-Abonnentinnen und -Abonnenten erhalten den Zugriff auf alle Inhalte vom VersicherungsJournal. Sie leisten zudem einen unverzichtbaren Beitrag für die redaktionelle Unabhängigkeit. Der Verlag ist für diese Wertschätzung sehr dankbar.

Schlagwörter zu diesem Artikel
Berufsverband · Coronavirus · Diebstahl · Elementarschaden · Hausratversicherung · Starkregen
Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
29.9.2022 – Die Versicherer haben in dieser Sparte seit der Jahrtausendwende fast 29 Milliarden Euro an Versicherungsleistungen erbracht. Dabei machen ihnen langfristig insbesondere drei Gefahren deutlich zu schaffen. (Bild: Wichert) mehr ...
 
23.9.2021 – Die Versicherer haben in der Sparte seit der Jahrtausendwende fast 27 Milliarden Euro an Versicherungsleistungen erbracht. Dabei machen ihnen nach aktuellen GDV-Zahlen insbesondere drei Gefahren deutlich zu schaffen. (Bild: Wichert) mehr ...
 
15.9.2020 – Die Versicherer haben in der Sparte seit der Jahrtausendwende weit über 25 Milliarden Euro an Versicherungsleistungen erbracht. Dabei machen ihnen nach aktuellen GDV-Zahlen drei Gefahren besonders zu schaffen. (Bild: Wichert) mehr ...
 
8.4.2020 – Fahrradversicherungen leisten längst mehr als Diebstahlschutz. Die Württembergische hat ein Komfortpaket geschnürt. Neuigkeiten aus dem Bereich Kraftfahrt melden Debeka, Provinzial Nordwest und Universa. (Bild: Pixabay, CC0) mehr ...
 
2.9.2019 – Die Versicherer haben in der Sparte seit der Jahrtausendwende über 24 Milliarden Euro an Versicherungsleistungen erbracht. Welche Gefahren der Branche besonders zu schaffen machen, zeigen aktuelle GDV-Zahlen. Bei zwei Risiken zeigt der Trend deutlich nach oben. (Bild: Wichert) mehr ...
 
24.9.2018 – Die Versicherer haben in der Sparte seit der Jahrtausendwende über 23 Milliarden Euro an Versicherungsleistungen erbracht. Welche Gefahren der Branche besonders zu schaffen machen, zeigen aktuelle GDV-Zahlen. (Bild: Wichert) mehr ...
 
13.10.2014 – Der GDV hat im aktuellen Naturgefahrenreport detaillierte Informationen zum sehr schadenträchtigen Jahr 2013 veröffentlicht. Die Vertriebsleistung in Sachen Elementarschaden-Absicherung ist allerdings noch ausbaufähig. (Bild: GDV) mehr ...
 
9.2.2024 – Den Schutz gegen Elementarschäden schließen immer mehr Versicherer in ihre Police ein. Über Neues berichten Alte Oldenburger, Ammerländer, Baloise, Bayerische, Helvetia, Huk-Coburg und VHV. (Bild: Stachelbeer, CC BY 2.0) mehr ...
 
21.12.2023 – Versicherungstechnisch lief es im vergangenen Jahr für die Branche deutlich besser als 2021. Während es zwei der 50 größten Marktteilnehmer nur so gerade eben in die Gewinnzone schafften, gaben fünf Akteure weniger als 60 Prozent der Einnahmen für Schäden und Kosten aus. (Bild: Wichert) mehr ...
 
22.8.2023 – In der Produktentwicklung von Wohngebäude- und Hausratversicherungen geht es immer öfter um den Diebstahlschutz für Wärmepumpen sowie den Einschluss von Balkonkraftwerken. Neues melden die Debeka, K&M, VHV und Zurich. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
WERBUNG