WERBUNG

Beiträge im Standardtarif steigen von 366 auf 400 Euro

28.5.2024

Für die etwa 48.000 im Standardtarif versicherten Personen ohne Beihilfeanspruch erhöhen sich mit Wirkung zum 1. Juli 2024 die Beiträge – und zwar von im Schnitt 366 auf „rund 400 Euro“. Das entspricht einer Steigerung um etwa ein Elftel. Hintergrund sei insbesondere eine allgemeine Steigerung der Leistungsausgaben, teilte der Verband der Privaten Krankenversicherung e.V. (PKV-Verband) am Montag mit.

Eine Erhöhung hatte es zuletzt vor drei Jahren gegeben (VersicherungsJournal Medienspiegel 17.5.2021). Zwar seien die Beiträge zwischenzeitlich für Frauen angepasst worden. Dies habe nach Verbandsangaben allerdings in den meisten Fällen zu Beitragssenkungen geführt.

Beitragsentwicklung (Bild: PKV-Verband)
 (Bild: PKV-Verband)

Der PKV-Verband wies darauf hin, dass die Standardtarif-Beitragsentwicklung im Lichte der Beitragsentwicklung in der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) gesehen werden müsse. Denn die Leistungen im Standardtarif entsprächen in etwa denen der GKV.

Im langfristigen Vergleich haben sich die Beiträge im Standardtarif nach Verbandsgaben „moderater entwickel[t] als in der GKV. Stiegen sie nämlich dort zwischen 2013 und 2023 um durchschnittlich 3,4 Prozent jährlich, waren es im Standardtarif nur knapp 2,6 Prozent“. Weitere Hintergrundinformationen rund um den Standardtarif hat der Verband auf dieser Internetseite zusammengestellt.

WERBUNG
WERBUNG
 
WERBUNG
Werben im Extrablatt

Mit einer Anzeige im Extrablatt erreichen Sie mehr als 12.500 Menschen im Versicherungsvertrieb, überwiegend ungebundene Vermittler. Über die Konditionen informieren die Mediadaten.

Ihr Wissen und Ihre Meinung sind gefragt

Ihre Leserbriefe können für andere Leser eine wesentliche Ergänzung zu unserer Berichterstattung sein. Bitte schreiben Sie Ihre Kommentare unter den Artikel in das dafür vorgesehene Eingabefeld.

Die Redaktion freut sich auch über Hintergrund- und Insiderinformationen, wenn sie nicht zur Veröffentlichung unter dem Namen des Informanten bestimmt ist. Wir sichern unseren Lesern absolute Vertraulichkeit zu. Schreiben Sie bitte an redaktion@versicherungsjournal.de.

Allgemeine Pressemitteilungen erbitten wir an meldungen@versicherungsjournal.de.

WERBUNG
Noch erfolgreicher Kundengespräche führen

Geraten Sie in Verkaufssituationen immer wieder an Grenzen?
Wie Sie unterschiedliche Persönlichkeitstypen zielgerichtet ansprechen, erfahren Sie im Praktikerhandbuch „Vertriebsgötter“.

Interessiert? Dann können Sie das Buch ab sofort zum vergünstigten Schnäppchenpreis unter diesem Link bestellen.

WERBUNG