Neue Geschäftsbereiche und Gesichter im VHV-Management

15.12.2021 (€) – Die Versicherungsgruppe schafft ein neues Ressort und einen neuen Geschäftsbereich. Außerdem ist die Gründung einer neuen Gesellschaft geplant. Die Verantwortlichen stehen auch schon fest. (Bild: Daniel Möller)

WERBUNG
Premium-Zugang

Dieser Artikel ist nur für Premium-Abonnenten des VersicherungsJournals frei zugänglich. Der exklusive Zugang gilt für Texte mit Premium-Inhalt wie auch für Beiträge, die älter als 30 Tage sind.

Wenn Sie bereits Premium-Abonnent sind, melden Sie sich bitte hier an:

Login für Premium-Abonnenten

Wenn Sie noch kein Premium-Abonnent sind, können Sie sich jetzt registrieren.

Mehr VersicherungsJournal für Premium-Abonnenten

Im Abonnement erhalten Leserinnen und Leser mehr Information. Das frei zugängliche Archiv enthält die Artikel des VersicherungsJournals der letzten 30 Tage. Premium-Abonnenten können darüber hinaus alle bisher erschienenen Beiträge abrufen. Das sind seit Oktober 2000 pro Jahr durchschnittlich 1.830 Beiträge, also über 40.200 Quellen wertvoller Fachinformationen.

Das Premium-Abonnement kostet 35,88 Euro (inklusive sieben Prozent Mehrwertsteuer) pro Jahr, also weniger als 3 Euro pro Monat beziehungsweise weniger als zehn Cent pro Tag. Für Firmennetzwerke mit fester Internetadresse („IP-Nummer“) wird es je nach Anzahl der Arbeitsplätze noch deutlich günstiger.

Außerdem wird das Abo in zwei weiteren Varianten angeboten: Als Abo für sechs Monate mit automatischer Verlängerung ist es für 19,74 Euro (inklusive sieben Prozent Mehrwertsteuer) erhältlich, als Abo für sechs Monate ohne automatische Verlängerung kostet es 22,44 Euro (inklusive sieben Prozent Mehrwertsteuer).

Registrierung

Es bestehen drei Möglichkeiten für die Registrierung zur Benutzung des Archivs.
Nach erfolgreicher Eingabe Ihrer Daten bekommen Sie den Freischaltungscode direkt per E-Mail zugesandt und können umgehend auf das Archiv zugreifen.

Einzelnutzerzugang mit Passwort

Dieser Zugang ist für Einzelnutzer geeignet, die flexibel von jedem Computer aus per Login auf das Archiv des VersicherungsJournals zugreifen möchten. Benutzername und Passwort können Sie selbst wählen.

Automatische IP-Authentifizierung für Firmennetzerke

Dieser Zugang ermöglicht den Zugriff auf das Archiv des VersicherungsJournals über die Erkennung Ihrer IP-Adresse. Ein Login mit Passwort und Benutzername ist nicht erforderlich. Dieser Zugang ist nur möglich für Netzwerke mit fester IP-Adresse (typisch für größere Unternehmen, in der Regel nicht bei einfachen Internetzugängen).

Schlagwörter zu diesem Artikel
Darlehen · Digitalisierung · Kreditversicherung
Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
15.7.2021 – Focus Money und Deutschland Test haben das im Internet verfügbare Meinungsbild zu 22.000 Unternehmen untersucht. Daraus ergeben sich Bewertungen von Versicherern, Vermittlerunternehmen und Finanzvertrieben. (Bild: Tumisu, Pixabay CC0) mehr ...
 
20.5.2021 – Corona ist noch nicht vorbei, da werden bereits erste Lehren aus der Krise gezogen. Auf einer Veranstaltung der Scor zeigte sich auch einiges, das besser lief. Ein „Image-Gau“ wie beim Thema Betriebsschließung dürfe aber nicht noch mal passieren. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
28.9.2020 – Der Konzern gibt zwei Wechsel in seinem Top-Management bekannt. Der neue Vorstand für die Industrie- und Kreditversicherung kommt von einem Wettbewerber. (Bild: Allianz) mehr ...
 
18.9.2020 – In der Coronakrise beweist die Versicherungswirtschaft hohe Flexibilität, wurde auf einem Kongress feststellt. Doch „bei einigen brennt die Hütte.“ Die Versicherungsaufsicht sorgt sich im Teile der Altersversorgung. (Bild: Schmidt-Kasparek) mehr ...
 
31.3.2020 – Der Versicherer möchte mit individuellen Lösungen die Folgen der Pandemie abfedern. Privat- und Firmenkunden soll unkompliziert geholfen werden. 15.000 Mitarbeiter arbeiten in Homeoffice. 2019 lag der Gewinn vor Steuern bei einer Milliarde Euro. (Bild: RGN-Photographs) mehr ...
 
16.9.2019 – Wie jedes Jahr hat das Kölner Institut Kivi in seinem aktuellen Zahlenband wieder das Kraftfahrtgeschäft ausgewertet. Dabei gibt es nicht nur Umsatzzahlen. Die Gesellschaften haben sich stark unterschiedlich entwickelt, top waren Unternehmen aus der zweiten Reihe. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
WERBUNG