WERBUNG

HDI Leben baut Vorstand um

14.1.2022 – Fabian von Löbbecke steigt auf. Er wird künftig das Neugeschäft in der privaten und betrieblichen Altersvorsorge verantworten. Dirk Böhme, verantwortlich für IT-Infrastruktur, muss gehen. Seine Aufgaben übernimmt Leben-Vorstandschef Sven Lixenfeld. Zusätzlich kommt ein neuer Generalbevollmächtigter, der die Portfolien auf Profitabilität trimmen soll.

Fabian von Löbbecke (Bild: John M. John)
Fabian von Löbbecke (Bild: John M. John)

Der Talanx-Konzern richtet die Führungsmannschaft der HDI Lebensversicherung AG neu aus. Fabian von Löbbecke, bisher Vorstand mit dem Schwerpunkt betriebliche Altersversorgung (bAV) (VersicherungsJournal 10.1.2019), wird ab 1. März das Neugeschäft in der Leben-Sparte der Hannoveraner verantworten.

Sven Lixenfeld, seit 2021 Vorstandschef der HDI Lebensversicherung und Vorstandsmitglied der HDI Deutschland AG (29.6.2021), übernimmt zusätzlich zu seinen Aufgaben die Leitung für die Informationstechnik in der Lebensversicherung und Bancassurance in Deutschland.

Spezialist soll Leben-Bestand aufräumen

Als neuer Generalbevollmächtigter kommt Bartlomiej Maciaga zu der Gesellschaft. Er wird in der Unternehmensmitteilung als Spezialist für „die Optimierung und Migration von Lebensversicherungs-Portfolien“ angekündigt. Er soll die Bereiche Aktuariat und Versicherungstechnik übernehmen.

Wie Lixenfeld kommt Maciaga von der Boston Consulting Group GmbH. Sein Auftrag in Hannover: Er soll die fachliche Komplexität der HDI Lebensversicherungs-Bestände reduzieren, die Migration der Bestände managen und das aktuarielle Bestandsmanagement weiter fortsetzen. 2023 soll der Manager in den Vorstand aufsteigen.

Dirk Böhme, im Vorstand der HDI Lebensversicherung AG und HDI Systeme AG für den Bereich Lebensversicherungs-IT verantwortlich, wird das Unternehmen verlassen. Seine Aufgaben übernimmt Leben-Vorstandschef Lixenfeld, der bereits für die SV Sparkassenversicherung (SV) die IT-Infrastruktur verantwortet hatte (21.10.2015, 23.6.2006).

Silke Fuchs bleibt weiter für den Bereich Leben-Betrieb des Versicherers und der Bancassurance verantwortlich.

Lebensversicherer soll profitabler werden

Als Grund für die Reorganisation des Vorstands führt Talanx in der Mitteilung zu den Personalmeldungen die Richtungsänderung in der Lebensversicherung an.

„Wie im November 2021 bekannt gegeben, hat sich die HDI Lebensversicherung AG mit ihrer neuen Strategie das Ziel gesetzt, zu einem schlanken und deutlich profitableren Lebensversicherer zu werden und für Kunden ein fokussiertes und attraktives Produktportfolio in der privaten und betrieblichen Altersversorgung anzubieten“, heißt es.

Neben fondsgebundenen Produkten wie „CleverInvest“ wird sich die Gesellschaft auf die Absicherung biometrischer Risiken konzentrieren. Im Direktvertrieb wird der HDI künftig unter eigenem Namen im Markt antreten. Diese Entscheidung besiegelte auch das Aus für die Vermittlertochter Community Life GmbH (12.1.2021).

Laut Auswertung der Zeitschrift für Versicherungswesen (ZfV) musste die HDI Lebensversicherung 2020 ein Minus beim Beitragsaufkommen von 3,1 Prozent verkraften. Im Ranking der 16 Gesellschaften lagen die Hannoveraner auf Platz 15 (13.8.2021).

 
WERBUNG
Neue Chancen im Versicherungsvertrieb

Die Corona-Pandemie hat sich spürbar auf die Geschäfts-
ausübung in den Vermittler-
betrieben ausgewirkt. In der neuen BVK-Studie 2020/2021 erfahren Sie, wie sich bestimmte Arbeitsweisen verändert haben und welche positiven Aspekte die Vermittler ihr abgewinnen können. Mehr erfahren Sie hier...

VersicherungsJournal in Social Media

Besuchen Sie das VersicherungsJournal auch in den sozialen Medien:

  • Facebook – Ausgewähltes für den Vertrieb
  • Twitter – alle Nachrichten von VersicherungsJournal.de
  • Xing – über den Verlag
  • Xing News – Ausgewähltes zu Karriere und Unternehmen
WERBUNG
Inserieren im Anzeigenmarkt

Das VersicherungsJournal ist eines der meistgelesenen Medien in der Branche, siehe Mediadaten.

So finden Sie zielsicher Ihre neuen Mitarbeiter, Arbeitgeber oder Geschäftspartner. Nutzen Sie die schnelle und direkte Zielgruppenansprache zu günstigen Konditionen. Gesuche werden kostenlos veröffentlicht.

Erteilen Sie hier Ihren Anzeigenauftrag für Angebote und Verschiedenes oder Gesuche, oder lassen sich persönlich beraten!

Beachten Sie auch die Seite Aktuelles für Stellenanbieter.

Ihr Wissen und Ihre Meinung sind gefragt

Ihre Leserbriefe können für andere Leser eine wesentliche Ergänzung zu unserer Berichterstattung sein. Bitte schreiben Sie Ihre Kommentare unter den Artikel in das dafür vorgesehene Eingabefeld.

Die Redaktion freut sich auch über Hintergrund- und Insiderinformationen, wenn sie nicht zur Veröffentlichung unter dem Namen des Informanten bestimmt ist. Wir sichern unseren Lesern absolute Vertraulichkeit zu. Schreiben Sie bitte an redaktion@versicherungsjournal.de.

Allgemeine Pressemitteilungen erbitten wir an meldungen@versicherungsjournal.de.

WERBUNG
Einmaleins des Wettbewerbsrechts

WettbewerbsrechtEs gibt viele rechtliche Fallstricke, über die ein Vermittler bei seinen Werbeaktionen stolpern kann. Ein Praktikerhandbuch zeigt, wie sie zu vermeiden sind.

Interessiert? Dann klicken Sie auf diesen Link!

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
25.1.2018 – Der Branchenbeobachter Dr. Marc Surminski hat auch in diesem Jahr einen (nicht ganz ernst gemeinten) Blick in die Zukunft der Versicherungswirtschaft geworfen – und überraschende Entwicklungen und Ereignisse vorhergesehen. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
4.3.2015 – In den vergangenen Wochen haben wieder verschiedene Versicherer Auszeichnungen in den Bereichen Produkte, Service und Verbraucher-Freundlichkeit entgegennehmen dürfen. Auch der bAV-Preis für vorbildliche Projekte in der betrieblichen Altersversorgung wurde vergeben. mehr ...
 
12.4.2013 – Auf den Fachkonferenzen der kommenden Wochen stehen die Themen betriebliche Versorgung, neue Chancen sowie aktuelle Fragen für den Vertrieb, die Zukunft der Krankenvollversicherung und Prozessoptimierung im Mittelpunkt. mehr ...
 
28.3.2013 – Auxilia, Continentale, LVM und Standard Life haben vorläufige Zahlen und der W&W-Konzern den Geschäftsbericht für 2012 veröffentlicht. Alle fünf berichten über Zuwächse, die allerdings nicht immer von langer Dauer sein werden. mehr ...
 
25.11.2021 – Dem Vorsorge-Geschäft droht eine düstere Zukunft: Der Rechnungszins wird 2022 auf 0,25 Prozent gesenkt. Für manche Produkte wird dies das Aus bedeuten. Wie sich der Markt darauf einstellt und was für Vermittler nun wichtig ist, berichtet ein neues Dossier. (Bild: VersicherungsJournal) mehr ...
 
27.10.2021 – Auf einer Tagung plädierten die Teilnehmer für eine einfachere betriebliche Altersvorsorge. Professor Bernd Raffelhüschen warnte vor hohen Pensionslasten. Die Versicherungsaufsicht sorgte sich um die Lage der Pensionskassen. (Bild: Schmidt-Kasparek) mehr ...
 
27.10.2021 – Der Münchener Versicherer hat nach den Personalentscheidungen Anfang dieses Monats die Ressort-Verantwortlichkeiten weiter geordnet. Damit treten beim Lebensversicherer und beim Sachversicherer mehrere neue Vorstandsmitglieder an. (Bild: Christian Kaufmann) mehr ...
 
4.10.2021 – Die Alte Leipziger ebnet den Weg für die fondsgebundene Rückdeckung der Leistungen aus Unterstützungskassen. Weitere Neuerungen in Sachen Rentenversicherung melden Canada Life, Swiss Life, die VKB und der Volkswohl Bund. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...