HDI kooperiert mit Grohe

22.1.2019

Die HDI Versicherung AG arbeitet mit der Grohe AG in der Wohngebäudeversicherung für die Smart-Home-Schadensprävention zusammen. Der Armaturenhersteller vereinbarte hier bereits Kooperationen mit der Gothaer-Gruppe und den Provinzial Rheinland Versicherungen (VersicherungsJournal 16.4.2018, 28.2.2018).

WERBUNG
Kennen Sie Ihren Marktwert?
Mit einem Stellengesuch in unserem Anzeigenmarkt finden Sie ihn heraus.
Kostenlos und unter Chiffre...

HDI-Wohngebäudekunden, die ein Ein- oder Zweifamilienhaus bewohnen, könnten Grohe-Sense-Guard inklusive der Installation „zu einem günstigen Paketpreis“ über den Netzwerkpartnerbetrieb des Versicherers Belfor Deutschland GmbH erwerben. So wirbt das Unternehmen in einer Mitteilung.

Markus Rehle (Bild: Hdi)
Markus Rehle (Bild: Hdi)

Zusätzlich belohne HDI in der aktuellen Wohngebäudeversicherung den Einbau von Wasser-Sicherheitsgeräten mit einem Beitragsnachlass. „Gezielt können wir unsere Kunden für das wichtige Thema Wasserschutz in ihrem Wohngebäude sensibilisieren und ihnen gleichzeitig eine Lösung anbieten, sich vor aufwendigen Wiederherstellungs-Maßnahmen nach einem Wasserschaden zu schützen“, wird Markus Rehle, Vorstand für den Bereich Produkte bei der HDI, in einer Pressemitteilung des Unternehmens zitiert.

Schlagwörter zu diesem Artikel
Gebäudeversicherung
 
WERBUNG
WERBUNG
Mehr Umsatz durch professionelle Kundenpflege

Ob Kundenzeitung, Homepage oder Newsletter – durch regelmäßige Fachinformationen bieten Sie Ihren Kunden echten Nutzen.
Sie haben keine Zeit dafür? Die Autoren des VersicherungsJournals nehmen Ihnen das Schreiben ab.

Jetzt auch für Ihren Social Media Auftritt.

Eine Leseprobe und mehr Informationen finden Sie hier...

WERBUNG
Kurzumfrage – Ihre Meinung ist gefragt!

WERBUNG
Von welchen Gesellschaften wollen die Vertreter weg?

Wie steht es um die Wechselbereitschaft in der Versicherungswirtschaft?

Neue Erkenntnisse der Studie „Betriebswirtschaftliche Struk- turen des Versicherungsver- triebs – BVK-Strukturanalyse 2016/2017“ erfahren Sie hier.

Ihr Wissen und Ihre Meinung sind gefragt

Ihre Leserbriefe können für andere Leser eine wesentliche Ergänzung zu unserer Berichterstattung sein. Bitte schreiben Sie Ihre Kommentare unter den Artikel in das dafür vorgesehene Eingabefeld.

Die Redaktion freut sich auch über Hintergrund- und Insiderinformationen, wenn sie nicht zur Veröffentlichung unter dem Namen des Informanten bestimmt ist. Wir sichern unseren Lesern absolute Vertraulichkeit zu. Schreiben Sie bitte an redaktion@versicherungsjournal.de.

Allgemeine Pressemitteilungen erbitten wir an meldungen@versicherungsjournal.de.

WERBUNG
Alles reine Spekulation?

Fondsgebundene Versicherungen sind meist erklärungsbedürftig.

Wie Sie Ihren Kunden die Produkte näherbringen und erfolgreich Verkaufsgespräche führen, erklärt Ihnen ein ausgewiesener Fondsexperte.

Für mehr Informationen klicken Sie hier...

WERBUNG