WERBUNG

Aon sortiert Gewerbekunden aus

11.9.2019 – Von speziellen Firmenkunden wird sich Aon verabschieden und die Mandate nach Zustimmung der Kunden an die Global Assekuranz übertragen. Die betroffene Klientel passt wohl nicht mehr ins Portfolio des Großmaklers. Fragen nach den Konditionen für die Übertragung des Bestands bleiben offen.

WERBUNG

Die Aon Versicherungsmakler Deutschland GmbH will sich von kleineren und mittleren Gewerbekunden trennen. Das berichtete der Branchen-Informationsdienst Versicherungsmonitor vergangene Woche. Teilweise bestätigt das Maklerunternehmen den Vorgang, wehrt sich aber gegen die dargestellte Vorgehensweise.

Die Gesellschaft verschicke derzeit Schreiben an die Klientel, in denen es die Übertragung der Betreuung an den mittelständischen Vermittlerbetrieb Global Assekuranz Versicherungsmakler GmbH ankündige. „Firmen, die dem Schritt nicht zustimmen, müssen sich nach einer anderen Betreuung umsehen“, heißt es hierzu auf der Webseite des Branchendienstes.

Spezifisches Portfolio wird übertragen

Dazu erklärt Aon auf Nachfrage: „Der Vorschlag, Mandate aus einem spezifischen Portfolio an Global zu übertragen, ist richtig. Aber es ist falsch, dass wir Mandate bereits übertragen und danach erst die Kunden informiert hätten. In unserem Anschreiben schlagen wir dem jeweiligen Kunden eine – erst noch zu vollziehende – Übertragung vor.“

Warum die Wahl ausgerechnet auf Global Assekuranz fiel, lässt das Unternehmen auch auf Nachfrage offen. Der ausgewählte Maklerbetrieb für die Übernahme der Mandate ist mit eigenen Standorten in Köln, Koblenz, Frankfurt am Main und München vertreten.

Die Entscheidung von Aon Deutschland betreffe ausschließlich den Erstversicherungsbereich. Hintergrund für das beschriebene Vorgehen sei, dass „ein Teil unseres Kundenportfolios aus dem Gewerbebereich spezifische Bedürfnisse hat, die ein Makler, der auf diese Anforderungen spezialisiert ist, einfach passgenauer bedienen kann“.

Architekten, Ingenieure, Logistiker bleiben bei Aon

Bei den betroffenen Mandanten war nach Aussage des Großmaklers nicht die Umsatzgröße relevant, sondern eher die Zugehörigkeit zu Berufsgruppen und Wirtschaftszweigen.

„Die Kunden, die künftig Global Assekuranz betreuen soll, gehören nicht zu den Branchen, für die Aon maßgeschneiderte Produkt- und Betreuungskonzepte entwickelt hat. Kunden aus diesen Branchen wie zum Beispiel Architekten, Ingenieure, Logistiker wird Aon auch weiterhin aktiv betreuen“, sagt das Unternehmen gegenüber dem VersicherungsJournal.

Wie das Großmaklerunternehmen die Betreuung und Beratung seiner weitergereichten Gewerbekunden begleiten wird und zu welchen Konditionen der Bestand den Besitzer wechselt, dazu äußerte sich Aon auf Nachfrage nicht.

Nach einer Analyse des Versicherungsmonitors vom Juni steht das Unternehmen im Vergleich der Industrie-Versicherungsmakler in Deutschland an der Spitze. Die Ecclesia-Gruppe und die Aon Versicherungsmakler Deutschland GmbH liegen fast gleichauf auf den ersten Plätzen. Die folgenden drei Plätze belegen die Marsh GmbH, die Funk Gruppe GmbH und die Martens & Prahl Versicherungskontor GmbH & Co. KG.

Schlagwörter zu diesem Artikel
Industrieversicherung · Versicherungsmakler
 
WERBUNG
WERBUNG
Treffen Sie das VersicherungsJournal ...

... auf der Hauptstadtmesse am 17. September (Stand 69). Wir freuen uns schon auf Ihren Besuch und zahlreiche interessante Gespräche.

Nehmen Sie vor Ort außerdem an unserem Quiz teil und gewinnen mit etwas Glück ein Buch aus dem Verlagsprogramm!

WERBUNG
Chatten Sie schon oder fahren Sie noch?
Bild: Pixabay, CC0

Wie kommen Sie zum Kunden? Und was kostet Sie dieser Kundenkontakt?

Das VersicherungsJournal-Extrablatt (21. Oktober) berichtet rund um die Mobilität. Lassen Sie uns an Ihren Erfahrungen als Vermittler teilhaben. Wie? Mit einer kurzen und anonymen Leser-Umfrage, die sie über diesen Link erreichen.

WERBUNG
Werben im Extrablatt

Mit einer Anzeige im Extrablatt erreichen Sie mehr als 14.000 Menschen im Versicherungsvertrieb, überwiegend ungebundene Vermittler. Über die Konditionen informieren die Mediadaten.

Ihr Wissen und Ihre Meinung sind gefragt

Ihre Leserbriefe können für andere Leser eine wesentliche Ergänzung zu unserer Berichterstattung sein. Bitte schreiben Sie Ihre Kommentare unter den Artikel in das dafür vorgesehene Eingabefeld.

Die Redaktion freut sich auch über Hintergrund- und Insiderinformationen, wenn sie nicht zur Veröffentlichung unter dem Namen des Informanten bestimmt ist. Wir sichern unseren Lesern absolute Vertraulichkeit zu. Schreiben Sie bitte an redaktion@versicherungsjournal.de.

Allgemeine Pressemitteilungen erbitten wir an meldungen@versicherungsjournal.de.

WERBUNG
Welcher Vertriebstyp sind Sie?

Das Spektrum der Persönlichkeitstypen reicht vom Krieger bis zum Verführer.

Was passiert, wenn sie im Kundengespräch aufeinandertreffen?

Weitere Informationen finden Sie hier...

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
27.8.2019 – Der Industrie-Versicherungsmakler befördert zwei junge Manager aus dem eigenen Unternehmen. Zudem will die Gesellschaft ihre Mannschaft in Deutschland „erheblich ausbauen“. (Bild: Marsh) mehr ...
 
30.7.2019 – Wie sich das Lübecker Maklerunternehmen im deutschen Markt positionieren will, welche strategischen Ziele es verfolgt und wie das Führungsteam die Konsolidierung in der Maklerszene einschätzt, erklären zwei Partner der Firmengruppe. (Bild: Martens & Prahl) mehr ...
 
14.2.2019 – Die Industrieversicherung fühlt sich von der Digitalisierung und politischen Unsicherheiten bedroht. Welche Lösungen hierzu vorgeschlagen werden, diskutierten Experten Anfang dieser Woche auf einer Fachtagung. (Bild: Schmidt-Kasparek) mehr ...
 
12.2.2019 – Industrieversicherer müssen 2019 mit erheblichen Problemen kämpfen, wie ein Kongress offenbarte. Ein Teil der Schwierigkeiten ist aber hausgemacht. (Bild: Schmidt-Kasparek) mehr ...
 
30.1.2019 – Der Gesamtverband der versicherungsnehmenden Wirtschaft (GVNW) hat den nach dem Ausscheiden von Rüdiger Auras vakanten Posten in der Geschäftsführung mit einem „erfahrenen Experten des Industrieversicherungs-Geschäfts“ besetzt. (Bild: GVNW) mehr ...
 
25.1.2019 – Aon legte seine aktuelle Prognose für 2019 auf den Tisch. In welchen Sparten der Versicherungsmakler mit Wachstum rechnet, wo die Prämien steigen und welche Branchen bei den Versicherern harte Zeiten vor sich haben. (Bild: Aon) mehr ...
 
11.1.2019 – Die auf das Heilwesen spezialisierte Funk-Tochter erweitert die Geschäftsführung und hat dazu einen erst 32-Jährigen Nachwuchsmanager befördert. (Bild: Funk-Gruppe) mehr ...
WERBUNG